Der Beyond Meat Burger im Test – und andere [M]arotten (veganer Fleischersatz) [Podcast Folge 49]

Christine hat einen Selbstversuch mit dem Beyond Meat Veggie-Burger unternommen. Aufgrund einiger Nebeneffekte ist sie dann auch der Herstellung dieser boomenden Fleischkopie auf den Grund gegangen und dabei noch auf einige andere kuriose Absurditäten gestossen. Sie hat mal wieder Einiges über Fleischersatzprodukte zu berichten – und es ist wirklich enorm unterhaltsam! Nur fragt man sich, ob man lachen oder heulen soll … Tauche mit uns ein in den ganz normalen Wahnsinn des veganen Alltags.

Kaufen Sie jetzt

Lupinenburger von Alberts – vegan und glutenfrei

Kaufen Sie jetzt

Vegane, glutenfreie Bratling-Mischung von Veggie&Nature mit Rote Beete oder Spinat

Kaufen Sie jetzt

Heftig deftig: Vegan rösten, schmoren, räuchern, grillen und braten – 100% pflanzlich von Sebastian Copien

Partnerlinks

❀ Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partnerlinks einkaufst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Und so bleibt der Podcast frei von Werbe-Clips. Danke! ❀

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ Wildkräuter ○ Essbare Wildpflanzen ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt christine hat einen selbstversuch mit dem beyond meat burger unternommen ist der herstellung auf den grund gegangen und dabei auch noch auf einige kuriose absurditäten gestoßen sie hat einiges zu berichten und es ist wirklich enorm unterhaltsam und auch mit uns allen in den ganz normalen wahnsinn dass wir gerne alltags viel spaß ich muss dir was erzählen also du hast es ja bestimmt auch mitgekriegt diesen bleibt um die veganen burger die jetzt ebenso mega erfolgreich sind also man kann sehr ruhig beim namen nennen beyond meat und ja immer wenn zum mega hits gibt dann denke ich muss mit treten können und deshalb hab ich mein mann geblieben wir mal so ein ding zu besorgen also er ist solche dinge ja ganz gerne also gleich mögen ja viele veganer aber meins ist das normalerweise nicht also ich ziehe jeden am liebsten rohköstlichen burger aus gemüse und pilzen oder sonst irgendwas diesem diesen typischen fleischersatz produkten vor weil ich einfach eigentlich auch diesen geschmack gar nicht haben will ich kann mich erinnern ich habe mag in stuttgart offen liegen street day da hab ich meine ungarische wurst also der ungarische vegane wurst aus ja was war das ich glaube es war auf getreide basis so was wie bulgur oder so das hat er so eine grobe struktur und war dann eben geworden wie so eine ungarische salami probieren und das fand ich so schrecklich weil so echt beschränkt hat ich konnte das echt nicht ja und jetzt habe ich auf jeden fall gedacht ich muss jetzt mal rausfinden was hinter diesem hype steckt warum dieses unternehmen dem spiel burger dermaßen erfolgreich ist es sind sogar an die börse gegangen und das war ja wirklich ein mega high und dann habe ich also so ein ding probiert und ich habe es auch selber zubereitet ich weiß gar nicht was schlimmer war für mich also ich fand auf jeden fall sehr seltsam sie ist so eingeschweißt also jedes pc quasi für sich und dann habe ich so diese folie aufgemacht und plötzlich braucht irgendwas sehr seltsamen meiner küche und ich überlege was jetzt passiert ist und woher diese geruch kommt bis ich festgestellt habe kam aus diesem dieser folie und diese partie hat wirklich so gerochen dass die liebe nicht noch mal nah herangehen sondern gleich ab in die pfanne damit wahrscheinlich wandelt sich dieser geruch dann um in diesen vielfach gelobten tollen grillgeschmack also dieser geruch hat sich umgewandelt und tatsächlich musste ich lange hinrichten und lange überlegen ein war es nicht das erinnert und irgendwann hatte ich dann auch so ein gefühl dafür dass es schon mich an grill erinnert aber besonders angrillen erinnert als an fleisch auf dem grill erinnert aber besonders an so fleisch was ich eh noch nie mochte also das ging mehr so in richtung wäre oder nackensteak oder so das ist was das war für mich sowieso immer schon nicht so ganz das thema also das was andere leute super gerne mögen irgendwelche fettigen fleischstücke am liebsten vom schwein oder so das war in wirklichkeit noch nie mein team also grillen fand ich früher schon toll aber schon als kind habe ich eher gegrillten fisch gemacht und sehr gerne auch gekühlt das gemüse als dieses undefinierbare fleisch also gleich habe ich nur begeistern wenn es super mager und ganz ganz sorgfältig zubereitet war und einfach auch überhaupt nicht an die erinnert hat oder so was also das lange bevor ich legal gelebt hatte ich da schon eine ganz spezielle einstellung dazu unter dass diese geruch ist mir aufgefallen also habt wirklich so nachsichtig werben grill gebrochen mit richtig viel leichter und drauf und naja gut also hiermit eine ganze zeit überlegt ob ich das überhaupt essen kann weil es doch so sehr fleißig aussah das ist ja richtig nach hat gleich aus wenn ich habe schon bei meinem rohkost beraten wenn der rote beete drin ist immer so dass gefüllten also ein bisschen arg 7 diese nachschau aber da war es dann in noch stärker weil da noch diese gerüchte kommen ja und dann wollte ich das dann auch essen und habe es ausprobiert und ich kann jetzt niemals sagen dass es besonders schlecht war also mich hat es nicht irgendwie gleich ganz aufgeschreckt aber ich habe großen berg gemüse dazu gegessen und wie das wirklich so häppchen für häppchen eingeteilt und muss wirklich sagen also richtig konnte ich dem nichts abgewinnen also da gibt es aus meiner sicht das ist ja immer sehr persönlich geschmack viel viel bessere bürger varianten ob das jetzt aus schwarzen bohnen oder oder gemüse hafer oder sonst irgendwas ist also alles mag ich lieber als das fand es nicht besonders lecker aber mir ist klar geworden warum menschen das mögen wenn sie vegan vielleicht aus ethischen gründen werden und eigentlich den fleischgeschmack vermissen so ging es mir ja nie der ethische aspekt kam bei mir ja immer später dazu und insofern ich vermisse da auch nicht wirklich was also ich hab war immer nur ein großer fan von also eigentlich nicht mal großer fan also ich konnte ganz gut so wirklich dick oder carpaccio oder so was essen also was irgendwie nur fleisch war und nicht unbedingt ran sonst noch aber alles andere was pack das macht die tiere überhaupt nicht anders und gesagt sehr auch schon ewig her aber mir ist noch mal klar geworden dass ist das wirklich nicht rauche ja und dann dachte ich na ja aber jetzt verstehe ich auch warum das fehlen ja ganz gut schmeckt weil dass er genau das ist was in fleisch also vielleicht haben mag diesen geschmack und dieses deftige und auch diese struktur es hat wirklich sehr an fleisch erinnert insofern möchte ich das gar niemand absprechen und es ist natürlich auf jeden fall aus tierschutz und ethischen gründen das bessere fleisch wenn man das zu sehen aber dann am nächsten morgen da hatte ich mich erst richtig schlecht gefühlt ich hatte nämlich das gefühl kann dieses ding nicht richtig verdauen also ich hab mir schon öfter mal irgendwie so burger imitat probiert oder wenn die so ganz aus gemüse waren auch gegessen ich mache ja auch beim eine beinwell buletten die sind zwar rog restlich aber das ist ja auch so was was vielleicht in die richtung geht was so ein kaltes fleischpflanzerl quasi sein könnte oder so was ist mir schmeckt alles andere ganz gut und das habe ich auch immer hat mir auch immer bekommen es mir auch immer bekommen aber dieser vegane bürger auf äpfel protein war es so nennen so steht es auf der packung der hat mir doch ganz schön zugesetzt und dann dachte er aber eigentlich ist es doch gar nicht so schlimm erbsen protein basis ist doch eigentlich was gutes und dann habe ich da mal ein bisschen recherchiert anderen bin ich auf meine seite gestoßen also von einem hersteller der zusatzstoffe herstellt und da wird für ganz viele zusatzstoffe also auch am vegane produkte hanfprodukte handel phosphate aber auch molkereiprodukte also die machen quer durch die bank einfach zusatzstoffe für fertiggerichte sozusagen und da habe ich mir das mal angeguckt wie das alles verarbeitet werden können und was da alles raus kommt also da gibt es dann zum beispiel ein produkt das heißt 100 prozent natürliche sexl mail und erbsen takes to rate das hat sich für mich noch einigermaßen brauchbar angehört pulver und flocken aus erbsen okay aber dann gibt es sachen wie rotex extrudierte sampson protein das durch einen rein mechanischen aufschluss gewonnen wird da werden jetzt keine lösungsmittel eingesetzt das steht jetzt extra dabei und geeignet für vegane anwendungen und dann habe ich aber mal geguckt was es eigentlich heißt am explodiert das erbsen protein also es wird unter druck kocht sozusagen und natürlich mega verändert auch in seiner struktur das macht wiederum den vorteil für diesen bürger aus weil es ja dann fleisch ähnlicher wird von der struktur her aber dann gibt es auch noch andere dinge erbsen protein isolate für spezifische anwendungen steht hier zum beispiel für sportlernahrung oder texturierte erbsen protein als pflanzliche fleischersatz und so weiter und so fort also es scheint so als ist das alles sehr aufwendig und sehr stark verarbeitet aber ich möchte jetzt gar nicht sagen dass es das war keine ahnung ich kann gleich mal noch sagen was da sonst noch alles drin ist auf jeden fall ist mir aufgefallen dass das ne riesen industrie ist die quasi aus sag jetzt mal normalem gemüse also zusatzstoffe macht aber dann habe ich noch auf der packung gelesen was sonst noch alles drin ist also das erbsen protein isolat das habe ich ja gerade schon gesagt das ist eben hier jetzt in dem wir und mitbürger trennen dann rapsöl raffiniert dass kokosnussöl aroma raucharoma das war ja mein problem dass sie mit diesem aroma auch gar nicht so recht kommen bin kartoffelstärke wenn ich jetzt auch noch relativ normal und dann ist da aber auch trennen und ich hab mich schon gewundert bei 18 erbsen protein isolat und ab bestandteil wasser und ein bisschen öl aroma was jetzt eigentlich das ganze irgendwie fest macht und da kommt als nächster punkt zellulose und methyl zellulose gummi arabicum kartoffelstärke maltodextrin hefeextrakt dann wieder als gewürz seit sonnenblumenöl trockenhefe dann gibt es noch ascorbinsäure essigsäure und als farbstoff rote beete habe sozusagen modifizierte stärke apfel extrakt zitronensaft konzentrieren also jetzt kann man sagen gutes wird alles aus pflanzen gewonnen und weiterverarbeitet aber gerade zum beispiel die mittellose die das weiß ich auch die ist einfach ein bisschen schwerer verdaulich wie alle anderen geschichten zumindest für mich also das kann ich schon wenn ich solche produkte schon probiert habe womit will zellulose trennen war dass ich das nicht richtig gut verdauen konnte und dann habe ich mal recherchiert was mit zellulose eigentlich und tatsächlich kann man das wunderbar im baumarkt kaufen da wird das nämlich als tapetenkleister verkauft das ist auch eine metalldose und das ist der kleber börse gehen wir auf die tapeten hinten drauf zu schmieren und da ich weiß dass ich das nicht vertrage dachte ich dann naja gut also dieses spezielle isolat aus der erbse in verbindung den verschiedenen anderen zutaten zellulose mit tüll zellulose gummi arabicum verschiedene stärken und so weiter das lag in meinem magen oder in meinem darm auf jeden fall ganz schön schwer um und insofern sehr zur freude aller anderen wahrscheinlich die darum kämpfen dass die bio mitbürgers im lidl oder wusste es gerade gibt die ihr habt keine ahnung aber in irgend einem supermarkt gab es die glaube ich glaub so beliebt dass sie da auch rechtzeitig hinkommen und bevor sie ausverkauft sind das leute von mir habt ihr keine konkurrenz zu erwarten für mich ist es nicht trotzdem sage ich ja immer auch jedes essen zählt und jeder vegane bürger ist besser als im fleisch bürger aber ganz ehrlich ich tue wirklich schwer damit ich kann so was nicht erst gut ich will das auch gar nicht essen aber ich wollte auf jeden fall mal mitreden können und habe mich deshalb auseinandergesetzt damit alle fans mögen es mir verzeihen mein fall ist es nicht so dass war das eine was ich erzählen leute dann habe ich aber noch eine zweite geschichte die fand ich besonders aber ich könnte witzig sagen wenn es nicht auf kosten der tiere gehen würde aber für die tiere die da betroffen sind ist natürlich nicht witzig es gibt eine us-fastfood-kette nämlich abs und de hat jetzt gerade als antwort auf diesen gehalten bion mitbürger eine lösung gefunden wie sie jetzt den auch mal so richtig einheizen können und die lösungen sind märz verriet hört sich ein bisschen komisch an aber da sind jetzt keine marotten wie man vielleicht denken könnte sondern es sind karotten mit dem für miet davor also gerne streiche zersetze m hast du märz und bei uns wäre es eben streiche k also zuerst müssten es eigentlich verrotten heißen oder so für fleisch aber wie gesagt märz ist die antwort dieser fast food kette und tatsächlich ist das fleisch und dieses putenfleisch wird also in form gebracht wo das ist quasi mit karotten form hat und dann wird das ganze in getrocknetem karottensaft pulver gewählt und geröstet und damit es auch noch so aussieht wie eine karotte mit grün oben dran kommt da unten dann noch ein bisschen petersilie drauf also eine möhre oder karotte ausbuhten prüft ist die antwort auf den bieren mitbürger der fleischindustrie es ist schon eigentlich ganz spannend mit wie viel elan und mit wie viel aufwand man hier sich gegenseitig konkurrenz macht und was man sich alles einfallen lassen kann und alles hat eben erklärt dass sie in zukunft mehr solche dinge machen wollen und dass sie auf gar keinen fall wie andere fastfood ketten das machen diesem trend nachgehen dass sie mehr pflanzen basierte gerichte in ihrem fastfood restaurant verkaufen wollen aber sie finden das ist eine gute idee pflanzen basiert das andersrum gleich basiertes gemüse auf den markt zu bringen weil das das wäre was die amerikaner tatsächlich wollen würden ich sind ja ein bisschen wie soll man sagen ignorant fast auch angesichts des klimawandels und dem es dem beitrag den die massentierhaltung dazu leistet hier solche dinge burschen zu wollen aber sie kennen das als veganer ist man ja daran gewöhnt dass man immer wieder auch konfrontiert wird mit dingen die ein bisschen strange sind also diese karotten wie gesagt ich fand es nicht wenn es nicht so traurig wäre und mir nicht mich so leid tun würde um die armen tuten die da ihr leben lassen müssen dann 70 absurd und fast witzig aus aber zuerst dachte ich ich hab erst auf datum geguckt wirklich und habe erst mal geguckt ob da vielleicht erste april wo besteht aber das tat es nicht nein es war der vierte juli oder ich glaube in einem anderen gericht war es der dritte juli ist also wir können die ja auch nochmal verlinken diese berichte dann kann sich jeder mal selber ein bild machen für mich also echt so dass ich da stehe mit offenem mund und wir von beiden dingen kein bild machen kann und manchmal das gefühl habe ich liebe einfach in meiner eigenen welt wenn ich nicht wüsste dass es noch mehr menschen gibt die mit mir sozusagen in mainz welt leben dann würde ich mir jetzt ein bisschen ganz seltsam vorkommen angesichts dieser punkten karotten und dieses extremen grillfleisch ähnlichen bürgers hatte ich echt ein so prüfende erkenntnis nach der anderen ja wieder mal ein thema zu fastfood ich hoffe du wusstest es noch nicht und wenn doch hoffe ich dass es wenigstens unsere zuhörer interessant finden und vielleicht auch mal gucken was in ihrem essen eigentlich so drin ist wenn sie so fleischersatz essen das mit der mittel zellulose würde ich mir doch durchaus noch mal überlegen wie sie heute hey ich musste gerade herzlich lachen oder heulen oder lachen oder heulen wenn es nicht alles so tragisch wäre und das ist einfach das ist so absurd und bezahl schon wieder diese diese verrotten unfassbar also man muss sich schon wundern und dann weil mir geht es genauso wie die irgendwie mit diesem so ersatzprodukten die dann zurecht nach fleisch schmecken und aussehen dass ich das inzwischen auch so gar nicht mehr mag oder braucht und er irgendwie er schon schwierig findet zu essen weil das einfach zu recht ist alles und dann habe ich mich gerade gefragt ob es dann so einem wirklichen leidenschaftlichen fleischesser mit diesen verraten vielleicht genauso geht weiß dann sitzt da so einer und kriegt diese marotte serviert und und ist so angewidert und schafft schon fast gar nicht rein zu beißen weil das so eklig findet weil es einfach zu recht nach gemüse aus schwung gott ja wie gesagt vielleicht muss man ihn holen also ich weiß nicht ob wir noch zu retten sind aber ich hatte auf jeden fall noch nicht davon gehört und es ist wirklich also spannend was es immer wieder so zu entdecken gibt und auch total cool dass du das mal ausprobiert hast mit diesem bier und mitbürger ich hab’s ja auch noch nicht gemacht ich bin dem auch noch nicht begegnet glaube ich obwohl ich gesehen habe dass jetzt inzwischen einige ketten den auch drin haben aber gut es sind auch nicht die die etablissements wo ich für gewöhnlich rumtreiber was was sagt man dazu hat er den an ihn auch probiert weil man hat hier dann vielleicht gerade ganz laut geschrien er will das jetzt auch mal probieren und vielleicht habe ich dann die gelegenheit und muss mir nicht selber seinen ganzen machen sondern kann man so ein kleines stückchen knuspern irgendwie und mal probieren kann mir aber schon vorstellen wenn also ich meine allein die tatsache dass ist jetzt so lange gedauert hat und so viel forschung da reingesteckt wurde um irgendwie diese diese rezeptur zu entwickeln die wirklich so eine konsistenz und irgendwie so eine seine strukturen alles nach art von echtem fleisch sagt ja schon wie stark das verarbeitet sein muss und was da alles an industrie drin steckt eigentlich und ja von dem her wundert mich nicht wenn es damit schon wieder alles so unnatürlich ist dass es vom körper eigentlich fast gar nicht mehr verarbeitet werden kann und von dem er würde ich das auch immer nur als irgendwie übergangslösung sehen oder ja die du sagst immer noch besser als dann echtes fleisch irgendwie zu essen aber das ist auch mal wieder so ein klassisches beispiel dafür dass vegan nicht gleich gesund sein muss aber ich bin ja nach wie vor trotzdem sehr dankbar dass es solche sachen gibt und ich war früher auch total glücklich wenn ich irgendwo so ersatzprodukte bekommen konnte oder oder auch zu einem grillfest mal so was mitnehmen konnte ich meine da erstmal einfach dankbar wenn es dann irgendwie was gibt was weshalb passt ich glaube es ist einfach wichtig diese sachen halt als einstieg anzubieten und das ist dann irgendwie eine ganz natürliche entwicklung denke ich dass wenn man mal mit sachen angefangen hat man irgendwie dann auch andere sachen entdeckt die nicht unbedingt fleisch nachahmen und einfach für sich selber auch etwas tolles sind wie so ein bürger und dann irgendwann vergeht und der geschmack nach diesem ersatzprodukten und dann ist auch okay und um diese übergangsphase zu schaffen ist einfach echt super dass dass diese sache nicht so entwickelt werden oder halt wir so leute die ja einfach überhaupt keine absichten haben da was zu ändern und auch wenn so ein stark verarbeitete burger gesundheitlich nicht optimal ist wird der mit sicherheit trotzdem gesünder in anführungszeichen sein dass wenn man sich diese tierischen sachen womöglich noch aus massentierhaltung einschiebt wo dann die negativen effekte von dem fleisch drin stecken und dann möglicherweise noch die ganzen medikamente und krankheiten und was sonst noch in diesen tieren drin steckt also dann doch lieber zu diesem stark verarbeiteten pflanzlichen produkt greifen da macht man sich trotzdem noch weniger kaputt als mit diesen tierischen sachen und da fiel mir übrigens ja auch ein ich hatte es gerade im podcast auch mal erzählt dieser in diese asien folge als ich dort dann auch mal so bohnen nudeln bestellt haben den castoren dachte er toll einmal eine alternative zu weisen und das dann aber auch so irgendwas ganz krass es war so ganz stark texturierte soja was also die nannys bohnen und dann ist es einfach nur soja wie bei uns diese soja hackfleisch die heißen denn diese trocken soja fleisch basis produkte die man kaufen kann dann selber weiter zu verarbeiten und das ist ja auch schon so stark verarbeiteten texturierte das ist in die mir natürlich ein sojabohnen gar nichts mehr zu tun hat und irgendwo im körper glaub ich auch alles nur blockiert und nicht zerlegt werden kann ja und das war nicht so nudeln aus diesem material praktisch aber halten so längst warm wie spaghetti oder sowas und so gummiartig also das konnte man schon fast gar nicht kauen dann frage ich mich was passiert da im rest des körpers damit es also ich kann mir nicht vorstellen das ist wirklich gut und verarbeitet wird von der herr wunderts mich nicht wenn dir auch diese bürger am nächsten tag noch im darm liegt ich hoffe auf jeden fall hat sich zwischen fertig aufgelöst und du hast sie gut davon erholt und ich weiß auf jeden fall ein spannendes experiment das lohnt sich doch allemal her marsianer noch total witziges gesehen habe neulich ja eigentlich auch nicht wird sich aber irgendwie es ist schon alles absolut heutzutage dass man sich wundern muss da war ein zeitungsartikel darüber dass sich scheinbar gerade eine paranoia unter veganern breit macht was diese ersatzprodukte in restaurants angeht das sehr zu recht werden inzwischen dass sich dann viele fragen ob sich jetzt ob sie jetzt wirklich ein verlässliches produkt serviert bekommen haben oder ob in die küche da nur irgend etwas vorgaukelt und ja scheinbar häufen sich da auch mit die berichte seien sozialen medien irgendwie post sind kommentare wo die leute halt zu berichten ja das ist panik kriegen dass irgendwas gegessen haben was war ich nichts war und dann frage ich mich ja auch wenn jetzt zum beispiel eine fastfoodkette wie mcdonald’s oder kfz- oder kind jetzt alle diese bekannt aber auch einführen wenn die so etwas anbieten da frage ich mich schon auch wie das dann in der küche zubereitet wird ich meinen haben die dann auch einen separaten grill dafür und ich meine alle fleisch esse die sagen jetzt wieder als kombi die veganer sind so extrem und seien sie nicht so anstellen ja irgendwie und so unsere tiefe man halt im kopf dieses thema verarbeitet hat sich der gedanken zu machen und so weiter man kommt also ich wenn ich mir halt vorstellen dass da jetzt hunderte von bürgern am tag auf diese brat platte geworfen werden und diese soße da schwimmt und man dann zwischendurch so den veganen bürger dar ein schmeißt und er diese ganze sauce von den anderen bürgern auf sorgten sondern das hätte ich das schon ganz schön eklig also ja wenn irgendjemand weiß ob es da wirklich ich mir vielleicht arbeitet ihr jemand hier und so einem in seiner fast food kette und kann es damals darüber erzählen ob das wirklich so ernst genommen wird dass es dann auch irgendwie separat zubereitet wird und ob das personal da entsprechend geschult wird da ein bisschen sensibilisiert zu sein wie diese sachen dann wirklich zubereitet werden sollen und dass man das separat hält auf jeden fall wäre das mal interessant bei mir ist es ja auch schon selber mehrmals passiert dass ich in irgendwelchen restaurants und cafés was er wird bekommen habt wo sich dann herausgestellt also tatsächlich nicht pflanzlich war das jetzt irgendwie die milch im tee oder was auch immer schmeckt das einfach so deutlich und ich finde da mal jemand der sich da gerne beschwert aber daneben wie manchmal einfach zu deutlich und da muss man doch was sagen und dann habe ich es nochmal geprüft und festgestellt es war tatsächlich irgendwie falsche milch drin und ja ich kann mir vorstellen dass sowas echt schnell passiert und deswegen gehe ich halt gerne inzwischen die war in wirklich dann entsprechende cafés die vegetarisch sind und da einfach wirklich darauf achten und mit herz und seele und philosophie dabei sind als insomnie restaurants wo man sich nicht ganz sicher sein kann dass man da wirklich bekommt oder wie die leute halt drauf sind die die 1 das erste nun die getränke zu bereiten und ob es denen eigentlich dann egal ist was antiviren weil sie denken ich bin ja sowieso nur uns da irgendwie wir sind extremen und soll sich nicht so anstellen da geht ein bisschen vertrauen verloren wenn man so ein paar erfahrungen gesammelt hat so viel dazu jetzt bin ich jetzt abgeschweift ja danke auf jeden fall dass du die geschichten geteilt hast also das war nicht jetzt echt spannend lustig traurig ich weiß nicht so recht aber auf jeden fall sehr interessant also wenn du nochmal so etwas in text muss das unbedingt berichten und alle von euch die zu hören die den bürger auch noch probieren wollen wünschen guten appetit und lasst es euch schmecken und berichtet uns doch mal wie es euch damit geht dann hier auch noch einen schönen tag und die liebe zuhörer auch und macht’s gut bis bald tschüss schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen