Rohkost im Winter – ohne zu frieren! Quick-Tipp [Podcast Folge 90]

Was machen Rohköstler im Winter? Friert ihr nicht, wenn ihr nur Kaltes esst? Braucht ihr nicht gekochtes Essen, um euch zu wärmen? Christine hat schon viele Jahreswechsel mit Rohkost hinter sich und teilt ihre Erfahrungen. Mit diesem Quick-Tipp ist dir mit ungekochter, lebendiger Vitalkost auch zur kalten Jahreszeit warm – auch die Herausforderung, jetzt eine Umstellung auf rohköstliche Ernährung zu wagen, kannst du problemlos annehmen! 

Im Podcast erwähnt:

Christines Buch ‚Detox Baby‚ im ecoco Wiki:
https://www.ecoco.bio/detoxbaby

Kaufen Sie jetzt

Meine liebsten Wildpflanzen – rohköstlich: sicher erkennen, vegan genießen von Dr. Christine Volm

Kaufen Sie jetzt

Detox, Baby! Entgiften mit Wildpflanzen und frischen Säften von Dr. Christine Volm

Kaufen Sie jetzt

Wild und roh: Die besten Smoothies mit Wildpflanzen von Dr. Christine Volm

Partnerlinks

❀ Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partnerlinks einkaufst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Und so bleibt der Podcast frei von Werbe-Clips. Danke! ❀

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ Wildkräuter ○ Essbare Wildpflanzen ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey liebe cheryl ja du hast es gut bei dir ist es wahrscheinlich warm und bei uns ist es einfach kalt wobei wir in den letzten wintern unsere gar nicht beschweren konnten so richtig kalt war es ja gar nicht aber auf jeden fall kalt genug um sich unwohl zu fühlen und ja man kann es nicht anders sagen es ist schwieriger wenn man im winter versucht auf rohkost umzustellen und natürlich ist es auch schwieriger im winter wildpflanzen zu finden aber dennoch möchte ich jetzt niemand davon abraten der auf diesem weg ist weil es gibt doch mittel und wege und tatsächlich finde ich immer ganz spannend das ist er immer wieder die frage was machen wo künstler im winter hey du bist hier beim podcast von wild&roh; und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt und gerade habe ich wieder so ein fall oder so ein thema gehabt es ist eigentlich euch nicht kalt euch dir das meiste roh ist wie fühlt ihr euch denn wie geht es denn damit und dann kann ich nur sagen mir wird es nur an einer stelle immer richtig kalt wie mich nicht was gekochtes ist und jetzt habe ich ja viele und lange jahre zeit genug gehabt das zu beobachten und es ist ja auch nicht so dass ich nie was gekocht essen würde und gerade im winter allerdings da achte ich doch ziemlich drauf dass ich eher nichts gekochtes essen weil jedes mal wenn ich dann was es etwas gekocht ist dass es nicht so schlimm und gemüse ist aber zum beispiel mit kartoffeln oder sowas da würd mich dann hinterher richtig und ich weiß es nicht genau woran es liegt dass ist er in der rockerszene immer so man hat ja für alles und wie gleich theorien und der korb macht dies und da kommt man macht das und ganz ehrlich muss ich sagen wer selber nicht ausprobiert hat der sollte sich nicht auf irgendwelche theorien verlassen und der körper denkt nicht der körper fühlt nicht der körper ist kein lebewesen es sind stoffwechsel die ineinander greifen und das kann durchaus auch von einem zum anderen unterschiedlich sein und wenn sich jemand jetzt wohl fühlt mit einem heißen tee und das hilft ihm oder ihr dann ist das doch auch ganz wunderbar wobei ich da auch noch mal ein unterschied machen möchte zwischen getränken und speisen die ich zunehme also ich kann durchaus auch mal einen tee trinken abgesehen davon dass wir hier nochmal ein thema ist uns nicht schmecken also das muss schon ein exzellenter wird kräutertee sein oder ein ganz hervorragender grüner tee der irgendwie total mild ist ganz wenig tein enthält oder sonst irgendwas dass sie echt sein könnten das wäre jetzt aber um eine leckere geschichte tatsächlich mag ich viel lieber auch mal ein warmes wasser auf frischen ingwer scheiben oder zitronen orangen scheiben oder einfach auch im kalten saft und nick alte limonade das mache ich ja auch öfter da haben wir auch schon mal was darüber erzählt und diese rezepte gibt es ja auch in die talks baby also getränke ohne ende und nicht nur säfte limonaden sondern auch leckere wasser die man einfach automatisieren kann auch im winter aber wie gesagt das soll jetzt gar nicht so sehr mein thema sagt mein thema soll noch mehr sein was kann man denn tun wenn es ein jetzt bei der umstellung wenn man jetzt im winter anfängt umzustellen wenn es einem da schwer fällt immer etwas zu essen und er kann ich nur den tipp geben macht es euch warm in dem sinn als wird das gut und ob der körper jetzt auf eine speise mit frost bzw fesseln oder mit wärmeentwicklung reagiert das hängt ganz entscheidend davon ab was da drin ist und wie viel energie er darüber bereitstellen kann und wie viel energie er vielleicht braucht auch bei heißen sachen um irgendwas abzukühlen also wie schon erwähnt ich stehe im winter noch weniger auf heißes als im sommer zumal ich auch merkel dass man viel eher anfällig ist gegenüber irgendwelchen viren und bakterien ferien und viel höher was verschleimung spot enzian hat wenn man erwarte dinge ist aber trotzdem mag ich es gerne wenn diese speise mich wärmt und was meine ich jetzt nicht ich gebe ganz gern zum beispiel so dinge dazu wie pfeffer chili chili ist nicht immer zu empfehlen vor allem für diejenigen die da empfindlich sind aber pfeffer ist ein ganz gutes würzmittel auch wacholderbeeren achtung nicht für schwangere sind zu empfehlen oder dann in klassischer weise der ingo deringer ist ein eine wärmepumpe da braucht man sich nur mal ein scheibchen abschneiden und dass man richtig intensiv kauen auch wenn es am anfang schon gewohnt sein mag und scharf sein mag aber probiert es einfach mal aus das macht so viel hitze im körper und dann ist es natürlich einfach angenehmer dann weiterzumachen und wer es lieber etwas waren und verbunden kann sich den ingo auch ein bisschen wie gesagt in einem warmen wasser oder in einem abgekühlten gekochten wasser also etwas abgekühlten gekochten was rein reiben also das ist auf jeden fall was das magnet im warmen und wenn du noch frierst oder wenn du noch das gefühl hast ne rohkost das funktioniert gar nicht probiert mal raus und immer wenns dich fröstelt nimmst du so ein schluck ingwer zitrone limo oder ein kleines pfeffer körnchen zu deiner ernährung dazu und du wirst sehen da kommt richtig wären raus aus diesem tollen gewürzen und was ich auch noch empfehlen kann was ich jetzt gerade mache ich finde es ja im winter immer unheimlich schwierig aufzustehen und deshalb habe ich mir jetzt direkt die yoga matte neben das bett gelegt und wohne diskutieren geht dann der weg direkt vom bett auf die yoga matte und ich mache so viele sonnen grüße und das sind ganz wenig dies der braucht bis es mir richtig warm ist also 45 sonnen größe am morgen und zack fühlst du dich gut durchblutet und fühlst dich gedehnt und kannst in den tag starten und wenn du dann weiter machst mit zitronenlimonade und zitronenscheiben ins wasser geben da drauf als leckeres wasser oder im mixer geben pürieren und dann das ganze trinken dann kann ich nur sagen dann wirst du nichts mehr von kälte gefühlen merken ja das war mein tipp zur rohkost im winter beziehungsweise kälte im winter und ich wollte noch einen zweiten tipp dann für euch machen der wird sich dann mit den welt tanzen im winter beschäftigen die dann auch noch mal richtig hitze bringen nehme ich diese scharfen wildpflanzen schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen