Web Monitoring: finde heraus, wer über dich redet!

Web Monitoring Tools

Egal welche Art Projekt du mit deinem Online-Business betreibst, solltest du unbedingt beobachten, was im Netz darüber gesagt wird. Das machst du, indem du ein einfaches Web Monitoring einrichtest.Wenn du fleißig an der Vermarktung deiner Produkte oder deines Shops arbeitest, interessiert es dich sicher brennend zu erfahren, wenn deine Mühen fruchten und im Netz über dein Projekt geredet wird!Es gibt einen ganz einfachen Weg, das herauszufinden: richte einen Alarm bei Google Alerts ein! Das dauert kaum eine Minute und ist völlig kostenfrei.

  • Dazu besuchst du einfach die Seite google.com/alerts
  • gibst den Begriff ein, den du verfolgen möchtest, zum Beispiel deinen Produkt- oder Shop-Namen,
  • grenzt bei Bedarf die Parameter ein, zum Beispiel die Sprache,
  • und bestätigst die Anlage deines Alarms.

Reagiere auf positive und negative Meldungen

Ein solcher Alarm ist nicht nur zur Benachrichtigung über positive Meldungen interessant, sondern auch ein wichtiges Tool bei negativen Erwähnungen. Sollten im Netz schlechte Rezensionen oder Kopien deiner Texte auftauchen, erfährst du es sofort und kannst reagieren!Ich empfehle dir daher unbedingt, zu deinen wichtigsten Keywords solche Alarm-Meldungen einzurichten.Pro-Tipp: Mention bietet ein ähnliches Tool mit einem noch umfangreicheren Service. Eine Meldung pro Tag gibt es umsonst, für mehr braucht man ein kostenpflichtiges Abo. Ich hoffe, du findest diesen kurzen Tipp hilfreich. Viel Spaß beim Lauschangriff!Viele Grüße, Cheryl

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen