Wild + scharf im Winter: Schaumkräuter [Wildpflanzen bestimmen] Info Jahreskurs [Podcast Folge 93]

Christine hält sich nicht nur im Winter mit Wildkräutern fit und teilt heute ihre Erfahrungen mit Schaumkräutern. Sie wachsen bei uns fast überall und enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, die hilfreich sind beim Bekämpfen von Viren, Bakterien und Pilzen. Außerdem erfährst Du alles über ihren Jahreskurs „Wildpflanzen-Praxis wild&roh„.

Im Podcast erwähnt:

Jahreskurs „Wildpflanzen-Praxis wild&roh“:
https://www.wildundroh.de/Veranstaltung/2019jahreskurs-wildpflanzen-praxis0324/?instance_id=102

Behaartes Schaumkraut und Spring-Schaumkraut bei tine-taufrisch im Blog:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/search?q=cardamine+

Mehr zum Behaarten Schaumkraut:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2014/03/leckerer-therophyt-und-saftdruckstreuer.html

Brunnenkresse:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2015/07/brunnenkresse-in-blute.html

Wiesen-Schaumkraut:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2015/03/frau-holle-und-die-schaumkrauter.html

Kaufen Sie jetzt

Wiesen-Schaumkraut (Cardamine pratensis) im Topf und als Saat …

Kaufen Sie jetzt

Brunnenkresse-Samen (Nasturtium officinale)

Anzuchtset von Sperli und weitere Sprossengläser und Keimboxen …

Partnerlinks

❀ Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partnerlinks einkaufst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Und so bleibt der Podcast frei von Werbe-Clips. Danke! ❀

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ essbare Wildpflanzen und Wildkräuter ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Minimalismus ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

ja liebe cheryl ich habe heute meinen beitrag es wird will und scharf es soll gehen um die wildpflanzen die wir jetzt im winter finden und die uns so richtig mit inhaltsstoffen besorgen wenig mit den inhaltsstoffen tinie im winter brauchen hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt wild und scharf sind vor allem beispielsweise schaumkräuter schaum kräuter gehören zu den kreuzblütlern und schaumkräuter findet man eigentlich bei uns fast überall in der natur und wenn zum mild ist wie in diesem jahr dann freuen sie sich besonders fangen wir bei dem bekanntesten schaumkraut an das ist wohl das wiesenschaumkraut die meisten menschen verpassen des allerdings weil sie es eben erst dann aufmerksam werden auf das wiesenschaumkraut wenn es dann wirklich auch blüht und richtig gut zu erkennen ist dann ist es sucht wie la rosa mit ganz zarten blüten und dieses wiesenschaumkraut findet man wie der name schon sagt auf der wiese ideal ist es wenn die wiesn ein bisschen feucht ist das gefällt den schaum gott ganz gut allen schaum kräutern ist gemeinsam dass sie gefiederte blätter haben und vielzählige blüten das heißt vier grüne kelchblätter um 4 blütenblätter diese kreuzfahrt ich angeordneten blütenblätter vier stück an der zahl sind übrigens ganz typisch für die familie der presse katze das sind die folge wechseln oder kreuzblütler auch genannt und die enthalten alle in mehr oder weniger hohen anteil so genannte senföl glykoside glykoside das sind senföle den einen zucker dafür steht glykosid gebunden sind und diese sense glykoside sind zu uns besonders wertvoll weil wir die insofern gut brauchen können und gerade eben im winter brauchen können weil sie gegen viren bakterien und pilze wirksam sind es gibt sogar medikamente die diese sendung kripo live beinhalten beispielsweise wird aus der kombination von meerrettich und kapuzinerkresse und medikamente hergestellt dass man zum beispiel beim halsschmerzen wenden kann wir hatten das wiesenschaumkraut angesprochen und von dem finden wir jetzt hauptsächlich im winter die blätter und das wiesenschaumkraut macht denn dass der winter nicht zu streng ist richtig intensiv grüne rosetten sondern man das wenn eine pflanze ihre blätter am boden anliegend aus einem punkt entsprechen dann das bodengebundene oder am boden wachsende rosette und diese art der anordnung bis auch typisch für die schaum kräuter bei manchen ist es mehr bei manchen weniger ausgeprägt oder mehr oder weniger gut zu erkennen neben dem jesus schaum kraut finden wir ganz oft auch das so genannte bittere und das bittere schaum kraut nennt sich katharina maria das wächst dann er dort wo es noch feuchte ist als an den stellen das wiesenschaumkraut wächst nämlich am liebsten am rand von kleinen oder auch größeren bächen seine wurzeln hat es richtig im boden und war wirklich am rand der bäche und trotzdem wird das gerne mit der brunnenkresse verwechselt weil nicht die fast an seinem standort wächst allerdings muss man im kopf haben die wächst tatsächlich im ba hat ihre wurzeln im wasser während das bittere schauen es bevorzugt doch wenigstens seine wurzeln im trockenen zu haben und das kann dann so richtig von der seite von trockenen wiesenrand sozusagen oder feuchten wiesen rand eigentlich aber halt richtig aus der erde ins wasser ist eine triebe einkleiden lassen so dass es eben gerne auch für brunnenkresse gehalten wird und dann gibt es noch ein drittes schaum kraut und das dritte schaum kraut ist ein ganz tolles kleines schaum court nennt sich beharrte chance obwohl man diese behaarung den schaum geht gar nicht so sehr an sieht die blätter tatsächlich unter der lupe oder unter dem mikroskop betrachten damit man die behaarung sieht da aber es ist halt weil es sich dadurch unterscheidet von den anderen beiden mit diesen namen belegt worden dass beharrte schaum kraut kam erst vermutet wird in den siebziger jahren zu uns und zwar mit gärtnerischen erden und substraten die man gerne verwendet hat um den boden im garten beispielsweise oder in öffentlichen bieten bis hin zu verbessern und da haben sich die kleinen samen gefunden und von da aus haben sie sich ausgebreitet es ist eigentlich mittlerweile in ganz europa verbreitet kommt aber eher aus östlichen ländern aber mittlerweile ist es so weit verbreitet dass man es sogar in afrika findet und dieses kleine schaut das eigentlich ein richtiger schatz während die gleisigen gärtner und wie sie es gerne ordentlich mögen in den beeten vielleicht sogar im winter rausgehen und das beharrte schaum kraut versuchen auszurotten es lässt sich übrigens ganz leicht aus der aus dem boden ziehen gehen sie dann oft auf der anderen seite her und seen kresse aus in irgendwelchen schälchen im gewächshaus oder auch auf der fensterbank und dass es eigentlich dieselbe arbeit doppelt gemacht wenn man sich so überlegt denn dieses kleine behaarte schaum coach mit intensiv nach presse dank der enthaltenen senföl glykoside die hier drin sind haben alle die schaum kräuter schmecken unterschiedlich je nachdem welches senföl glück sieht man in der jeweiligen pflanze findet aber dieses beharrte am kreuz schmeckt nach presse gerne wird es auch von gärtnern als springkraut bezeichnen weil es sogar im winter blüht und dann so kleine schon macht und das ist ein so genannter sagt druck streuer wenn man diese quote nur ganz leicht berührt dann platzt die auf und schleudert die samen durch die gegend und das ist es auch was dieses kleine manko dieses beharrte schaum geradezu effektiv macht es hat eine wahnsinnig gute ausbreitung strategie und wenn es einmal irgendwo vorhanden ist dann geht es darum einmal fall auch mal weg und man kann sich das sogar auch auf den balkon oder in beete holen und da es relativ kleines wurzelwerk besitzt und sich auch nur über samen und nicht über ausläufer ausbreitet ist es auch nicht so besonders gefährlich es schadet unseren kulturpflanzen nicht man kann also ruhig wie zum beispiel des großen bild zu wachsen lassen dann hat man im winter eine gute versorgung mit diesen senföl glykoside die eben wie gesagt hilfreich sind bei bakterien und viren infektionen dass es auch alles nicht erforscht so im detail welche senf oder glukose teams bei welchem welche krankheit hilfreich ist dann aber tatsächlich waren es genau die selbe glykoside die dafür gesorgt haben dass man sich intensiv mit diesen sekundären pflanzeninhaltsstoffen beschäftigt weil das war einer der ersten und zwar hat man festgestellt dass im weißkohl sind wirklich sehr enthalten sind und diese senf öko side wirksam sind gegen bestimmte krebsarten ich kann mich noch gut daran erinnern das war seit 1992 das quasi großes thema war bei uns am gemüsebau institut auch in weihenstephan da haben wir uns tatsächlich zum ersten mal oder ich nicht zum ersten mal damit beschäftigt was tun eigentlich diese inhaltsstoffe in den pflanzen für uns alles gute ja dann wollte ich noch eine dritte pflanze vorstellen auch ein schaumbad es gibt übrigens noch viel mehr schaum kräuter das sind jetzt die die hier vor der haustür insel finden kann in münchen zum beispiel wenn wir darauf explosion sind da finden wir wieder andere wildpflanzen und natürlich auch andere raumkreuzer im wald kann man noch mal andere finden also da sind wir im grunde ganz gut versorgt so dass wirklich jeder die auch nutzen kann und die dritte variante das bittere schaum graut hatte ich vorher schon mal angesprochen aber das ist tatsächlich das allerschärfste sind das allerschärfste heißt man muss da wirklich sehr vorsichtig angehen und wenn es richtig kalt es ist es richtig scharf jetzt ist es bei uns momentan was als ich jetzt wenn ich jetzt das hier aufnehmen wir haben jetzt januar noch da ist es noch nicht so ganz so kalt gewesen aber je älter umso schärfer sozusagen wichtig ist für dieses amt aber auch wenn der winter mild ist insgesamt dann wächst halt sehr gut und dieses jahr kann man das ganz gut beobachten dass es wirklich an den bach rändern sich auch schön ausbreitet und da kann man es dann auch mal probieren das bittere schaum kraut kann deutlich höher werden noch mal als die anderen beiden zu diesen schaum court kann auch hoch werden aber ein bisschen niedriger nochmal aber das bittere schaum kraut das kann wirklich bis zu 60 zentimeter man muss vielleicht eher lang sagen weiß ich dann auch gerne hinlegte fläche hinlegt also vielleicht meine ich jetzt damit dass die pflanzen alleine eigentlich schon in die höhe wachsen und dann so leicht sich zur seite bewegen können deshalb hängt das auch immer so schön dann in die bäche ein gutes merkmal um es übrigens zu unterscheiden von der brunnenkresse ist dass wir beim bitteren schaum rot violette staubbeutel haben werden die bei der brunnenkresse eher gelblich sind das kann man nicht immer sehr gut erkennen aber es gibt so phase wurde es blüht und da kann man es ganz gut sehen wie schon gesagt enthalten alle diese schaum kraut arten denn für glukose und außerdem meistens auch noch mit stoffe auch das ist was wir im winter sehr gut brauchen könnten bitterstoffe haben einfach gleich drei wertvolle wirkungen sind halt so die effektivsten auch das ist zum einen die wirkung auf die verdauung unterstützen die verdauung unterstützt sind die bildungs- und galle und damit auch die fettverdauung und zum zweiten die stärkung des herzens und das dritte was ich für besonders wichtig hält und was ich auch für gerade an ausgang des winters für besonders wichtig hält ist dass diese bitterstoffe helfen depressionen vorzubeugen und das ist doch ein punkt den wir nicht vernachlässigen sollten angesichts dieser wahnsinnigen zahlen die man dazu findet wie für depressionen und auch wie für selbstmorde es gibt wir haben über 10.000 selbstmorde pro jahr das ist fast dreifache von der straßenverkehrs toten und das ist ein ganz wichtiger punkt dass ich auch mit unserer ernährung was da ging vielleicht machen wir dann nochmal eine extra folge dazu dann kannst du uns vielleicht rückmeldung geben ob sich das interessieren würde ja und dann haben wir noch jede menge vitamin c in den kräutern betreten das ist ja auch so was dass wir unbedingt brauchen aber um noch mal zurückzukommen auf die senföle die eignen sich wirklich auch um den stoffwechsel in schwung zu bringen und das heißt für regen verschiedene prozesse im körper an von der verdauung bis zur durchblutung und da muss man schon auch sagen wenn ihr diese senföle also die schaumkrone beispielsweise f dann sind die nicht nur spaß sondern dann kann man auch empfindliche mägen spüren es eventuell merken dass sie wirken heißt einen empfindlichen magen hat der sollte jetzt nicht gleich sie drei handvoll essen sondern erst mal ein paar zarte plättchen probieren am besten zu verwenden ist hier dann das harte schaum kraut während bittere schaum kommt oder das wiesenschaumkraut mit seinem lettern jetzt wirklich sehr intensiv ist und das gilt zum beispiel auch für rucola sowas sollte man eigentlich nicht unbedingt nur essen sondern immer in ergänzung zu obst und gemüse und nicht jetzt als reine mukalla salat wenn man das mal betrachtet dann macht das in italien auch keiner das haben wir deutschen so ein bisschen kultiviert will nach dem motto viel hilft viel man streut es aber normalerweise einfach über den salat die rucola und komme es auch mit dem job weitermachen oder liegt es auf die pizza wenn jemand pitzer macht es gibt ja auch rohkost pizza da passt es auch wunderbar drauf oder man kann es zb auch für suppen verwenden ich nutze alle diese möglichkeiten super gerne und finde es einfach super lecker auch und zu allem was sie auch ganz wichtig sind ist dieser sich stark machen im winter dieses sich gut versorgen mit vitamin c und mit antibakteriellen inhaltsstoffe um möglichst eine grippewelle von einer grippewelle verschont zu bleiben so sehr so dass die wirklichen grippewellen eigentlich er ausgangs des winters auftreten so gregor märz ist es meistens am schlimmsten und das ist natürlich auch gerade die zeit wo wir dann wirklich sehr lange keine sonne bekommen haben und vielleicht nicht so gut versorgt sind und da ist man dann besonders empfänglich und da das hat sollte man hier auch vorbeugend ja jetzt habe ich glaube ich den ganze menge dazu erzählt und ich wollte an dieser stelle auch mal ein bisschen darauf hinweisen oder ein bisschen vorstellen was wir so im jahres- kurs wildpflanzen praxis machen den jahres kurs wildpflanzen praxis gibt es seit 2009 10 hat der erste jahres kurs begonnen also die teilnehmer in diesem kurs sind dann jetzt gerade mal so durch und da wollte ich einfach noch ein bisschen das programm vorstellen damit man sich vorstellen kann dass wir so das jahr über machen das ist so ein jahres kurs überhaupt und wie komme ich darauf so was anzubieten das ist natürlich aus der praxis aus den exkursionen entstanden sie immer wieder festgestellt habe dass viele menschen plötzlich sagen ja ich hab jetzt ein paar exkursionen gemacht aber mir fehlt dieser gesamtüberblick und deshalb dachte ich wäre es eigentlich ganz gut werden würde weil die pflanzen und ihre veränderungen im jahreslauf kennen lernen und deshalb ist es auch das ziel dieses jahres kurses die wichtigsten arten nach 10 pflanzen kennen zu lernen 10 jahreslauf zu beobachten immer wieder zu gucken was gibt so etwas ist neu dazugekommen das verschwindet aber natürlich auch ihre inhaltsstoffe zu spüren sich ihren geschmack einzuprägen und den personen darf an wildpflanzen einschätzen zu lernen und den umgang mit ihnen als bestandteil der individuellen ernährung kennen zu lernen das ist unser ziel und auf diesem weg dorthin begegnen wir pflanzen nehmen sie wahr schauen wo sie wachsen die sie eingebunden sind in die natur was für eine aufgabe sie dort haben und natürlich gibt es da theorie und praxis dazu es gibt zum beispiel wahrnehmungsübungen in der natur um die sinne zu schärfen und verbindung zu schaffen zudem pflanzlichen lebewesen die als nahrungsmittel relevant sein können oder vielleicht auch sogar giftig sind und das hat gar nicht geeignet sind um sie als nahrungsmittel zu verwenden also die giftpflanzen spielen hier natürlich genauso eine rolle wobei die jetzt nicht unbedeutend sind wir ganz oft sind giftpflanzen ja auch heilpflanzen und dann es ist einfach nur wichtig sie kennen zu lernen um sie zumindest auszuschließen wenn es ums essen geht und wir üben dann natürlich auch für üben zum beispiel und man geschmack zu sensibilisieren festzustellen was tut ein gut das tut ein nicht gut und wir nähern uns den pflanzen auf allen möglichen ebenen teilweise künstlerisch indem wir sie zeichnen und betrachten teilweise sensorisch über den mund silbern unseren geschmack aber natürlich auch indem wir einfach ihre merkmale anschauen und schauen dass wir uns die einprägen können wir erstellen pflanzen groth porträts aus meiner erfahrung protokolle und versuchen so dieses wissen auch aufeinander aufbauen zu lassen so dass man dann wirklich ganz viel wissen über diese pflanzen ansammeln kann man kann man muss aber nicht am schluss des jahres kurse also nach den zwölf terminen die jeweils einen tag länger dauern kann man dann auch eine prüfung ablegen und kann mit der wildpflanzen botanik das darauf aufbauen kann weitermachen wenn sich jemand dann noch weiter fortbilden möchte ansonsten ist der kurs eben dazu gedacht dass man wirklich intensiv geübt und sich den pflanzen nähert so dass man hinterher sie wirklich kennen sie sammeln können und sicher sein kann dass man nichts falsches erlischt und dass man einschätzen kann nicht wenn man selber für seine tägliche ernährung wovon brauchen kann und niemand verwenden kann ich erzähle mir noch was das so unser programm ist also im märz fangen wir erstmal an der beginnt der jahres kurs auch 2020 gibt’s wieder starten termin es ist der 14 märz also wenn jemand noch interesse haben sollte gerne einfach melden dann schicke ich eine unterlagen dazu zu und im märz geht es dann erst mal um historie um traditionen um trends aber auch es gibt so eine einführung in die wildpflanzen praxis und wir sind natürlich bei jedem termin auch die hälfte der zeit draußen unterwegs anhalt tag etwa mindestens und manchmal sie sind meistens drei termine sind ganztägige exkursion im april versuchen wir dann wenn es das wetter erlaubt gleich raus zu gehen einfach mal den ganzen tag lang pflanzen finden erkennen und sammeln mai wird es darum gehen was muss ich wissen wenn ich pflanzen essen was sind die inhaltsstoffe das sind die pflanzen im juni liegt unser fokus auf bedarf verwendung und geschmacks kombination herauszufinden wie kann ich denn damit auch gerichte zubereiten die sommerpflanzen betrachten wir im juli da gucken wir auch noch für welche gruppen welche pflanzen interessant sein können was mögen kinder gerne gibt es einen unterschied zwischen frauen und männern brauchen sportler bestimmte kombinationen und so weiter das würden da unsere themenseite im august und september gehen wir ganztägig auf exkursion das findet dann auch nicht in sindelfingen statt sondern da ging einmal auf die alb und einmal in den schwarzwald zwei unterschiedliche ausgangssituationen unterschiedliche gesteine die unterschiedliche pflanzengesellschaften hervorbringen unterschiedliche landschaften also da sind wir ganz praktisch unterwegs in dem oktober beschäftigen wir uns mit den herbst pflanzen und ein bisschen damit nehmen die pflanzen in den garten oder in den blumentopf bringen kann und sie da sich auch mehr ins haus holen kann nahrungsergänzung und heilpflanzen ist das thema im november und im dezember da werden wir uns intensiv jeder mit den wurzeln beschäftigen einer meiner lieblings termine im übrigen im vergangenen jahr weil es so bereichernd es auch mal unter der erde nachts co was sich da bietet und gleichzeitig auch ein bisschen in die luft und schauen uns die knospen an jetzt im januar und im februar gibt es dann noch zwei termine im januar thema winter wirkt pflanzen und es geht um mythen um märchen und geschichten und den wissenstransfer ort den diese ermöglichen der februar ist unser jahresüberblick der eigner zur rückschau und vertiefung und gegebenenfalls würde es dann auch eine prüfung geben falls die jemand machen möchte die muss man aber nicht nachlassen man kann das ganze locker angehen und kann es zum vergnügen und zur eigenen fortbildung machen man kann es intensiv angehen und kann dann auch eine prüfung ablegen und man kann es auch einfach in der mischung gestalten wie man es selber gerne haben möchte wichtig ist auch dass unsere gruppe relativ klein ist immer also sind bisher zwischen 68 personen werde ich wenn es auch mal zehn oder zwölf aber es ist keine riesen gruppe und insofern gibt es immer die möglichkeit auch mit mir im austausch zu sein und alle fragen stellen zu können und zu gucken wie man seinen eigenen persönlichen fortschritt selber steuern können ja das war vielleicht noch die ergänzung ansonsten gibt es natürlich unser exkursionsprogramm auf bild.de und es gibt weitere informationen auf christine – vor allem punkt.de und den jahres kurs die ausschreibungen findet sich auch auf bild.de unter der rubrik veranstaltungen wir verlinken euch aber auch noch mal die unterlagen dazu genau dann wünsche ich einen wunderbaren weiterhin es bleibt ja noch ein bisschen linter und bin gespannt ob ich noch mehr liebhaber für die winter exkursion gewinnen können tatsächlich ist das interesse immer groß an den winter exkursion und ich freue mich auch schon total drauf wenn wir im februar wieder starten damit ja so viel für heute und ich sag bis dann schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen