Pilze selber züchten – so einfach! Champignons, Austernpilze – Quick-Tipp! [Podcast Folge 58]

Schon mal von Pilzzuchtsets gehört wie einer PilzboxPilzdübelPilzkulturen in Streu? Pilze selber züchten – geht das wirklich? Du wirst dich wundern, wie einfach es ist und wie wenig Ausrüstung du tatsächlich brauchst! Im heutigen Quick-Tipp erklärt dir Christine kurz, wie du im Handumdrehen zum Beispiel Champignons oder Austernpilze aus dem eigenen Garten ernten kannst! 

Infos zu Pilzzucht und Zubehör im ecoco Wiki:
https://www.ecoco.bio/pilzzucht

Folge 55: Pilzzucht und Pilze im Supermarkt – was du wissen musst! Bio? Vegan? Sicher?
https://www.ecoco.bio/vmail-fuer-dich-podcast-55/

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen!

Wenn du magst, kannst du uns über den Button auch ein virtuelles Tässchen Tee spendieren – danke! ❀

Und den direkten Draht zu uns kannst du gleich hier herstellen: hinterlasse deine Email-Adresse und wir halten dich gerne auf dem Laufenden, wenn es mal etwas Spannendes zu berichten gibt!

Worum geht’s in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – oftmals per Voice-Mail – über die spannendsten Entdeckungen und Gedanken im Alltag – und du darfst lauschen und kannst hoffentlich einige Tipps und Inspiration mitnehmen!

Dabei beschäftigt uns ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil, Wildkräuter, Wildpflanzen, Rohkost, pflanzlich-vollwertige vegane Ernährung, Reisen, Natur, Umwelt … und was sonst so zum Leben dazu gehört. Viel Spaß beim Hören!

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt im heutigen quicktipp geht es um kaffeebohnen und ob diese vegan sind irgendwie eine verrückte frage aber ich bin ja tatsächlich auf eine seltsame info gestoßen und ich dachte ich mache jetzt einfach eine kleine serie in unseren quicktipps indem wir kurz und knapp häufige fragen klären können oder so kuriose entdeckungen teilen können weil man sich doch immer wieder wundert auf was man alles achten muss heutzutage oder wo versteckte sachen drin stecken ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß irgendwo dann schreibt uns das doch bitte kurz in den kommentaren auf der podcast webseite also bei öko bio schrägstrich podcast oder bei oder weil wild und roth.de schrägstrich podcast und dann greifen wir das gerne auf also heute geht’s um kaffeebohnen und werde gedacht dass man sich da überhaupt die frage stellen muss ob die vegan sind oder nicht und tatsächlich ist es aber wohl so dass kaffeebohnen mit bienenwachs behandelt werden können ich habe hier eine interessante info dazu auf der seite der verbraucherzentrale gefunden die verlinken in shorts auf lebensmittelklarheit.de und die schreiben dort das ist laut eu zusatzstoff verordnung erlaubt ist kaffeebohnen mit folgenden über zugs mitteln zu behandeln und es wären bienenwachs auch bekannt als 90 1 kann der lila laxey 902 kanada wachsen 03 oder schellack ii 9 4 und wer sich da ein bisschen auskennt der weiß keine lila und kanada sind pflanzliche wachse die werden also kein problem bienen und schellack sind tierische mittel oder sind mittel tierischer herkunft als bienen sondern das wachs ab um ihre waben damit zu bauen und schellack ist eine ausscheidung einer la klaus die sogenannte gummi schild la klaus wird sonst auch zum beispiel in nagellacken in der kosmetik verwendet oder in haarsprays das heißt man bio haarsprays kauft sind die wahrscheinlich nicht so gern also das ist auch noch so ein produkt was ganz schwierig wieder herzustellen ist also jetzt muss man sich natürlich fragen warum um himmels willen werden den kaffeebohnen überhaupt mit irgendeinem wachs oder irgendwas überzogen und scheinbar sollen diese mittel die fließfähigkeit in anführungsstrichen verbessern wenn die oberfläche zum beispiel das definieren zu stumpf wird und hatten eine sache ist dass diese über zugs mittel dann als verarbeitungs hilfsstoffe angesehen werden die werden also vor dem rüsten schon dazu gegeben und haben dann eine technische wirksamkeit sind hinterher dann in ganz geringe mengen noch vorhanden weil sie dieses rüsten irgendwie kaputt gehen oder also hier steht entfernt werden aber ich werde wohl die entfernt werden oder ob die einfach verbrennen und es damit gemeint ist haben vermute ich ja und daher sind diese verarbeitungs hilfsstoffe nachher nicht kennzeichnungspflichtig das heißt es steht nicht auf der verpackung wenn sowas im herstellungsprozess eingesetzt wird und das gibt es ja häufig mit irgendwelchen stoffen und da sind oft daneben diese versteckten sachen wo man sich wundert ja in der zutatenliste sind doch nur vernünftige sachen aufgelistet wie kann es sein dass dieses produkt nach hat doch nicht vegan oder gesund oder was auch immer ist und so haben wir es eben auch bei den kaffeebohnen da steht nachher nicht mehr drauf da steht dann einfach nur noch drauf 100 prozent arabica zum beispiel und dass da eigentlich im herstellungsprozess noch und mich im mittel verwendet werden wird überhaupt nicht angegeben also jetzt hat die verbraucherzentrale wohl auch beim kaffeeverband angefragt was denn da los ist und die haben wohl geantwortet dass ihnen kein hersteller bekannt sei der in deutschland etwas anderes als kramer wachs einsetzt das heißt in die deutschen hersteller verwenden anscheinend nur kanada wachs also ein pflanzliches wachs was insofern aus veganer sicht unproblematisch wäre und der kaffeeverband hält es daher für unwahrscheinlich dass ein café denn deutschland verkauft wird mit bienenwachs behandelt wäre ich würde sagen das heißt man muss bei importen und auch natürlich wenn man im ausland ist noch mit genauer drauf schauen bzw draufschauen bringt ja nichts man müsste dann beim hersteller nachfragen wie der herstellungsprozess abläuft und was da verwendet wird und allerdings weiß man auch nicht ob man sich auf die antwort verlassen kann weil es natürlich also wenn es keine angabe pflichtete packung gibt dann gibt es auch sonst keine auskunftspflicht also der hersteller muss einem da keine aussage dazu machen ja von ihm her ausländische café könnte problematisch sein solange man in deutschland produzierten kaffee kauft sollte man auf der sicheren seite sein ich vermute man muss dann aber auch die unterscheidung machen ob der kaffee in deutschland gerüstet wurde oder nicht weil meistens wenn ihr diese bohnen im ausland gekauft und dann vor ort geröstet als das heißt dass diese dieser wortlaut in deutschland produziert da gibt’s dann eigentlich um die rösterei die in deutschland sitzen müsste wenn sie jetzt ein café ist der aus dem ausland kommt und die firma den sitz ihrer rösterei im ausland hat und dann nur eine deutschsprachige verpackung traum macht dann wieder nicht so genau was drin ist ja interessant und schon wieder etwas auf das man achten muss es ist echt unglaublich also ich muss mich schon immer wieder wundern wie komplex unsere welt geworden ist sondern fassen wir nicht alles achten muss als falls ihr solche sachen entdeckt von denen wir unbedingt alle bescheid wissen sollten dann wie gesagt hinterlassen kommentar und wir gucken das aufgreifen und sagt uns doch auch bescheid ob er das hilfreich findet hier wenn wir diese quicktipps serien machen ob wir da was mit anfangen könnt okay dann einen schönen tag noch und ist zunächst mal bis bald schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen