Gewöhnliche Vogelmiere – essbare Wildpflanze oder Unkraut? Wildkräuter bestimmen [Podcast Folge 95]

Cheryl wollte mehr über die Gewöhnliche Vogelmiere erfahren, im Volksmund auch bekannt als Hühnerdarm. Christine hatte sich den ganzen Winter darüber gefreut, dass diese Wildpflanze unaufhörlich gewachsen ist und gleich die Gelegenheit genutzt, einen Hörbeitrag dazu zu machen. Heute bekommst du alles Wichtige zu diesem leckeren „Unkraut“ erzählt, das in Wahrheit eines unserer wertvollsten Wildkräuter ist. Es steckt nicht nur voller Inhaltsstoffe, die wir aus Obst und Gemüse nicht bekommen, und hat eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Das kleine Wildkraut ist auch eines der am weitesten verbreiteten essbaren Wildpflanzen, sprießt praktisch überall üppig und du findest es daher leicht. Mit Christines Hilfe aus dieser Podcastfolge kannst du die Vogelmiere ganz einfach erkennen, sammeln, nutzen und genießen!

Im Podcast erwähnt:

Mehr über die Vogelmiere auf Christines Blog:

Rohköstliches im November – Vogelmiere und Hagebutten-Mandelmilch:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2011/11/rohkostliches-im-november-vogelmiere.html

Dreamteam: Vogelmiere und Granatapfel:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2015/01/dreamteam-vogelmiere-und-granatapfel.html

Neulich im Krautgarten – Utopia:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2014/10/neulich-im-krautgarten-utopia.html

Vogelmiere-Saatgut kaufen bei Rühlemann’s:
https://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/pflanzen-saatgut/udo-vernonia/u-v-einzelsorten/vogelmiere-saatgut

Folge 79 Wildpflanzen gärtnern – der Maulwurf hilft! [Wildkräuter im Topf ziehen]:
https://www.ecoco.bio/vmail-fuer-dich-podcast-79/

Kaufen Sie jetzt

Vogelmiere-Pulver

Kaufen Sie jetzt

Vogelmiere-Tinktur

Partnerlinks

❀ Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partnerlinks einkaufst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Und so bleibt der Podcast frei von Werbe-Clips. Danke! ❀

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco). 

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ Wildkräuter ○ Essbare Wildpflanzen ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

ja liebe cheryl du hast dir einen podcast zum thema vogelmiere gewünscht und hier kommt er hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt die vogelmiere nennt sich lateinisch stellaria media und gehört zu den netten gewächsen und wenn sich jetzt manche hörer vielleicht fragen warum wird es jetzt um diese jahreszeit bringen diesen podcast und kann man dazu nur sagen dieses jahr gab es den ganzen winter über vogelmiere zu sammeln selbst jetzt einmal ein paar tage kalt wird und sein kann dass die vogelmiere dann kurzfristig einfriert sobald es wieder warm wird fängt sie an zu wachsen weil die vogel mehrere richtet sich in erster linie nach der feuchtigkeit des bodens und dass sie überhaupt nicht verträgt ist trockenheit und eventuell zu hohe temperaturen also klar wenn wir jetzt im winter haben wo es minus 20 grad gibt über zwei wochen dann findet man auch keine vogelmiere aber wenn der winter so mild ist oder überwiegend mild ist wie in diesem jahr dann ist der vogelmiere gerade recht und ich habe wirklich im januar im dezember im november die ganze zeit große mengen an vogelmiere ernten können und dass frühe ist dann sowieso ihre zeit wie gesagt kritisch wird es erst wenn sie dann wenn es zu warm wird und die vogelmiere wo findet man sie das sind meistens offene flächen das heißt sein irgendwo im rasenden loch entsteht nehmen wir mal an der maulwurf hat gebuddelt das kannst du in unserer maulwurfs folge höher dann haben wir da eine große fläche da kommen wirklich ein angeflogen setzten sich da auch mal drauf und irgendwelche würmer oder samen entdecken können und die haben ganz oft dann auch den vogelmiere samen an den füßen und insofern ist sowas auch ganz ideal sie breitet sich nicht aus an stellen die total bewachsen sind oder wo die oberfläche geschlossen ist und gras wächst sondern sie braucht tatsächlich immer meine frische erde eine aufgelockerte erde und das heißt auch der blumenkasten dass der balkon wenn irgendwelche gefäße draufstehen oder auch kleine flächen vom hausnummer geharkt wird oder auch beete in denen das unkraut frisch entfernt wurde das ist eigentlich gerade das wo sich unser unkraut die vogelmiere die dann in den meisten auch nicht gemocht wird aber höchst empfehlenswert ist wo die sich dann gut ausbreiten kann also liebe hat man vogelmiere auf den flächen in den beeten die lässt sich super gut ernten die kann man dann im winter auch schön wachsen lassen und sie verschwindet sowieso wenn es zu heiß werden sollte also sie es nicht wirklich in konkurrent für die sommerblumen beispielsweise im rosenbeet kann man sie ruhig wachsen lassen und dann im frühjahr verschwindet sie sowieso da kann man dann die restlichen braunen stängel und stiele entfernen und dann hat sie sich bereits ausgebreitet und ausgesät und über sommer sozusagen als samen im boden und im herbst wenn die rosen dann langsam verblühen dann wächst dann wieder der frischen salat in form von vogelmiere dabei ist die vogelmiere viel gesünder als unser herkömmlicher salat die werte reichen von sieben mal so viel eisen als salat bis zu zehnmal so viel vitamin c als indien salat und natürlich enthält sie nebenbei auch noch andere wertvolle inhaltsstoffe zum beispiel sind das baby termine es gehört aber auch heißen habe ich schon erwähnt und silizium in form von kieselsäure dazu kieselsäure übrigens sehr wertvoll für und den aufbau unserer fingernägel haare auch für die haut ganz hilfreich dann enthält sie viel kalium und ihre wirkung halt vitamin a habe ich noch vergessen in dem zusammenhang und ihre wirkung wird gerne als kühlend schmerzlindernd bei hautkrankheiten blutreinigend und anti rheumatische beschrieben was aber auch noch erwähnenswert ist die vogelmiere macht ganz viele samen und diese samen die sind quasi ständig da die werden fortlaufend gebildet das ist eine ihrer ausbreitung strategie sie blüht ganz schnell nachdem sie gewachsen ist und die samen enthalten auch noch viel gamma linolensäure das ist eine omega 6 fettsäure die wir nicht selber herstellen können und da ist es für uns ganz essenziell diese fettsäure aufzunehmen und die es in unserem normalen in unserer normalen alltags ernährung nicht so stark verbreitet deshalb wird sie gerne auch mal substituiert aber man kann einfach auch viel vogelmiere sammeln und dann merkt man gleich aus wenn man so eine handvoll gesammelt acta putzen diese ganzen kleinen körnchen raus das sind die samen und die kann man ruhig mit essen ja insofern also vogelmiere wirklich was was sich lohnt auch aus gesundheitlichen gründen immer mal wieder zu essen vor allem auch weil sie den stoffwechsel anregt und damit auch die entgiftung über die haut fördert also wirklich auch ein schönheits kraut sozusagen und vom geschmack her ist es auch so dass es eigentlich allen schmeckt der geschmack wird ganz gerne als erbsen artig oder als weiß ähnlich beschrieben wobei wenn man meist ähnlich sagt dann muss man mal diese ganz kleinen frischen körnchen an der spitze der maiskolben probiert haben oder die segel minimoys körbchen also so richtig süß und frisch und ja aus der vogelmiere kann man sogar und ganzen salat zubereiten also wenn man jetzt zum beispiel keinen kopfsalat oder in diesen salat oder ähnlichen salat findet keinen grünen salat sozusagen dann kann man doch sich einfach ein bisschen gemüse klein schneiden und mit viel vogelmiere kraut ergänzen dann hat man genauso frischen salat niemand das so sonst so gewohnt ist wenn ich überlege was ich aus der vogelmiere alles mache dann kommt sie bei mir eigentlich in allen varianten vor ich mache musik raus ich mach was draus ist macht suppe draus ich mache cracker raus ich verwende sie gerne wie gesagt im salat für veganer und wo köstliche gemüsegerichte gerne verwende ich die vogelmiere auch in kombination mit süßen dingen wie beispielsweise in smoothie oder auch was man auch machen kann man kann sie zum beispiel auch in irgendwelche energie bällchen oder im kuchen marmelade in einfach alles mögliche verarbeiten also die vogelmiere in ihrem geschmack ist so unaufdringlich dass sie im grunde überall dazu passt und was ich besonders gerne auch mache ich verwende sie auch zum fermentieren also wenn ich fermentierte partie mache beispielsweise dann kommt da auch vogel mehrere reihen und auch das funktioniert sehr gut erzähle ich noch ein bisschen was über die pflanze damit ihr sie dann auch finden könnt ich habe schon gesagt dass sie gerne auf offenen flächen wächst und da bevorzugt sie eben nährstoff und vor allem stickstoff reichen boden ganz toll findet sie es auf frisch um gebrochene akkorde oder eben auch auf abgeernteten äckern aber da kann man natürlich nur sammeln wenn man da wirklich weiß was vorher passiert ist also wenn dateien kunst dünger ausgebracht wird und vor allem kein dünger aus der landwirtschaft die gülle oder mist darauf gestreut wird dann kann man die da ganz gut auch sammeln also wären eigenen bio acker oder so ein kleines daten grundstück hat bitte cremt euch nicht wenn eure flächen voll sind von google mehrere sondern erntet sie einfach und nutzt sie zusätzlich zum salat zu ordnen das übrigens früher auch gemacht in zeiten vor der großen pflanzenschutz wende als man noch keine pflanzenschutzmittel kante hat man sowohl das unkraut was essbar war als auch das was man angebaut hat genutzt und so hatte man doppel erntet und hatte auch noch ganz viele inhaltsstoffe aus diesen wertvollen welt pflanzen wie erkennt er sie denn am besten die vogelmiere ist ein einjähriges kraut vorbei das in milden wintern nicht ganz stimmt weil dann bleibt sie einfach wachsen und bleibt einfach vorhanden aber in der regel stirbt sie bei den para grad unter null über längere zeit denn doch ab und träumt einfach aus den neuen samen neu sie setzt sich quasi im herbst auch gerne mit dem aus nach dem trockenen sommer und kann den winter überdauern aber auch die hitze macht ihr zu schaffen und auch dann stirbt sie an und kam dann im herbst eben wieder neu und dann kann sie richtig dichte polster machen die an allen seiten trieben an allen platt achseln auch wieder in den boden wurzeln so dass es wirklich so das größte was ich glaube ich gesehen habe war vogelmiere die sich ideal auf 50 cm durchmesser ausgebreitet hat und da ist es ein bisschen schwieriger zu ernten als wenn die richtig dicht wachsen und nach oben wachsen weil dann kann man sie richtig schön abschneiden sie wird drei bis 40 zentimeter hoch also ein bisschen gepuzzelt ist es jetzt um die jahreszeit da erntet man vielleicht so die obersten fünf zentimeter aber je wärmer es wieder wird und sich kräftig dass sie wird umso mehr kann man davon ernten und dann hat man schon so 20 cm lange triebe in die man verwenden kann weil die dann auch noch zart sind vans trockener wird wird es ein bisschen zäh das ganze und dann ernst man eben nur noch die spitzen der triebe gut erkennen kann man sie die blätter sind immer gegen ständig am trieb angeordnet und diese triebe wenn man die ganz zart durchbricht dann bleibt wieso und sehr faden in der mitte sichtbar das sind die leid bündel der pflanze damit transportiert sie gelöste stoffe nährstoffe und eben auch wasser und die kann man ganz gut sehen und weil das dann aussieht wieso wurde sie früher auch gerne hühner darm genannt also vogel mehrere hühner da geht beides mal um geflügel weil die tiere die vogelmiere auch sehr gerne mögen und sie mögen vor allem auch diese samen die da immer ausgestreut werden ganz gerne die sehen die natürlich gut ist superklein und für diesen dass zusagen gefunden ein gefundenes fressen ja also diese kleinen gegen ständigen eiförmigen blätter am so eine zarte spitze sind nicht so arg groß also vielleicht so von der größe von der spitze eines kleinen fingers in etwa und in den blattachseln entstehen dann wieder seitentriebe und auch die blütenstände die blüten sind auch relativ klein etwa an halben zentimeter groß und haben tief eingeschnittene weiße blütenblätter jeweils 5 aussehen tut das manchmal als hätten sie zehn weil sie so tief eingeschnitten sind und darunter liegen auch noch fünf kleine kerl ich blätter dann diese frucht die ich jetzt schon die samen habe ich ja schon beschrieben aber die frucht ist wie so eine kleine kapsel die sag mal so 3 bis 4 mm lang spitz zulaufend und daraus fallen dann diese kleinen zahlreichen rotbraunen samen also so kann man sie erkennen ach ja noch ein tipp an den trieben der vogel mehrere erkennt man ganz deutlich eine weiße haar reihe die gucken wir auch immer an wenn wir auf exkursion sind sieht man ganz gut wenn man die pflanze sind sieht so ein bisschen gegen das licht hält und sieht es aber auch wenn man mit der lupe drauf guckt und diese kleine h reihe ist für die pflanze ganz wichtig hatte ja schon gesagt sie ist immer auf feuchtigkeit angewiesen und das reicht ihr auch wenn man nachts eine feuchte luft hat dann sammelt sie den tag mit ihren blättern und leitet über diese haar reihe das wasser ihren wurzeln zu und deshalb ist die sahara auch ein ganz gutes identifikationsmerkmale also ihre lieblings zeit zwischen herbst und frühjahr und herbst er nicht heißt dass dafür sie meistens zu trocken ist besonders wird sie auch von kindern geliebt also wer mit kindern bild pflanzen entdecken will der kann man mit der vogelmiere anfangen weil sie ebenso milch schmeckt und sie ist aber weder schleimig noch schnee sie ist nicht böse ist nicht sauer sondern sie schmeckt einfach sehr angenehm und daher finden kinder die natürlich auch ganz prima pfarrer kneipp hat übrigens die pflanze auch bei husten empfohlen weil sie auch schleimstoffe enthält da kann man sich da die wirkung auch ganz gut vorstellen das heißt sie wird auch schleimlösend und pflanzliche schleimstoffe sind immer auch gut eine gute pflege für den darm daher auch für die talks ganz gut geeignet aber auch bei verdauungsbeschwerden beispielsweise und dann bietet sich das an einfach mal so viel zu trinken oder auch vielleicht ein kleines säckchen daraus zu machen nicht kochen bitte bei schleimstoffe pflanzenstoffe gehen in der regel bei 60 grad kaputt insofern das sollte man eher nicht machen wer jetzt gar nicht weiß wo er vogelmiere finden soll der kann auch einfach hergehen und kann sie sich bestellen es gibt vogelmiere tatsächlich zum bestellen viele menschen also als sammel weil viele menschen nutzen das auch um vogelmiere anzubauen für vögel also für ihre wellensittiche beispielsweise um die dann damit zu versorgen besser als alle anderen mittelchen dies da so gibt obwohl ich an dieser stelle auch mal sein muss ich persönlich halte jetzt nichts von tierhaltung in wohnungen also ich bin ja kein großer freund davon aber das ist der grund warum es vogelmiere zum beispiel auch in zoohandlungen als samen zu kaufen gibt also so kann man sich dann theoretisch auch damit weiter helfen ja jetzt hoffe ich dass ich euch eine ganze menge über vogelmiere erzählt habe wenn ihr ähnliche scheibel jetzt so eine wunsch pflanze habt über die einmal mehr erfahren möchtet dann schreibt uns doch einfach lasst es uns wissen und dann machen wir da natürlich auch ein podcast für euch drauf und falls ich jetzt noch irgendwas vergessen habe oder eine eure fragen nicht beantwortet habt auch dann schreibt uns einfach egal ob auf instagram oder auf facebook oder auf unseren seiten wird und rote eko-punkt bio oder aus anderen kanälen können uns gerne per e mail erreichen die findet ihr natürlich auch im netz also alle diese möglichkeiten gibt es um uns wissen zu lassen was euch interessiert und dann machen wir dazu natürlich auch gerne einen podcast ja soviel dazu dann sage ich an dieser stelle bis dann schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen