Vegane Käse-Alternativen einfach selber machen | Käse der Zukunft [Podcast Folge 57]

Wusstest du, dass du pflanzliche Käse-Alternativen ganz unkompliziert aus wenigen Zutaten einfach selbst herstellen kannst? Christine steckt in den Vorbereitungen für ihr Rohkost-Käse-Seminar und teilt bei der Gelegenheit Tipps, die auch du Zuhause ausprobieren kannst! Außerdem gibt es Neuigkeiten zur Benennung von veganem Käse undinnovative Forschungsprojekte, die das Thema Käse-Alternativen aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten – nämlich aus dem Labor … wie sieht der Käse der Zukunft aus?

Christines Käse-Alternative-Kreationen auf ihrem Blog mit Bildern vom letzten Rohkost-Käse-Seminar:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/search?q=k%C3%A4se

Im Podcast erwähnt:

Artikel: Forget Synthetic Meat, Lab Grown Dairy Is Here
https://www.bloomberg.com/news/articles/2019-07-11/forget-cultured-meats-lab-grown-dairy-is-attracting-investors

Artikel: Lebensmittel-Innovation: Die schwierige Suche nach der Milch aus dem Labor
https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/lebensmittel-innovation-die-schwierige-suche-nach-der-milch-aus-dem-labor/24908636.html

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen!

Wenn du magst, kannst du uns über den Button auch ein virtuelles Tässchen Tee spendieren – danke! ❀

Und den direkten Draht zu uns kannst du gleich hier herstellen: hinterlasse deine Email-Adresse und wir halten dich gerne auf dem Laufenden, wenn es mal etwas Spannendes zu berichten gibt!

Worum geht’s in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – oftmals per Voice-Mail – über die spannendsten Entdeckungen und Gedanken im Alltag – und du darfst lauschen und kannst hoffentlich einige Tipps und Inspiration mitnehmen!

Dabei beschäftigt uns ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil, Wildkräuter, Wildpflanzen, Rohkost, pflanzlich-vollwertige vegane Ernährung, Reisen, Natur, Umwelt … und was sonst so zum Leben dazu gehört. Viel Spaß beim Hören!

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt käse machen klingt irgendwie nach einer geheimnisvollen kunst aber tatsächlich gibt es rezepte die man ganz einfach zu hause ausprobieren kann mit ganz wenigen zutaten und christina hat ein paar solche rezepte die sie heute mit uns teilt außerdem gibt es ein paar richtig interessante neuigkeiten so benennung von käse alternativen und wie käse vielleicht in naher zukunft mal produziert werden wird viel spaß mit unserer käse alternative folge und wir freuen uns wenn du uns ein kleines like oder eine rezession hinterlässt oder die folge einfach mit einem freund oder einer freundin teils herzlichen dank auch und jetzt aber zum käse ich habe total ja schon öfter mal hier in unserem podcast darüber wie es mit der namensbezeichnung ist für alternativen und wir hatten auch schon mal darüber gesprochen dass es einfach blöd finden dass es solche begriffe wie nuss käse oder sowas nicht gegen das und heute gibt es aber eine richtig gute nachricht dazu am zwanzigsten achten ist nämlich die veröffentlichung ausgekommen gerade frisch auf meinen rechner geschickt bekommen dass die käse alternative nämlich auch keine alternative heißen da lange geschichte dahinter oder eigentlich gar nicht so lang weil der rechtsstreit begann erst im mai 2008 sehen aber da ging es tatsächlich um die lebensmittelkennzeichnung käse alternative die hbs gmbh hat ihre wäsche muss käse als käse alternativen bezeichnet und hat es auch auf ihre packungen gedruckt und darf sind sie dann von der wettbewerbszentrale ev verklagt worden die wettbewerbszentrale hat quasi moniert dass es der verbrauchertäuschung ist weil es würde ja käse auf der packung stehen ganz klar muss man aber sagen er stand käse – alternativ auf der packung und das war natürlich für die hbs gmbh die ihre produkte schon mal geändert hat also die namen für die produkte schon mal geändert hat sind früher auch happy jazz dann ch etc die hatte dann in happy kesha umbenannt und war sich einfach sicher dass sie dann mit happy kashua als produkte zeichnung und käse alternative das jetzt richtig gemacht hatte und dann bis dann eben die wettbewerbszentrale kam und sie da blockiert hat was natürlich eigentlich eine schöne sache ist auf jeden fall wurde jetzt gestritten fast über anderthalb jahre und das unternehmen aus cuxhaven also happy hat oder hippies vielmehr hat jetzt rechte kommen und dazu wollte ich jetzt einfach noch mal zeigen bisschen menschenverstand ist doch noch da und in der klageschrift hatte die wettbewerbszentrale damit argumentiert dass milch erzeugnisse ausschließlich aus milch das heißt dem durch ein oder mehrmalige märkten gewonnen erzeugnis der normalen autos sekretion ohne jeglichen zusatz oder hinzu gewonnene erzeugnisse bestehen darf das heißt dass es sowas wie milch käse butter und so weiter nicht geben da und hatte gegen dieses wort käse alternative geklagt und herbie dies hat dann natürlich dagegen gehalten und hat gesagt ganz klar das wort käse alternative beschreibt doch eine alternative zum milcherzeugnissen und eben nicht pflanzliche milcherzeugnisse da steht eben nicht dass es pflanzen milch mehr gut tatsächlich ist es jetzt so dass ein urteil gefällt wurde und der senat seine entscheidung damit begründet dass der begriff käse alternative duckte eben nicht als käse beschreibt mal ehrlich ist es nicht eigentlich logisch versteht man das nicht dafür ist wie so was wird geklagt also irgendwie es steht schon ganz schön schlimm und wenn wir schon der sprache nicht mehr her sind aber weiterhin wurde im urteils beschluss dann formuliert dass diese begriffe alternative zwar in eine beziehung zu dem milchprodukte gesetzt würde durch den zusatz des wortes alternative wird allerdings hinreichend deutlich zum ausdruck gebracht dass es sich eben nicht um käse sondern um eine alternative dazu handelt und das ist natürlich etwas ganz anderes als wenn man jetzt pflanzenteile sojamilch oder trockenfutter beschreiben würde und da wollte der senat auch noch mal drauf hinweisen in diesen fällen das bringen die wortkombinationen nach seiner auffassung eine irreführung hervor und der verbraucher könnte quasi denken es steht auch zum teil aus tierischen mich jetzt sagen das ist ein ganz kleines bisschen kann ich das nachvollziehen obwohl ich ja in meinem blog auch schon mal argumentiert habt wie man das wirklich gut machen könnte wie man das sprachlich gut regeln könnte aber ich kann es zb am beispiel von lowe’s käse nachvollziehen tatsächlich kennt wahrscheinlich jeder diese weise einen schmelzkäse produkt wo so große wahl müsse drauf packen und in cases dann auch mal was drin und das heißt natürlich nuss käse und das heißt also nicht käse aus nüssen hergestellt und es stand ja jetzt drauf hätte cashew käse alternative und das oberlandesgericht hat damit auch der wettbewerbszentrale eine ganz klare absage erteilt und somit ist jetzt eigentlich geklärt dass der verbraucher hier ordentlich informiert ist und man käse alternative draufschreiben darf das ist eine ganz schöne sache weil natürlich kann man da eben auch sagen ja der verbraucher weiß dann auch so ein bisschen in welche richtung es geht der versteht was dahinter steckt also was imitiert ist sozusagen und man hat gleichzeitig eben den begriff also wenn ich jetzt keine alternative oder man konnte er sich zum beispiel auch vorstellen dass da milch alternative drauf stehen könnte nach diesem beschluss oder auch wurst alternative das sind die eigentlich gar keine so schlechte idee weil somit ist dann auch klar es ist keine wurst aber es die alternative zu wurst die vielleicht reform hat oder ist kein käse aber es ist die alternative zu käse die eben nicht aus kuhmilch produkten hergestellt wird also so ganz unzufrieden bin ich mit dem urteil nicht und finde es eingelegt an spannend und ja für mich war es jetzt auch gerade aktuell ganz schön zu sehen weil im september auch wieder mein wein käse seminar statt findet diese habe ich mich noch getraut das alles käse zu nennen also das heißt nicht käse seminar das heißt alles käse wird und ruhe und damit heißt es komme ich natürlich auch nicht in gefahr aber tatsächlich finde ich jetzt auch noch mal ganz gutes buch zu lesen und in zukunft werde ich einfach auch den begriff käse alternativen nutzen weil dann hat man tatsächlich auch ein schönes wort dafür und damit ihr euch ein bisschen vorstellen könnt wie sowas dann aussieht habe ich ein paar käse beispiele aus dem seminar die ich euch jetzt gerade mal noch vorstellen möchte schauen wir uns mal an was wir da und alles angucken zunächst beschäftigen wir uns da erst mal mit rtw bakterien sind ja dass das eigentlich für die fermentation in unseren verschiedenen nuss ausgangsprodukte gebraucht wird damit es eine gewisse säure entwickelt und dann lässt man das ganze eben reifen man kann jetzt aber auch frischkäse machen indem man dann den frisch gefeuerten durch milchsäure vergorenen käse da verarbeitet oder man kann natürlich auch solche dinge die drohungen oder sauerkraut zur käseherstellung nutzen und das mache ich zum beispiel auch ganz gerne mit dem sauerkraut wenn ich eine tolle idee komme ich auch gleich noch mal darauf zurück dann war sie auch gerne mache sind getränke getränke mit bakterien oder eben mit zb kefir bakterien oder joghurt bakterien auch das ist eine ganz schöne geschichte dass es eigentlich dann kein richtiger käse aber man könnte natürlich auch frischkäse also die fermentierte cashew milch oder creme könnte man zum beispiel auch verarbeiten wie iran und eben ein bisschen salz oder gurke mixen da habe ich glaube ich auch ein rezept dazu umwelt und froh in meinem smoothie buch und dann aber das älteste rezept was ich tue zur käseherstellung eigentlich mache dass es ein oberster oberster kennt man aus bayern das ist eigentlich und bad also ein formanstieg etwas raus ja da kommt oft streichkäse rein dann kommt oft kann man bereit computer reihen der kommt kümmel rein und paprika und bei manchen gibt es dann noch so aus spezialitäten tipps vielleicht auch noch eine dosenmilch oder so was reinkommt ist was ist dann besonders cremig macht oder ja also schmelzkäse in echt also echter kuhmilch schmelzkäse ist natürlich auch wirklich das schlechteste was man verarbeiten kann das ist sind gerade käse abfälle die noch mal zusammen verarbeitet werden und dann in form von schmelzkäse aus brot gestrichen werden da ist auch viel schmelz dann dabei also nicht so dass was man wirklich essen will aber tatsächlich ging es mir so wie in rog wrestlern und ich hab auch bisschen den käse vermisst als ich angefangen habe mit der rohkost und da dachte ich dann aus und obatzda ab und zu das war echt mal lecker und ich machte ihn ganz einfach wirklich super einfaches rezept ich nehme einfach macadamia nüsse und rohes sauerkraut weißkraut mache ich ja auch gerne selber und biete auch dazu samantha zions kurse an das ist immer ein richtiges vergnügen sauerkraut selber zu machen es ist super einfach aber dazu ein anderes machen also immer geheimnisse sauerkraut manchmal ein bisschen paprikaschote dann kriegt sie eine schöne farbe man könnte auch paprikapulver nehmt dann kann man das ganze noch schön würzen ich nehme auf jeden fall kümmel und zitrone dazu dass es ein bisschen säuerlich wird und dann wird es verarbeitet zu sammeln gerne auch im mixer und dann kann man entweder kleine käse leibchen daraus formen die man den reifen lässt oder man ist das frisch und dazu kommt bei mir dann immer eine menge an mit kräutern und vielleicht auch krasse im winter und chicoree das ist so unser klassiker zb auch zu weihnachten dass unsere weihnachtsfeier jetzt ja traditionell also obatzda ist ganz einfach dann bereiten wir natürlich auch zusammen zu im seminar und ja ein paar varianten will ich dazu auch noch sagen was es sonst noch alles gibt grundsätzlich kann man ja aus fast allen nüssen käse herstellen es gibt weniger nüsse die nicht so richtig gut geeignet sind das sind die mit den vielen gerbstoffen wie zum beispiel wahllos er aber ansonsten sind nüsse und samen einfach sehr gut geeignet alles was ich quasi ereignet umpflanzen milch draus zu machen eignet sich auch zur käseherstellung allerdings kriegen sie dann alle eine unterschiedliche konsistenz also frischkäse zum beispiel damit dass so richtig schön cremig welt den mache ich gerne auf partys oder tasci das ist ja was was man mit gurke kombiniert und knoblauch oder ich nehme gerne die knoblauch frauke den dafür verwende ich gerne paranüsse und dann mache ich zum beispiel auch hartkäse verschiedene und diese hartkäse darf man sich jetzt nicht so vorstellen dass man meine jetzt dass man jetzt glocke hat wo man nachher was runter schneiden können sondern meine hartkäse das sind quasi ganz dünne getrocknete käse splitter sozusagen entweder splitter oder oder scheiben tatsächlich entweder mit kräutern schon dann nehme ich meinen frischkäse den ich ihm aus teschow lamentiert hersteller mit kräutern drin oder ich mache zum beispiel im parmesan ähnliche mischung daraus das ist dann so ein richtig trocken bröckelig geschichte die aber auch richtig lecker schmeckt und die mir auf jeden fall auch besser schmeckt wie diese parmesan mischungen immer manchmal so kaufen kann also frischkäse simples beispiel dazu kommen technische wasser und ein bisschen joghurt ferment oder danach wieder sauerkraut oder saft oder ähnliche dinge nehmen alles was eben schön feuert entweder milchsäuregärung oder eben mit anderen sorgen kenner und dann kann man das eben auch direkt essen als sour cream sozusagen oder strecken käse und man kann es aber auch aufs blech aus streichen und trocknen lassen und dann klickt man ebenso was ihnen hartkäse allerdings eben dann schon den schein dass sie auch macher ist ein mantel heiße das wird relativ selten gemacht weil man eben eine ganz andere konsistenz haben aber hier finde ich super schön dass man da so etwas trockenere finger kriegt so eine art ja so was ähnliches wie geht also gar nicht so stark vertreten obwohl man natürlich viel fett haben aber sie schmecken eben ganz anders und da kommt es eben immer drauf an was hat jetzt die jeweilige nuss für eine fat struktur was die proteinstruktur und so unterscheide ich eben welche nüsse ich da verwendet wird den parmesan nämlich zum beispiel auch gerne cds kerne oder den satz ich hab ich vorher schon erwähnte er mit paraden gemacht wird und was ihr dieses jahr zum ersten mal dann auch machen werden vom kreises seminar worauf ich mich schon super freue weil das wirklich noch eine überraschung für die teilnehmer ist cashew camembert und da bin ich jetzt auch echt gespannt wie das wird doch da bin ich gerade am experimentieren mit unterschiedlichen zubereitungsmethoden beim camembert ist es so dass man auch ein enzym nutzen kann also anstatt ist das so zu sagen dass man in der klassischen käserei oscar dormagen gewinnt aber keine sehr schöne vorstellung was man früher angeblich auch aus dem laub kraut verwendet hat oder vom laub kraut verwendet hat und was man aber eben auch durch enzyme die von bakterien hergestellt werden erreichen können dass man in so genannten käse bruch kriegt also der kasse fester wird nicht alle cash ok hersteller machen dass so manche machen dass mit diesen enzymen und manche machen manche machen das ohne dementsprechend ist der käse von unterschiedlichen herstellern auch unterschiedlich und wenn die noch dazu komme das weiß ich aber noch nicht sicher gucken wir uns vielleicht auch mal noch die herstellung von rock voran also es ist wirklich eine große palette an man kann viele verschiedene varianten von käse selber herstellen der klassiker ist auch natürlich mozzarella der mit flohsamen caches samen gemacht wird und der wird tatsächlich ganz frisch zubereitet den muss man auch nicht unbedingt fermentieren kann man aber ich mache in mein mozzarella immer ganz viele kreutherin dann ist er zwar grün aber auf die art und weise haben wir auch schon ganz viele wildkräuter dann gegessen wenn wir klassisches caprese also tomate mozzarella geschichte essen ja jetzt hast du ein bisschen eindruck gekriegt was man eigentlich alles machen kann natürlich ist es ganz schön aufwendig wenn man das selber macht aber zum beispiel der mozzarella oder der oberste das geht ganz schnell und frischkäse kriegt man auch ganz schnell gemacht und ein bisschen aufwendiger und anspruchsvoller wird es dann eben mit gereiften käse gereiften käse versehen ist komisch und gereifte käsesorten sage ich jetzt mal und mit der krönung dann kann man bär oder sowas rock for ähnliches herzustellen da kann man natürlich unendlich viel experimentieren anders machen mittlerweile ganz schön viele menschen und die die nicht käse selber herstellen wollen also auch nicht vielleicht mal zum seminar kommen wollen die können ja beispielsweise einfach eine so genannte käse alternative kaufen das darf er jetzt sein und darf auch draufstehen nicht wunderbar und das freut mich echt und ja wenn dir die folge gefallen hat dann empfiehl uns weiter und wir freuen uns total wenn wir noch mehr käse fans pflegen die dazu keine kuh brauchen hast du noch irgendwas dazu zu erzählen vielleicht hast du schon mal käse gemacht oder ihr schaut bei dir aus dann oder läuft mir das wasser im munde zusammen ich habe tatsächlich als ich noch eine voll ausgestattete küche hatte und ich entschuldige mich für die narren im hintergrund wir sind auf einem modischen campingplatz oder hören einfach nicht auf okay ist live dabei ja es ist nur eine folge ausgeschaltet hatte dadurch tatsächlich auch gerne mit käseproduktion herumexperimentiert und lehre als recht das ist total einfach eigentlich ne jagen jetzt hinter zurzeit infomobil habe ich irgendwie nichts mehr gemacht aber du hast mich da jetzt auf eine idee gebracht weil eigentlich ist er echt total einfach und wir haben sogar einen kleinen mixa dabei und von dem her werde ich das mal wieder ausprobieren ich habe die tage allerdings sogar unfreiwillig käse gemacht gerade ein ich habe mich humus gemacht und zwar mache ich den immer aus also gekämmten hülsenfrüchten oder kichererbsen und die gibson die hatte ich zwar schon mal abgekocht gehabt aber die standen dann auch schon ein bisschen rum und müssen da schon wieder so gute bakterien entwickelt haben das als ich das gemacht habe und der dann wiederum den tage im kühlschrank war der am nächsten tag richtig zu käse geworden war aber auch lecker mal was anderes ja und was sich an diesem käse geschichten ja immer so wichtig findet ist also man selber macht dann hat man halt ein richtig tolles vollwertiges produkte weil diese sachen die es im laden zu kaufen gibt die waren ja zumindest früher fast nur so gepanschte käseprodukte habe ich das immer genannt also irgendwie im grunde waren auf die zutaten cook bestehen dir einfach nur aus irgendwelchen ölen mit stärke von misch damit eben diese konsistenz gibt also alles irgendwie schreckliche raffinierte zutaten und dann wird irgendwie ein bisschen geschmack rhein gegeben damit so mehr oder weniger irgendwie nach käse schmecken soll und das ist dann zwar veganen und man meide die tierischen produkte aber mit gesundheit dass er wirklich auch nichts zu tun und naja von ihm finde ich das echt super wenn man sich so einfach selber die sachen machen kann und dann da wirklich auch so ein gesundes vollwertiges lebensmittel damit herstellt und ich muss dazu sagen inzwischen gibt es ja auch immer mehr hersteller die auch in den läden so voll werte die produkte verkaufen also das vielleicht noch als tipp da auf jeden fall drauf zu achten wenn man irgendwo im ladengeschäft sowie gerne käse kauft da einfach mal die packung umdrehen auf die zutaten gucken dass es nicht alles so belege raffinierte zutaten sind sondern dass sie sich wirklich um ein vollwertiges und möglicherweise auch so ein gereiftes produkt handelt dass das wirklich so mit bakterien wie ein echter käse hergestellt wird und nicht einfach nur irgendwelche geschmacks pulver hier rein gemacht werden damit es dann irgendwie nach käse schmeckt und ich hab dann zufällig die woche auch noch ein echt interessanten artikel gesehen der jetzt da gerade dazu passt und zwar geht es da um lebensmittel innovation das war eine meldung in blumberg und dann habe ich mal geguckt ob er sich noch irgendwo aufgegriffen wurden also ich glaube es hat nur die wirtschaftswoche da noch was dazu geschrieben irgendwie aber das wird in zukunft bestimmt sicher noch kommen und zwar kennen wir ja jetzt inzwischen schon das labor fleisch wo im grunde so eine art tierisches fleisch ohne tiere hergestellt wird in dem es im labor gezüchtet wird und woran jetzt einiges zum arbeiten ist labor milch um da wiederum daneben auch käse und joghurt und diese ganzen produkte herstellen zu können eben für die leute die nicht auf die pflanzlichen sein umsteigen möchten und weiterhin wenn wir die tierischen produkte haben möchten aber dann wäre zumindest die produktion nicht mehr mit ihr leid verbunden und weniger umweltschädlich also ja den gesundheitsfaktor da müssen wir noch mal drüber reden also man hat vielleicht nicht mehr die die hormone und sachen drin und irgendwelche medikamente und so aber ich denke ansonsten handelt sich so immer noch um die tierischen moleküle irgendwie aber gut auf jeden fall ist es insofern schon mal eine positive meldung wenn man bedenkt dass jeder deutsche im durchschnitt letztes jahr 51 5 kilogramm milch und 24 kilo käse gegessen hat das muss man sich mal vorstellen wassermengen das eigentlich sind und es ist zwar in deutschland rückläufig aber weltweit steigt der milchkonsum hat weil er viele jetzt auch asiatische länder auf den geschmack gekommen sind die traditionell überhaupt keine milch konsumiert haben und jetzt da eben nachziehen und deswegen rechnet man damit dass bis zum jahr 2027 die gesamte milchproduktion 22 prozent ansteigen wird weltweit ist hier in diesem artikel wird woche nachzulesen essen zahlen von den vereinten nationen und aktuell ist die milchindustrie ebenso ball betrachtet schon für 4 prozent aller treibhausgasemissionen verantwortlich also auf welche art auch immer wieder irgendwas dafür tun können um diesen milchkonsum zu stoppen oder zu verringern haben es auf jeden fall eine gute sache deswegen halte man ein auge auf das wird in nächster zeit sicher berichtet werden noch es gibt in berlin eine firma die das legendäre foods und zwar so dörrie mit wie dairy geschrieben sind die milchprodukte auf englisch der ypsilon also ein kleines wortspiel mit liegen der legendary fuß in berlin und dann gibt es eben amerikanische firmen wie new future perfect day motiv ingredients und real wikis die auch alle daran arbeiten die mich im labor herzustellen und perfekte hat sogar schon eine eiscreme auf den markt gehabt jetzt und die war sofort ausverkauft also essen zu rechnen dass das wohl sehr gut angenommen wird die produktion an sich ist jetzt so eine sache die identifizieren wohl in der kuh die gene die für die produktion dieser eiweiß und fett bausteine verantwortlich ist weil milch wohl ein sehr komplexes produkt eigentlich ist was er so vielen fallen kleinen stoffen zusammengesetzt ist dass es schwierig ist das einfach so nachzuahmen also findet man praktisch die genius produzieren und mich ist richtig verstanden habe dann werden die in hefepilze eingepflanzt und diese manipulierten hefepilze die stellen dann praktisch die gleichen stoffe her wie die kuh sonst herstellen würde und so kann man praktisch im labor diese milch rand züchten also das ist jetzt wieder war wieder eine eigene diskussion zum thema irgendwie genmanipulation aber auf jeden fall wäre es jetzt so möglich eben wie gesagt das ist ihr leid zu verringern wenn man dann nicht auf pflanzliche milch alternativen umsteigen möchte die gehen dann hier auch auf die wirtschaftlichen folgen ein was wäre wenn man solche produkte wirklich nachher populär würden dann wären nämlich die produktionsmenge im grunde komplett von den lieferanten abgekoppelt und lieferanten sind in dem sinne natürlich die molkereien milchfarmen die bauernhöfe er zu seinen hund hier mit eingestiegen ihr seid ja auch live auf dem bauernhof ja auf jeden fall bräuchte man das alles nicht mehr und würde sich natürlich strukturell ändern was ändern und auch diese ganze diskussion um die subventionen und rohmilch preise und geht dann alles über bord sozusagen wobei wir das gleiche natürlich auch haben wenn die leute auf pflanzen mich umsteigen und das passiert ja jetzt wirklich in rasender geschwindigkeit ich schätze ich da staunen ich weiß man inzwischen schon in manchen supermärkten so die regale sieht wie viel da angeboten wird na ja auch viele leute die eigentlich gar nicht vegetarier oder veganer sind trotzdem dann auch jetzt gerne diese pflanzen milch trinken tolle sache ja und ein hinweis hatten die dann nämlich auch hier in dieser artikel dass diese im labor erzeugte milch in der eu das gleiche problem hätte wie die pflanzen milch oder darf ich jetzt nicht sagen pflanzen alpenmilch alternative aus pflanzen dass auch diese milch aus dem labor nicht milch genannt werden dürfte das hat also eine sprecherin des bundesministeriums für ernährung und landwirtschaft gleich mal klargestellt und eben hier auch nochmal das genau beschrieben dass ein produkt eben und dann als milch bezeichnet werden darf wenn es durch ein oder mehrmalige melken gewonnen wurde das erzeugnis müsse dem ministerium zufolge der normalen autos sekretion entstammen ohne jeglichen zusatz oder entzug das dann so ließ mit dieser wortwahl also da schüttelt es mich dann wundere ich mich schon wie die leute überhaupt milch trinken ich mein ich habe ich bin auch damit groß geworden habe als kind milch geliebt aber irgendwann mal kam mir plötzlich so diese realisation dass das ja muttermilch von dem tier ist und also von einem säugetier einer ganz anderen spezies irgendwie einer anderen rasse und und dann dachte ich so ich würde nicht mal von einem anderen menschen irgendwie die muttermilch trinken wollen warum trinke ich sie dann von irgendeinem anderen tier und und dann fand ich das so ekelhaft dass ich hab da einfach nie wieder milch getrunken haben und dann hab ich’s auch nicht vertragen sowieso egal allah auf jeden fall denke ich in vielen leuten ist heutzutage gar nicht mehr bewusst dass ja dass das eben hier aus dem euter eine situation ist und vielleicht wenn man sich das noch mal so vor augen führt vielleicht überdenkt man dann den milchkonsum auch nochmal er neulich erst jemand erzählt dass das die kinder in der schule in den großstädten zum teil gar nicht mehr wissen dass mich überhaupt von kühen stammt die denken halt es kommt aus dem automat oder aus der flasche aus der fabrik und ja das ist schon übel also da fehlt uns heutzutage inzwischen komplett der bezug zu unseren lebensmitteln und wo die herstammen okay in diesem sinne und wieder die kurve zu kriegen schön dass du da diese gute meldung ausgegraben hass über die benennung von milchprodukten bzw käse alternativen und es geht doch voran und umso mehr käse alternative essen und so weniger echter käse und milch produziert und gegessen und vielleicht kriegen wir als menschheit doch noch irgendwie die kurve dann einen guten appetit erstmal und viel spaß beim experimentieren mit der käseproduktion zu hause bis bald ja liebe schimmel interessant dass du jetzt alles erzählt hast auch die geschichte mit der labor milch das könnte ich jetzt tatsächlich auch noch nicht tatsächlich das ist auf der einen seite natürlich auch eine sache die zumindest mal tierleid vermeiden helfen würde auf der anderen seite frage ich mich immer warum es denn unbedingt milch also wir kennen das ja bei keinem anderen säugetieren dass da bevorzugt die milch von anderen säugetieren verwendet werden würde so was macht eigentlich nur der mensch und ich fand das auch so gut wie du das jetzt erzählt hat dass diese so bewusst geworden ist mir also ist nämlich auch so gegangen ich habe als ich weiß nicht wie alt ich da war sie auf jeden fall unterziehen wer immer auch sonja war eigentlich gar kein bauernhof sondern es war eine lebensgemeinschaft die auch kühe gehalten haben und diese drei vier kühe haben auch immer käppchen gekriegt und diese lebensgemeinschaft hat die milch genutzt also wo das kalb auch direkt von der mutter getrennt und ich habe mich immer gefragt warum diese kälbchen zu dermaßen schreien und die kühe eben auch und ich kann es immer noch sehen und hören heute und ich habe tatsächlich weiß ich nicht 20 jahre oder noch länger gebraucht um zu verstehen was da abläuft aber neben dem also auch wenn wir labor milch produzieren können frage ich mich wirklich warum wir eigentlich unseren körpern das antun sollte es ist ein eiweiß von der anderen säugetierart und es ist den meisten menschen gar nicht gegeben so was ordentlich zu verarbeiten und viele krankheiten oder ernährungsbedingte erscheinungen so nenne ich jetzt mal präsentieren einfach daher dass dieses eiweiß von uns gar nicht so richtig vertragen wird und pflanzlichem ich wäre da eigentlich viel besser dazu wollte ich auch mal noch was sagen weil natürlich ist es richtig dass diese pflanzliche milch und auch hier gilt wieder guckt auf die packung nicht immer das gelbe vom ei wird hier vielleicht das falsche wort aber der weisheit letzter schluss ist weil da sind natürlich auch viele zusatzstoffe drin und deshalb sage ich immer man es geht so einfach eine harfe mich selber zu machen also einfach so zwei esslöffel hafer oder auch mehr je nachdem wie cremig und wie inhaltsstoff reichmann das haben will ein paar tropfen öl dazu und dann das ganze auf mixen durch ein tuch passieren und fertig ist die harfe mich noch schöner ist mandelmilch zum beispiel einfach eine handvoll mandeln mehr oder weniger cremig oder weniger cremig mannes marc wasser dazu führen durch muss milch beutel filter und fertig so einfach geht pflanzliche milch herzustellen und da hat man dann wirklich und super super ersatz sofern man es braucht allen die jetzt zum beispiel ihren kaffee brauchen und sagen ihm aber auf die milch würde ich ganz gerne verzichten versucht es einfach mal mit wasser das habe ich tatsächlich und an vielen menschen empfohlen einfach zum kaffee ein schluck heißes wasser dazugeben und den etwas dünner trinken da wird er auch wie verträglich zu fernen der kaffee war von verträglichkeit sprechen kann und weshalb wegen den cremigen mag oder wegen der cremigkeit dann der macht sich halt wie gesagt einfach so eine wandel milch oder bisschen hafer milch und dann kann man den kaffee auf zu trinken oder da könnten wir übrigens auch noch eine folge dazu machen mit kokosöl auch das geht und kokosöl fällt mir gerade ein passt natürlich nicht nur so normalem kaffee sondern kann man so lupinen kaffee zu getreide cafés zu chicorée wurzel kaffee im café verwenden und so weiter und so fort es gibt also 1000 möglichkeiten und milch und milchprodukte zu ersetzen das ist glaube ich so dass die bilanz unter dieser folge und wir sind überhaupt nicht darauf angewiesen diese armen tiere auszubeuten und wir tun uns selber auch viel mehr gutes wenn wir hier auf die pflanzliche variante umschwenken ach jetzt habe ich noch eine kleine anmerkung und zwar zu den großstadt kindern da habe ich ja eigentlich mittlerweile die gegenteilige erfahrung gemacht und zwar sieht so aus dass großstadtkinder eigentlich ganz gut bescheid wer nämlich auf dem land es fast nur noch höfe gibt den hohen stückzahlen und mit melkroboter und merck anlagen wo die kühe selber reinlaufen funktioniert das in den städten häufig kinder oder schau bauernhöfe wo man eben auch noch sieht wie tiere bestenfalls gehalten werden könnten also an dieser an diese wenig information in den städten glaube ich irgendwie gar nicht mehr ich kann es nur auch von den von den wildpflanzen her beurteilt ganz oft gibt es soviel initiativen wo das die möglichkeit gibt pflanzen kennen zu lernen und zu gern und irgendwelche gartentage gerade vorher bin ich wieder beim projekt gewesen kinder sich zweimal in der woche mit ihren eltern treffen können in dem garten um einfach natur zu erleben und ich denke mir einfach nehmen also das war in berlin dieses projekt und ich denke mir einfach nie das stimmt heutzutage nicht mehr auf dem land ist einfach nicht mehr diese idylle wie früher auf dem land gibt es große ackerflächen und wenig wildes und die kühe stehen in allermeisten in den allermeisten fällen einfach im stall außer sie werden von der eu subventioniert damit sie auf die weide gestellt werden so verrückt sind wir nämlich mittlerweile schon dass wir sogenannte deko kühe haben die extra dafür bezahlt werden dass sie irgendwo die landschaft schmücken ihre oder ja jetzt bin ich aber wirklich am ende soviel dazu und damit haben wir glaube ich eine richtig pralle folge hier und wir sind natürlich auch wieder gespannt was du dazu zu sagen hast wir freuen uns über deine weiterempfehlung wenn es dir gefallen hat und wir freuen uns aber auch über jede kritik über jede anmerkung egal ob du die bei facebook oder bei instagram oder wo wir auch immer den podcast gerade geteilt haben uns hinterlässt oder am besten hier gleich unter der folge wo es jetzt gehört hast dann alles gute und wir wünschen weiterhin genussvolles milch trinken und am besten dir leid frei schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen