INFOS

EMIKO EM Effektive Mikroorganismen

 

EMIKO Blond EM Effektive Mikroorganismen 0,5 l - das helle EMa mit Milchsäurebakterien, Hefen, Photosynthesebakterien

bio (konventionell) - roh - vegan (mit Laktose fermentiert) - glutenfrei - mit Zucker fermentiert

 

EMIKO® Blond ist ein helles, gebrauchsfertiges Produkt, das für viele Anwendungen in Haus und Garten verwendet werden kann. Verdünnt wird es beispielsweise zum Sprühen gegen Gerüche und Staub im Haushalt verwendet. Wenig Staub kann insbesondere für Hausstaubmilben-Allergiker eine deutliche Entlastung bedeuten. Es kann dem Gießwasser für Blumen beigegeben werden oder auch in begrenztem Rahmen zu Reinigung eingesetzt werden.

 

EMIKO® Blond bietet eine Lösung, wenn man dunkles EM1 oder EMa wegen möglicher Flecken nicht verwenden möchte - z.B. auf hellfarbigen Möbeln oder Wänden. Sollte die helle Farbe nicht notwendig sein, greift man besser zu bio-veganem EM1 oder Ema.

 

EMIKO® Blond ist

  • ungeeignet für den bio-veganen Garten: das Produkt wird unter anderem mit Laktose fermentiert (welches in der Fermentation als Futter für die Mikroorganismen dient).
  • ungeeignet zur Herstellung von EMa: da es sich hier nicht um eine Urlösung, sondern um ein EMa handelt, also bereits eine Vermehrung stattgefunden hat.
  • nicht bio: da das Produkt mit konventionellem Zucker fermentiert wird (als Futter für die Mikroorganismen).

 

 

Aber was ist EM?

Original EM Effektive Mikroorganismen®

  • Unterstützt ein positives mikrobielles Milieu
  • Verhindert Fäulnis und Gerüche
  • Optimiert lebensfördernde Prozesse - bei Mensch, Tier und in der Umwelt
  • Stabilisiert Ökosysteme - im Kleinen wie im Großen

 

EM® ist die Abkürzung des Begriffs Effektive Mikroorganismen. Sie wurden von dem japanischen Agrarwissenschaftler Prof. Dr. Teruo Higa entdeckt und finden seit 1982 international Verwendung. Basis ist eine Multimikrobenmischung, von denen die meisten für die Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden oder darin vorkommen (Sauerkraut, Bier, Joghurt etc.). Wird diese Mischung aus natürlich vorkommenden und nicht genveränderten Mikroorganismen mit organischem Material zusammengebracht, produziert sie eine Fülle von nützlichen Substanzen wie Vitamine, organische Säuren, mineralische Chelatverbindungen und unterschiedliche Antioxidantien. Die perfekte Symbiose der Mikroorganismen in EM® erzeugt starke regenerative Kräfte, die in unterschiedlichsten Milieus z.T. ganz überraschende Wirkungen zeigen. Diese Wirkungen werden in der EM®-Technologie zur praktischen Anwendung gebracht.

 

EM® schafft ein gutes mikrobielles Gleichgewicht und trägt dazu bei, pathogene Organismen zu unterdrücken und nützliche zu unterstützen. Dieser grundsätzliche Wirkmechanismus wird Dominanzprinzip genannt. Er beruht auf der gezielten Förderung von positiven Mikroorganismen in einem Milieu. Laut Prof. Higa gibt es nur wenige Stämme von Mikroorganismen, die darüber bestimmen, ob in einem Milieu überwiegend positive Vorgänge (Erholung, Aufbau, Regeneration) oder negative Vorgänge (Krankheit, Abbau, Degeneration) stattfinden. Die überwiegende Mehrheit der Mikroorganismen verhält sich völlig opportunistisch, d.h. sie unterstützen immer diejenige Gruppe, die in der Überzahl ist. Da in EM·1® und der EM®-Technologie ausschließlich aufbauende, lebensfördernde Mikroorganismen verwendet werden, kann man durch eine gezielte Anwendung die natürlich vorkommenden positiven Mikroorganismen unterstützen. Zusammen verändern sie das Gleichgewicht so, dass sich auch die neutralen Mitläufer-Mikroorganismen umentscheiden und mithelfen, dass Prozesse wieder optimal ablaufen.

 

EM® wird in über 100 Ländern auf der ganzen Welt genutzt. Für Deutschland, Österreich, Italien und Griechenland produziert und vertreibt EMIKO® die Original-Produkte der EM®-Technologie und ist seit 2001 Lizenznehmer der EMRO. Im Juni 2017 gewann EMIKO® den 'Ludwig', der Preis der IHK Bonn / Rhein-Sieg, als bestes mittelständisches Unternehmen in der Kategorie Gesellschaftliche Relevanz.

 

Effektive Mikroorganismen finden auch im Haushalt sowie zur Förderung der Gesundheit von Mensch und Tier vielseitige Anwendungsmöglichkeiten!
Hier findest du Bücher für einen einfachen Einstieg ins Thema!
Die Urlösung mit EM heißt EM1 und ist hier zu finden.

 

 

Was ist EM1?

EM·1® ist ein Bodenhilfsstoff und fördert Keimung, Wurzelbildung, Blüte, Fruchtansatz und Reifung von Pflanzen. Es verbessert den physikalischen, chemischen und biologischen Zustand des Bodens und beschleunigt die Kompostierung. EM·1® kann direkt verwendet werden und ist auch zur Herstellung von EMa geeignet. EM·1® ist in Deutschland in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau (FIBL) sowie im Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft in Österreich (infoXgen) gelistet.

 

Anwendungsempfehlung:

EM·1® wird vor der Anwendung ca. 1:50 mit Wasser verdünnt (20ml pro1l Wasser). Die Gießlösung sollte stets frisch hergestellt und innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden.

  • Rasen- und Zierrabatten: mind. 3 mal im Jahr 200 ml EMIKO® Bodenhilfsstoff + 10 l Wasser pro 10 m2.
  • Gemüsebeete: mind. 5 mal im Jahr 200 ml EMIKO® Bodenhilfsstoff + 10 l Wasser pro 10 m2.
  • Balkon- und Kübelpflanzen: alle 4 Wochen 20 ml EMIKO® Bodenhilfsstoff pro 1,0 l Gießwasser.
  • Zimmerpflanzen: alle 4 Wochen 20 ml EMIKO® Bodenhilfsstoff pro 1,0 l Gießwasser zusätzlich regelmäßig mit gleicher Dosierung einsprühen (glänzende Blätter).
  • Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau: 4-6 mal im Jahr 20 l EMIKO® Bodenhilfsstoff + 1000 l Wasser pro ha.
  • Kompost: 5 mal im Jahr 1 l EMIKO® Bodenhilfsstoff + 10 l Wasser pro 1 m3.
  • Zur Stärkung der Pflanzen und zur Vorbeugung gegen Schädlings- und Pilzbefall: Sprühen mit einer Verdünnung aus 100 ml EMIKO® Bodenhilfsstoff + 10 l Wasser vor der Blüte in frostfreier Zeit und nach Laubabfall vor den ersten Frösten.

 

EMa - Erklärung und Rezept

EMa steht für EM aktiviert und kann von dir selbst durch Fermentation von EM·1® mit Zuckerrohrmelasse hergestellt werden. EMa wird wie EM·1® als Bodenhilfsstoff verwendet. Die Haltbarkeit beträgt ca. 2 Wochen bei kühler Lagerung unter Luftabschluss. Mit der Herstellung von EMa kannst du durch Eigenleistung kostengünstig größere Menge EM® für Gartenanwendungen produzieren. Eine ausführlichere Anleitung findest du in der EMa-Broschüre.

 

EMa-Rezept:

In diesem Rezept wird der EMIKO-Fermenter verwendet - zur Herstellung von EMa kann auch ein anderes Gefäß verwendet werden, wenn einige Regeln wie Luftausschluss und eine konstante Temperatur eingehalten werden.

  • Befülle den Fermenter zur Hälfte mit heißem Wasser.
  • Rühren Sie 3% Zuckerrohrmelasse ein, bis diese vollständig gelöst ist.
  • Fülle den Fermenter mit kaltem Wasser auf, bis eine Temperatur von 35 - 40°C erreicht ist.
  • Gebe 3% EM·1® dazu und mische den Fermenterinhalt gründlich.
  • Fülle den Fermenter mit 35 - 40°C warmem Wasser randvoll auf.
  • Verschließe den Fermenter und schließe die Heizung an - Einstellung 34°C am Heizstab.
  • Bei Fermentern mit Gärspund: Befülle diesen bis zur Markierung mit Wasser.
  • Stelle den Fermenter für 7 Tage an einen warmen Ort.

Dein EMa ist fertig und gelungen, wenn es einen pH Wert von unter 3,6 hat und süß-sauer riecht. Weiße Flocken auf dem EMa sind Hefen und gehören zu einem guten EMa dazu. EMa kann nicht weiter vermehrt werden. Die Zusammensetzung der Mikroorganismen ändert sich bei einer weiteren Vermehrung zu stark, sodass die ursprüngliche Funktion nicht mehr gewährleistet ist.

Tipp: Stelle den EMa Fermenter auf eine Styroporplatte und wickele ihn zusätzlich in eine Decke, um Temperaturschwankungen zu minimieren und Strom zu sparen. Der Heizstab darf dabei auf keinen Fall abgedeckt werden, damit es nicht zu einer Überhitzung kommt.

 

Hinweis:

Der gewerbliche Verkauf von EMa ist durch den Lizenzgeber untersagt, da die Qualität des EMa nicht abgesichert werden kann. Aus diesem Grund wird insbesondere vom Verzehr von EMa dringend abgeraten!

SHOPPING

EMIKO Blond EM effektive Mikroorganismen 0,5l

Eigenschaften: 
  • Original EM nach Professor Higa
  • EMIKO Blond ist ein helles, gebrauchsfertiges Produkt für viele Anwendungen in Haus und Garten
  • Unterstützt ein positives mikrobielles Milieu
  • EMIKO Blond ist ungeeignet für den bioveganen Garten und zur Herstellung von EMa.
Listenpreis:6,90 €
Neu ab:6,90 € Auf Lager
kaufe jetzt
VIDEO
DETAILS
ZUTATEN

Wasser, Zuckerrohrmelasse, Zucker, Laktose, Salzsole, Mikroorganismen (Milchsäurebakterien, Hefen, Photosynthesebakterien).

Haltbarkeit: Ungeöffnet mindestens 1 Jahr ab Herstellung. Nach Anbruch zügig verbrauchen.

Lagerbedingungen: Dunkel und sauber bei Raumtemperatur, frostfrei.

Verwendungszweck: Bodenhilfsstoff.

Hinweise: Da für die Herstellung ausschließlich natürliche Rohstoffe verwendet werden, kann es in Farbe und Geruch des Produktes zu Schwankungen kommen. Durch die Bildung von Kohlendioxid als natürliches Stoffwechselprodukt der Mikroorganismen kann ein leichter Überdruck in den Gebinden entstehen.

Darf in der biologischen Landwirtschaft verwendet werden. Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006.

Hergestellt von EMIKO Handelsgesellschaft mbH, Mühlgrabenstraße 13, 53340 Meckenheim, Deutschland.

ALLERGENE
  • ohne Cashewnuss, ohne Erdnuss, ohne Gluten, ohne Haselnuss, ohne Lupine, ohne Macadamianuss, ohne Mandel, ohne Paranuss, ohne Pekannuss, ohne Pistazie, ohne Schwefeldioxid / Sulphite, ohne Sellerie, ohne Senf, ohne Sesam, ohne Soja, ohne Walnuss

WEBSEITE
ÜBER DEN HERSTELLER

    EMIKO

    Das Ziel des Unternehmens ist es, einen gesunden Kreislauf der Natur mit all seinen betrieblichen Anstrengungen zu fördern und somit den ureigenen Sinn der EM Effektive Mikroorganismen® und der EM-Technologie, zum Schutz und zur Regeneration von Mensch, Tier und Natur, über seine Produkte zu verbreiten. Die Vision von EMIKO ist die selbstverständliche Nutzung der Produkte mit EM Effektive Mikroorganismen® über alle Bevölkerungsschichten und in allen Lebensbereichen, ausgehend von dem Bewusstsein ihrer Funktion und der positiven Auswirkung auf die Gesamtheit der Natur und das menschliche Wohlbefinden.

    EMIKO produziert nicht mit umstrittenen Bio-Technologien (z.B. gentechnische Veränderungen) oder anderweitig ethisch oder ökologisch relevanten Verfahren (Tierversuche, Gefahrstoffe). Dies fordert das Unternehmen auch von seinen Lieferanten und Lohnherstellern.

    EMIKO bietet Effektive Mikroorganismen und Produkte daraus für Garten, Landwirtschaft, Teich und Aquarium, Tiere und Haushalt, sowie Naturkosmetik, Nahrungsergänzungsmittel, EM-Keramik und Wasseraufbereitungssysteme.

AUS UNSEREM BLOG
WIKI UPDATES
PRODUKTINFOS

Mit freundlicher Unterstützung von

ecoinform

 

 

Daten zur Verfügung gestellt von

ecoinform

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Rezension erstellen
    WESHALB WIR'S LIEBEN ... (NOTIZ)

    Effektive Mikroorganismen sind für uns die wahrscheinlich spektakulärste und wichtigste Entdeckung in jüngster Zeit gewesen! Die erhältlichen Bücher sind kurz und leicht verständlich und ermöglichen so einen schnellen, einfachen Einstieg. Dabei merkt man schnell, dass die Mikroorganismen in noch viel mehr Einsatzgebieten hilfreich sind als nur im Boden - obwohl das an sich ja schon phänomenal ist! Der Gedanke, Mikroorganismen auch im Haushalt oder in der Körperpflege zu verwenden, klingt vielleicht zunächst etwas befremdlich, aber wer sich darauf einlässt entdeckt eine völlig neue Sichtweise auf unsere Umwelt und uns Menschen - und vereinfacht und bereichert sein Leben! Unbeabsichtigt werden schnell eine Vielzahl von Produkten, die in unserer modernen Zeit einfach dazu gehören, völlig überflüssig... mehr verrate ich erst einmal nicht - seid neugierig und begebt euch auf die Reise, sie ist spannend und verspricht viel Freude!