Bahnfahren – wie reist sich’s nachhaltig? Der Test! [Podcast Folge 61] Vegane Bahnreise, Packliste

Nachdem wir nun beschlossen haben, möglichst nicht mehr zu fliegen (mehr dazu in Folge 59), wird es Zeit, die Alternativen zu testen – zum Beispiel eine Bahnreise im Fernverkehr. Christine hat sich für einen Termin am anderen Ende des Landes einen Platz im Zug gebucht. Was sie auf dieser Zugreise erlebt hat und welche Tipps sie für uns fürs Bahnfahren mitgebracht hat, erfährst du heute! 

Im Podcast erwähnt:

Deutsche Bahn:
https://www.bahn.de

Folge 59 Flugreisen, Flugscham und der persönliche CO2-Abdruck – was tun?
https://www.ecoco.bio/vmail-fuer-dich-podcast-59/

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen!

Wenn du magst, kannst du uns über den Button auch ein virtuelles Tässchen Tee spendieren – danke! ❀

Und den direkten Draht zu uns kannst du gleich hier herstellen: hinterlasse deine Email-Adresse und wir halten dich gerne auf dem Laufenden, wenn es mal etwas Spannendes zu berichten gibt!

Worum geht’s in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – oftmals per Voice-Mail – über die spannendsten Entdeckungen und Gedanken im Alltag – und du darfst lauschen und kannst hoffentlich einige Tipps und Inspiration mitnehmen!

Dabei beschäftigt uns ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil, Wildkräuter, Wildpflanzen, Rohkost, pflanzlich-vollwertige vegane Ernährung, Reisen, Natur, Umwelt … und was sonst so zum Leben dazu gehört. Viel Spaß beim Hören!

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt fliegen wollen und sollen wir nicht mehr oder falls du noch scharf auf fliegen bist dann hör dir unsere folge 59 an da haben wir das thema nämlich ich mal genauer unter die lupe genommen und jetzt brauchen wir auf jeden fall alternativen also heißt es auf bus und bahn umsteigen und wie gut das wirklich funktioniert christine für uns getestete für einen termin quer durch deutschland gefahren und berichtet wie es ihm ergangen ist es geht um tipps für die packliste technische hürden aber auch ein blick aufs portemonnaie und was einem sonst unterwegs passieren kann hallo liebe und hanno zuhörerin unter liebe zuhörer ich wollte heute mal ein bisschen was erzählen über meine zugreise neulich wir hatten es ja anlässlich unserer folge zur flugschau warum darüber um wie man fliegen vermeiden kann und das habe ich ja auch gleich mal getestet und bin von stuttgart oder nähe stuttgart bis nach berlin mussten zeit genug um mir ein paar gedanken zu machen was denn jetzt auf dieser strecke so sinnvoll ist mitzunehmen und auch was man so erleben kann ja angefangen hat damit dass sie mir mein ticket buchen musste und ich find’s erfassten passieren viel auswahl was man da hat an tickets also man kann vom dritter nach berlin über alle möglichen ecken waren ihr wort oder nürnberg oder es gibt die direktverbindung und vielleicht ist es ganz gut für anfangen sie mich wenn man einfach erstmal nur nach direktverbindung und guckt hat auch den vorteil dass man wenn ich gerade etwas größeres passiert auf seinem platz sitzen bleiben kann und nicht umsteigen muss also insofern auch kein keine weiterfahrt bei eine weitere zugverbindung verpassen kann wenn man denn einmal drin ist im zug insofern habe ich erstmal flexit ticket oder ein flex tickets was ist eigentlich gebucht weil dann hätte ich auch noch die möglichkeit gehabt hier andere züge zu nehmen zwar ein bisschen komplex mit der anreise weil die s bahn beziehungsweise zugverbindungen nach stuttgart gestört war und es dort reparaturarbeiten geben sollte und noch nicht klar war welche zu pferd und deshalb habe ich sicherheitshalber dieses flex fix gebucht man muss aber dazu sagen dass lex ticket ist deutlich teurer und letztendlich was dann so dass mein zug den ich erreichen wollte in stuttgart sowieso noch mal 25 minuten verspätung gehabt hatte und damit sind auch alle bindungen aufgehoben das heißt wenn man jetzt ein einfaches ticket bucht und die zugbindung aufgehoben wird dann darf man auch alle züge benutzen die sich eignen um an den ankunftsort zu kommen so weit so gut 25 minuten später als geplant war ich dann im zug in stuttgart und konnte nach berlin sun und zwischendrin habe ich mir erst mal noch gedanken gemacht was soll ich eigentlich mitnehmen jetzt ist es so dass so ein paar tipps von anderen menschen mir da eigentlich auch ganz gut weitergeholfen haben ich finde es zum beispiel immer super gut wenn man ihm zwei relativ wenig gepäck hat dann muss man nicht so danach schauen und wenn man es routiniert dann nimmt das nicht so viel platz zeigte den dazu voll ist hat man es also deutlich leichter mit weniger gepäck inspirationen wie man wirklich wenig gepäck mitnimmt wenn das du zb auch in cheryls glock di hat einen kleinen film bei youtube dazu hochgeladen da kannst du mal gucken das ist jetzt zwar gepäck für ihre lange und weite reise als digitale nomaden aber mich hat es auf jeden fall inspiriert ein bisschen zu gucken was brauchst du wirklich was draußen vor ort ich habe ja auch gearbeitet vor ort da brauchen wir meistens noch mal andere kleidung als wenn man einfach nur zum vergnügen jetzt in berlin unterwegs ist insofern habe ich mich beschränkt auf das was ich wirklich braucht und was ich wirklich flexibel handhaben kann was ich immer eine bayern gerade im sommer wenn man keine vielleicht keine richtige jacke dabei hat ist ein regencape das habe ich auch sonst gerne mal in der handtasche was man richtig kleinen zusammenlegen kann und was zumindest mal so ein stündchen regen dich bleibt also das war so ein kleiner regenponcho den kann man so auf ja vielleicht 10 x 15 cm zusammen verhalten und so passt er auf jeden fall auch in die handtasche ist ein guter tipp war noch die nicht von meiner tochter bekommen habe das einfach ein tuch mitzunehmen ein tuch mit dem fall habe ich sogar dass größeren menschen mitgenommen beziehungsweise jetzt nicht aus wolle aber einen dicken schal sozusagen oder und dickeres tuch weil ich mir überlegt hatte ich bin immer so kälteempfindlich wenn es irgendwie in die kühle aus automatisch belüftung kommen dass ich spüre geht kleine bisschen zug und insofern dachte ich dass es vielleicht ganz gut und tatsächlich das was ist was ich am meisten gebraucht habe die hatten draußen ich glaube 33 grad und im zug waren es dann halt so um die 20 grad dann kann ich sagen wie viel vielleicht 22 oder so aber dadurch dass da eben ständig dieses lüftchen von der kühlung an einem entlang gestreift das was mir dann im halsbereich relativ kalte nicht so dankbar dass ich dieses tuch dabei hatte haben natürlich auch sonst nutzen als jacke sonst ist nicht viel platz weg im koffer dass im zug auf jeden fall immer gut zu gebrauchen dann hatte ich ein bisschen gedanken dann macht das nehme ich dann zum trinken und zum essen mit und auf dem hinweg hatte ich dann auch noch so klein geschnittenes gemüse dabei karotten radieschen weil den vorteil von gemüse immer auch darin sehe man braucht nicht so viel zum trinken mitnehmen weil man ja aus dem gemüse auch noch mehr flüssigkeit bekommt auf dem rückweg weil es mir nicht gereicht hat danach fast vorzubereiten hat die gar nichts dabei und nicht mal mehr rohkost triegel die ich auf dem hinweg auch noch dabei hatte sondern einfach da nichts und war dann eben auch mal darauf angewiesen zu gucken was ist in diesem bordrestaurant gab dazu muss ich aber auch sagen richtig angewiesen darauf bin ich nicht ich finde sechseinhalb stunden ohne essen das kann man gut mal aushalten also ich war vorher hatte ich was gegessen und hinterher hat nicht so ein abendessen erwartet also ich weiß gar nicht gezwungen dieses bordrestaurant zu nutzen habe aber trotzdem mal reingeschaut was ich unbedingt empfehlen kann es seinen eigenen becher mitzunehmen das interessante ist nämlich dass die bahn jetzt auch schon ein bisschen rabatt gibt ich glaube es sind 20 cent pro getränk wenn man eigenen becher dabei hat das verhindert zwar die flaschen nicht unbedingt weil sie werden dann eventuell auch geöffnet aber es ist vielleicht doch einen beitrag weil dann auch noch andere flaschen vielleicht gekauft werden könnten also das wird auf jeden fall gefördert zumindest putin café was so ausgeschenkt werden kann ansonsten gibt es bei der bahn getränke in plastikflaschen als auch in glasflaschen ja dann hatte ich mir wie gesagt ein bisschen diese sparte das bordrestaurant angeschaut und jetzt muss man dazu sagen hier geht es tatsächlich auch veganes und bio was sie schon super logans wert finde bio ist das für ein die für silly mit polonaise und es gab auch getränke eistee oder bionade in bioqualität allerdings muss man dazu sagen alles was man dort ist das convenience food und natürlich in einzelportionen abgepackt also man darf jetzt nicht glauben wenn man die gerne tomatensuppe bestellt dass man dann wirklich umweltfreundlich handelt weil es ist halt ein ein einzige prozent in so einer relativ dicke plastikfolie die wird dann aufgeschnitten und aufgewärmt und serviert also verpackungsmüll gibt es da ohne ende und da sehe ich schon noch was wo ich sagen würde ich mich unterstützen insofern habe ich jetzt da auch nichts gekauft aber ich habe mir noch mal genau angeguckt weil es jemand wirklich drauf angewiesen wäre dann gibt es da zum beispiel salate darunter ein bio salat das ist dann ein zeltplatz salat allerdings eben hüttenkäse dabei aber es gibt einen veganen nudelsalat der allerdings dann wieder nicht bio ist mit tomate und kesha ich finde es immer schwierig wenn solche dinge nicht so richtig bis zu ende gedacht werden also meistens sind auch die leute die dann eben auch bio produkte bevorzugen auch diejenigen die vegane dinge essen wollen oder rockers dinge essen wollen insofern würde ich mir wünschen kommen wie aus beidem am platz salat mit tomaten in kashua mit tomate und caches in wigan bio und glutenfrei das wäre so die kombi die sich daneben wahrscheinlich auch viele gut eignen würde ja wie gesagt momentan die bio variante platz vier lag mit hüttenkäse elegant oder nudelsalat mit tomate und cashew wer jetzt also wie ich vegan bio und den frei essen möchte für den ist bei uns eigentlich nicht so richtig was dann gibt es noch eine aktion das ist das bergwald aktions bericht dazu zeige ich auch noch mal ein ausschnitt aus der karte dann auf tine taufrisch dem blog wo man dann bilder dazu angucken kann und da dieses bergwald aktions gericht das ist ein es wechselt von monat zu monat und diesen monat ist es ein gemüse curry kokos leider nicht vegan wobei ich mich hier gefragt warum eigentlich nicht da sehe ich noch nicht so richtig was daran nicht vegan sein könnte das wäre natürlich schön gerade wenn man menschen ansprechen möchte die vielleicht auch nochmals für den bergwald zu tun möchten oder allgemein an umweltschutz themen interessiert sind dass man da vielleicht auch was veganes anbietet es ist doch eben da gibt es doch in den bereich überschneidungen also nicht alle veganer wollen die umwelt schützen aber viele umweltschützer sind legal sagen wir es mal suchen also ihr seht die ist tatsächlich ein anfang gemacht man kann hier in der bahn überleben wenn man möchte bzw man möchte kann man sich auch was zu essen nicht nur über leben und trotzdem ist es natürlich so dass bahnfahren auch für veganer nein herausforderungen sein können ich bin ja relativ robust und kann mir da einiges angucken aber menschen die ein bisschen sind die bwler sind für die ist es vielleicht dann doch anstrengend zu riechen was nicht veganer essen also obst und gemüses liegt ja meistens richtig lecker und frisch aber so fleischküchle frikadelle bulette wie auch immer man das nennt in der semmel ein brötchen das ist vielleicht auch schon was was und deftigeren geruch verströmt und eigentlich nur noch zu toppen von frisch gegrillten spareribs beides hatte ich auf der fahrt das fleischküchle die bulette saß neben mir und die spareribs gegenüber wobei ich sagen muss der geruch hat mich gar nicht so sehr erreicht da ist die lüftung dann doch wieder ganz nützlich aber was mich erreicht hat war das zuschauen und dieses essen des berges ist schon ein bisschen nicht so schön aber man hat ja auch die möglichkeit aufzustehen und mal eine runde durch den zug zu gehen allerdings merkt man schon bei spareribs bier gab es dazu für den fahrgast da macht sich dann schon so ein bisschen oktoberfest geruch breit mir da empfindlich ist der muss sich ein bisschen wappnen und muss vielleicht schauen das wird dann einfach sich woanders hin setzt ja dann noch zum thema wlan das fand ich auch ganz spannend weil viele die dann mit dem zug unterwegs sind ich habe ja schon gesagt müssen vielleicht doch was arbeiten immerhin dauert es nach berlin fünf stunden länger als mit dem flugzeug und da es ist vielleicht schon ganz gut wenn man dann noch was zum arbeiten dabei hat das war auch wunderbar möglich auf der hinfahrt auf der rückfahrt hat uns kurz nach dem aufbruch in berlin dann stimme von angela merkel erreicht bzw die der zugführerin die einfach der von angela merkel ziemlich ähnelte und die hat uns dann mitgeteilt dass es leider nicht möglich ist den ausfall des wlans von dort aus zu reparieren sie brauchen da die hilfe von den kollegen von außerhalb und wahrscheinlich wäre an diesem tag in mehreren zügen des wlan ausgefallen die reparatur gestaltet sich ausgesprochen schwierig und wir müssten auch warten bis wir dran sind wobei sie auch darauf hingewiesen hat dass das nur in der zweiten klasse der fall war ein bisschen absurd dass die bahn die hatte diese bildschirme aufgehängt das wird immer wieder werbung gemacht zum wohl für den komfort check in wo man quasi online einchecken können und dann nicht mehr vom schaffner gestört wird der seekarte sehen möchte als auch für das nutzen einige andere features also bei der bahn gibt es jetzt ähnlich wie im flugzeug zum beispiel auch filme zum download die man dann angucken kann über das zu quälen dafür wurde zwar schön geworden aber auf dieser fahrt haben sie es nicht geschafft die erwartet dass der wlan wieder zu reparieren die frau hat zwar nicht gesagt wir schaffen das aber es war so ähnlich und eigentlich ein bisschen amüsant ich hatte gott sei dank auch was dabei was ich offline lesen konnte man kann natürlich versuchen online zu gehen aber auch hier muss man sagen da sind die verbindung manchmal so schlecht immer nur um direkt in größeren städten leipzig oder in frankfurt dann das wlan ganz gut und sonst ist es halt doch sehr wackelig also das macht mich wirklich freude man in zug ein wlan bereit gestellt werden kann ja vielleicht eine sache noch für die menschen die sich fragen wie ist es dann wenn jetzt der zug nicht pünktlich ankommt ich hatte auf der hinfahren einen ganz netten nebensitzer der mir erklärt hat wie die bahn mit solchen dingen umgeht hat einer stunde verspätung erhalten beispielsweise ein viertel des fahrpreises zurückerstattet so dass man doch einen kleinen trost hat wichtig ist allerdings dass man sowohl das ticket abstempeln lässt also für den fall unbedingt das online-ticket was ihr das verwende auch ausdrucken lassen und dabei haben dann kann man das nämlich abgestellt kriegen oder beziehungsweise zusätzlich muss man noch ein formular abstempeln lassen was man gegebenenfalls kriegt im zug und das muss dann entweder direkt an info der bahn nach dem mann angekommen ist abgegeben werden kriegt man das geld auch sofort erstattet oder man kann es nachher per post an die bahn schicken so genannte fahrgast 20 gar nicht mehr hieß es bescheinigung also auf jeden fall dieses formular was man dann prägt das sollte man dann auch abstempeln lassen und beides zusammen per post an die bahn schicken letzter punkt auf den ich noch eingehen möchte sich blätter hier immer mal in meine notizen büchlein nebenher was mir noch aufgefallen ist es gibt menschen wir setzten sich in einem voll besetzten zug oder nahezu voll besetzt und so auf einen doppel platz am besten auf die äußere seite und stellen ihren rucksack auf die innenseite oder ihre tasche fahrweise alle anderen niederrhein kommen sind jetzt wo man zu fragen ob man sich da auf den zweiten platz noch hinsetzen dürfte und was mir aufgefallen ist es gibt unheimlich viele frauen mit kindern die mit dem zug reisen und zweimal wirklich aufgefallen dass die dann auch speziell noch mal nachfragen dürfen ob sie sich beispielsweise an diesen auf den rucksack platz setzen darf die frage ist natürlich gibt es in der bahn keinen platz doch die gepäckablagen sind groß und man kann meistens dort auch ein rucksack auf unterbringen und man kann rucksack auch auf den boden stellen geht es da nicht um riesen rucksäcke sind es geht einfach um ein rucksack der wiener handtasche war sich hier auf das den zweiten platz gestellt wird ich finde es nicht so schön wenn man um den zweiten platz oder um einen freien platz bitten muss ich finde zumindest solange man einsteigt kann man hier den platz freiheiten und wenn er dann nicht genutzt wird dann kann man vielleicht immer noch sein rucksack darauf abstellen ja das war so meine erfahrung mit der bahn und mitte reise und vielleicht hast du schon oder habt ihr da auch noch was dazu zu erzählen ich habe das gefühl die dann ist bemüht hier noch vieles noch besser zu machen und das finde ich schon mal gut und lobenswert und insofern kann ich nur empfehlen genug zeit hat und wer genug offline oder online gegeben das heißt auch arbeit sich mitnehmen kann zudem ist auf jeden fall eine zugreise eine ideale alternative und deutlich umweltfreundlicher als das fliegen ja wir freuen uns auf deine rückmeldung vielleicht hast du ja ähnliche erlebnisse oder vielleicht weißt du irgendwas auch besser oder hast noch einen schönen tipp für menschen die mit dem zug reisen wollen dann lass uns doch hier deinen kommentar und gerne teil auch unseren podcast dann bis zum nächsten mal und gute reise egal wohin hey christine und to be cool dass du die gelegenheit hat es irgendwie mal so eine längere zugfahrt als alternative zum fliegen auszuprobieren und schön zu hören dass es in der bahn vorangeht mit dem boot menü also das letzte mal als ich eine längere bahnfahrt unternommen habe da war das nicht in dollar sondern jetzt sagt vor kurzem als ich in asien war in indien und das ist natürlich eine ganz andere nummer hier kann man von einem wort bemühen nur träumen aber ist auf jeden fall gut zu wissen dass man inzwischen auch im restaurant waggon etwas findet notfalls ich könnte mir übrigens vorstellen dass das gemüse können nicht vegan ist weil es mit butter gekocht wird also das ist so der grund den ich am häufigsten sie eben irgendwie so ein curry nicht vegan ist und wenn sich ja kein käse drin steckt dann liegt wahrscheinlich an dem fettes verwendet wird oder sie uns einfach vergessen hin zu schreiben das ist so gerne sind es ist nicht aufgefallen das kann natürlich auch sein eher und übrigens beobachte ich auch diese seltsame menü gestaltung ist nicht nur in zug restaurants sondern ich finde allgemeinen in konventionellen restaurants sieht man es öfters dass sie sich offensichtlich mühe gegeben haben jetzt ein paar alternative gerichte anzubieten für allergiker oder vegetarische menschen vegane menschen er aber dass dann immer separate gerichte sind das dann gibt es ein gericht das ist vegan und dann geht’s ein gericht das glutenfreie und dann vielleicht noch irgendwas ohne nüsse oder ohne soja oder was auch immer und da frage ich mich immer warum machen sie nicht ein gericht was es alles abdeckt weil mir geht’s denn oft muss dann hätte ich bei euch dann bitte vegan und glutenfrei und dann ist das glutenfreie enthält zu 99,9 irgendwie käse oder sahne oder milch oder irgendwas oder eier oder sowieso ein fleischgericht und das vegane gericht ist dann in den meisten fällen halt auch irgendwas mit walzen oder so nicht finde das ist eine sache das machen die besseren airlines inzwischen richtig gut obwohl wir natürlich alle nicht fliegen wollen aber die haben ja oft eine lange liste von special – immer vor abflug bestellen kann und da ist es tatsächlich so dass oft obwohl es eine große auswahl ist viele optionen im grunde später das gleiche gericht wären also redet sind zum beispiel irgendwelche auf rohkost varianten oder wie gerne varianten oder so asiatisch vegetarisch oder sowas und im endeffekt haben dann ein gericht entworfen was denn so ein paar sachen abdeckt fand ich ganz lustig aber funktioniert optimal und ich denke so kann die küche auch besser planen auf jeden fall war es sonst seit längerem schon nicht mehr auf einen längeren zug fort sondern war dann wenn ihr mit dem bus unterwegs und das ist mir jetzt bei den erzählungen aufgefallen hat mehr so dass ähnliche probleme also was ich total interessant finde ist dass inzwischen die busse ja oft auch ihr eigenes wlan schon installiert haben irgendwie total futuristisch ist das inzwischen schon so normal ist und man im bus sogar irgendwie schon sie einloggen kann und wlan hat und das hat irgendwie immer auch gut funktioniert als ich unterwegs war vielleicht ist die umsetzung in die technisch einfacher als bei der bahn ich weiß nicht und dann hat man bei bussen aber natürlich das problem in essen das unterwegs eigentlich selten was serviert wird oder wenn dann gibt’s höchstens ein paar irgendwie schokoriegel zu kaufen oder was und da ist eigentlich eher nichts dabei was man essen kann und wenn man dann selber nichts dabei hat wäre man darauf angewiesen an den bahnhöfen was zu kaufen also einem bus bahnhöfen oder was richtig lange busfahrt ist dann halten die er unterwegs man immer an raststätten so dass man kurz rausspringen kann sich fast besorgen und da ist es mir tatsächlich schon passiert dass wir eine rasche angefahren haben und es einfach nichts gab was man essen konnte also es gab nicht nur ein bisschen frische obst und gemüse was welt kaufen können das war dann wirklich nur diese von der heißen theke irgendwelche fertigen hot dogs inn teigtaschen und ich weiß ja wenn man da nicht vorbereitet ist und bleibt dann eigentlich nur noch sich darauf zu besinnen dass haben eigentlich gar nichts schlimmes passiert wenn man auch mal eine weile nichts ist und ich finde dass es sowas bisschen kopf zu haben ist auch gold wert dass man nicht so in diese panik verfällt denke das ist etwas zu essen bekommen wo gibt’s was im grunde ist auch nicht so schlimm einfach mal ne weile nichts zu essen wobei ich sagen muss dass es mir auch schon passiert ist dass ich mit einer tüte nachos reingehauen habe oder irgendwie so eine tüte seit sie geehrt näschen und in der fühle ich mich immer schrecklich aber unterwegs er kriegt mir so panikattacken denken ist jetzt was essen na ja was mich jetzt aber auch wirklich überrascht hat die letzte zeit jetzt hier mit dem wohnmobil in osteuropa unterwegs und jetzt gerade den letzten ländern hier in bulgarien und auf dem balkan da sind die tankstellen zum teil richtig gut ausgestattet also ich meine jetzt nicht so weit gehen dass man irgendwelche vegetarischen gerichte anreisen ticket bekommen eigentlich war ja schon richtig beeindruckt das ist einfach im regal öfters zum beispiel auch so rohkost regel gibt oder was hier irgendwie im osten so ein riesenhype gerade zu sein scheint sind diese reis puff artikel also man kennt er die normalen diesen runden reis puff ich weiß gar die nennt wieso schreiben und die gibt es ja inzwischen auch mit irgendwelchen geschmacksrichtungen süß oder salzig die damen so portion spector abgepackt sind sowieso chips oder cracker oder so was also diese sachen die die gab es dann auch immer einen tankstellen finde ich jetzt auch nicht so optimal gesundheitlich aber ich sag mal vor mal komplett verhungert und darwin wo was bekommt dann könnte man wenigstens so was zurückgreifen und ja in den meisten fällen findet mir eigentlich auch irgendwie ein bisschen trockenobst in münchen oder so studentenfutter mäßig irgendwas ja was nur irgendwie essen könnte aber ich kenne es schon auch also echt verrückt manchmal kommt nirgendwo hin und gibt einfach gar nichts und dann müsste sicher für alle menschen die bereit sind auf öffentliche verkehrsmittel umzusteigen auch noch einiges im angebot gemacht werden einfach um das ganze auch ein bisschen realistischer zu machen und ich denke auch nicht nur für leute die irgendwie spezielle anforderungen an die ernährung haben wie wir sie heute in unserer gesellschaft noch als wenn man sich vegan ernährt sondern auch allgemein um eine gesündere ernährung einfach zu ermöglichen es kann ja nicht sein dass menschen dieses haus verlassen nur noch schrott angeboten bekommen das müsste eigentlich ganz normal sein dass man unterwegs mir auch seinem körper etwas gutes tut egal wo man was holt also da erschrak ich schon ganz schön wenn man sieht was so normal ist an irgendwelchen ja so imbissbuden bahnhöfen und tankstellen und so hier in diesem sinne so cool ist uns da auf dem laufenden gehalten hast jetzt was da aktuell für bahnfahrten angeboten wird es gibt die hoffnung dass in anderen bereichen denn jetzt auch besser wird und allgemein einfach in unseren nahrungsmittelangebot sich besser noch zu sachen die man gerne dabei hat unterwegs weil sie auch immer gern dabei hat es den kopf selbst wenn ich dann irgendwie mal nichts höre aber ich stopfe die einfach gerne rein um ein bisschen ruhe zu haben hin und wieder erwischt mir dann doch irgendwie sitzplatz mit etwas laut starken nachbarn und er ich habe dann einfach immer gern so ein bisschen meine meine ruhe aus der hosentasche sozusagen finde ich sehr hilfreich aber das ist ja so meinen tipp immer kopfhörer dabei haben und das tuch natürlich ich liebe meine mum tuch das ist so super als deckchen oder zum draufsitzen oder als sonnenschutz oder man kann es einfach immer gebrauchen aber findet er wie gesagt alles auf der packliste eko-punkt bio schrägstrich packliste genau das sind die sachen noch mal gelistet und ich habe es auch aktualisiert nachdem hier zu lange unterwegs war und habe somit meinen erfahrungen ergänzen paar sachen die rausgeflogen sind paar sachen die dazugekommen sind also wer vorhat eine reise zu machen und da noch ein paar tipps braucht ich hoffe für den ist liste hilfreich ja dann alles gute für die nächste bahnfahrt oder busfahrt und ist bald zu ende schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen