Vogelfutter als günstiges Lebensmittel für den Menschen? Tierfutter hinterfragt! [Podcast Folge 40]

Im Ladenregal des Obst- und Gemüsehändlers stehen zwei Packungen Erdnüsse. Eigentlich sehen die Nüsse gleich aus. Die einen sind etwas schöner verpackt. Die anderen sind billiger. Letztere dürfen angeblich nur als Vogelfutter verwendet werden und sind „für den menschlichen Verzehr ungeeignet„. Alles nur eine Marketing-Masche? Geldverdienerei? Aus aktuellem Anlass haben wir uns Gedanken zur Essbarkeit von Tierfutter gemacht. Geht’s oder geht’s nicht? Bei der Beleuchtung der verschiedenen Aspekte sind wir auf kuriose Fakten gestoßen, die zum Teil dafür sprechen, zum Teil aber auch dagegen.

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen!

Wenn du magst, kannst du uns über den Button auch ein virtuelles Tässchen Tee spendieren – danke! ❀

Und den direkten Draht zu uns kannst du gleich hier herstellen: hinterlasse deine Email-Adresse und wir halten dich gerne auf dem Laufenden, wenn es mal etwas Spannendes zu berichten gibt!

Worum geht’s in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – oftmals per Voice-Mail – über die spannendsten Entdeckungen und Gedanken im Alltag – und du darfst lauschen und kannst hoffentlich einige Tipps und Inspiration mitnehmen!

Dabei beschäftigt uns ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil, Wildkräuter, Wildpflanzen, Rohkost, pflanzlich-vollwertige vegane Ernährung, Reisen, Natur, Umwelt … und was sonst so zum Leben dazu gehört. Viel Spaß beim Hören!

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt willkommen beim podcast heute geht es darum ob man eigentlich dinge die für tiere bestimmt sind auch als mensch essen können und da haben wir festgestellt dass das gar nicht so einfach ist dazu etwas rauszufinden ich bin hier gerade in england bei familie und die haben hier im dorf so total nette kleine gemüse obst und gemüseläden so kleine händler und da ist bei jedem gemüseladen auch irgendwo immer so ein regal mit dem ganzen trockenfrüchten und nüssen und ja so alles so hübsch abgepackt natürlich und große auswahl und teuer und daneben steht ein regal extra mit nicht so schön abgepackten riesengroßen tüten von so sachen wie erdnüssen und sonnenblumenkernen und so die dann nur für die vögel sein sollen oder als tierfutter und dann haben wir schon die ganze zeit gefragt was denn da der unterschied zwischen ist weil die so viel günstiger denn auch verkauft werden und aber zum teil also was zum beispiel schön es ist dass die erdnüsse einfach erdnüsse sind und es im nuss regal oft gar nicht so einfach ist so umgerüstet der erbmasse zu finden weil die meistens dann irgendwie schon geröstet und gesalzen weiß nicht was sind ja auf jeden fall dachten wir so dass wert praktisch einfach diese tüte robert müsse da kaufen könnte die eigentlich für die vögel gedacht ist und haben dann die händler gefragt und bei den ersten paar wusste keiner so recht bescheid und die haben dann immer nur gemeint sie wissen es auch nicht aber die darf man auf jeden fall nicht essen weil die sind immer so etikettiert da steht immer drauf nicht für den menschlichen verzehr geeignet und solle nur für für die vögel verkauft werden und er nach mesum gerät sollte dachten vielleicht sind es dann einfach das vielleicht nur so im marketing geschichte geld das das halt die einen die schönen großen die werden so hübsch abgepackt oder mit teuer verkaufte den menschen und dann gibt es vielleicht die die einfach so optisch oder von der größe her einfach nicht dem entsprechen was so qualitätsware wäre so die durch sieb fallen so die kleineren erdnüsse oder vielleicht auch wenn sie nicht mehr ganz sind sondern dann irgendwie so geteilt und halbiert oder oder ein stückchen dass man die dann halt so als die billigeren ab takt auf jeden fall haben wir dann tatsächlich ein händler gefunden der ein bisschen bescheid wusste zumindest und er meinte er als erkannt und sei auch nicht genau sagen ob die mit irgendwas behandelt werden oder ob sich da um andere sorten oder irgendwas handelt aber als er noch weiß ist dass die auf großen containern kommen aus china und auf diesen containerschiffen praktisch ganz unten gelagert werden wo man nicht so genau weiß ob da nicht an irgendwelche raten oder sonst irgendwas dazwischen unterwegs werden und erhalt ganz schilder ganz große schilder angebracht werden dass die nicht für den menschlichen verzehr sein sondern nur als tierfutter verkauft werden dürften ja und jetzt habe ich mir überlegt also was was mir da jetzt hat gerade gleich aufgefallen ist ist dass diese geschichte dass sie halt von so weit her kommen aus china und da denke ich mir halt zum einen das wahrscheinlich diese ergebnisse dann einfach nicht eu richtlinien entsprechen entsprechen dass man wahrscheinlich nicht so genau weiß wie die angebaut oder behandelt wurden und dass sie deswegen einfach keine zulassung bekommen in der eu als menschen futter vorgangs zu hören als gutes lebensmittel und man sie deswegen halt nur als tierfutter verkaufen darf und das andere ist halt wenn die entsprechend vielleicht nicht richtig gelagert werden auf diesen schiffen wenn man weiß ja dass erdnüsse grad auch ein bisschen anfällig sind für so schimmelpilze dann wie viel von diesem acker toxin enthalten was dann auch krebserregend ist und vielleicht sind die dann einfach nicht so gepflegt sozusagen das nur zum schluss sicherstellen kann dass die für den menschen dann auch nicht gefährlich sind ja das waren dann so die sachen die mir dazu eingefallen sind aber fand ich es interessant ist sehr weil das man halt zuerst eigentlich nur denkt daher gut das ist eine marketing geschichte die werden uns halt die wollen jetzt da halt die schönen teuer verkaufen und schön verpacken und der sonne mehr für zahlen sollen halt nicht die billigen kaufen dann wird die für mehr geld verdienen aber vielleicht ist da tatsächlich etwas dran dass sie einfach nicht so einfach ein qualitativ nicht so sicher sind dass wir es nicht wirklich sagen kann deswegen der mensch sind nicht wirklich essen sollte und andererseits finde ich erschreckend dass sie dann aber trotzdem an die tiere verfüttert werden weil in vielen fällen dass er dann doch wieder in unsere nahrungskette landet sozusagen also für menschen die dann doch tierische produkte essen die würden dann vielleicht eine konzentration von diesen giften oder ja irgendwie ungesunden stoffen in mir abbekommen oder kranke tiere essen oder wie auch immer ich kann mich noch erinnern ich hatte mich mal mit einer unterhalten die selbstversorgung und hatte früher aber eine schweinefarm betrieben und hat jetzt selber als dazu sorgen auch tiere auf ihrem grundstück und muss für die tiere futter besorgen und achtet hatte auch noch sehr auf bio und gute qualität und die hatten wir noch erzählt dass es auf dem tierfutter markt fast unmöglich ist zum beispiel gehen frei ist soja zu bekommen also dass man sie muss dabei ihrem händler extra so gute bio ware vorbestellen und deshalb bisschen aufwendiger das alles zu besorgen ja und deshalb im grunde so die die standard futtermittel ja die sind weder bio noch irgendwie kann man davon ausgehen dass die nicht genmanipuliert sind oder sonst was also das ist alles gar nicht so einfach wenn er lacht immer zwei bei den beiden pflanzlichen lebensmitteln kann man darauf achten dass das alles gut ist was man sich selber zu führt aber gerade zu den sanitären produkte geht also da weiß man eigentlich überhaupt nicht was da drin ist weil das mit dem futter gar nicht so kontrolliert wird zu strengen ja das fand ich dann schon ja eigentlich wichtig vielleicht sollte dass ich da noch gedanken aufweist oder genau achtet wenn auch bei haustieren zum beispiel weiß man gar nicht so genau hat im futter ist oft dass man so weit vielleicht fällt ihr dazu der zufällig auch noch irgendwas ein oder die geschichte oder was auf jeden fall fand ich dass ich mir diesen ergebnissen in diesen beim gemüsehändler fand ich jedoch dass diese unterscheidung zwischen tierischen und menschlichen ermessen na das ist doch mal eine interessante frage die habe ich mir auch schon ganz oft bestellt und zwar noch nicht mal nur bei erdnüssen bei erdnüssen frage ich mich aber allerdings öfter mal sonst auch optik sind sind aber deine überschrift mich jetzt gleich verführt hier mehr nebenbei beim fahren ein paar erdnüsse zuzuführen so zu sagen ja also ich hatte da neulich tatsächlich auch so ein erlebnis da hat mich jemand bei facebook gefragt wo er denn hans sagen kriegen könnte in großer menge unten habe ich halt so meine wo gott quellen angegeben die verkaufen das ja auch in großmengen dann so haben wir auch immer alle wiederverkäufer preise dann wenn sie jemand in großmengen abnehmen will und dann hat er gemerkt das wäre noch viel zu teuer und hat dann mir preise genannt wo ich mich echt gefragt ob man für so wenig geld lebensmittel und dann hat er gemeint ja das wären eigentlich samen für die für tierfutter und dann habe ich mir da schon gedacht habe ich das jetzt wohl essen wollen würde das kann ich mir jetzt haben die nicht vorstellen und ich glaube das problem ist halt dass da kann man jetzt glück haben und die haben eine gute qualität und da kann man pech haben und dann haben die schlechte qualität und tatsächlich ließ man ja immer wieder so was wie tierfutter wird besser kontrolliert als lebensmittel und die sind so streng und was weiß ich was und weil sie so ich mich das schon mal gefragt habe wenn man in so werde märkte also hier gibt es ganz viele solche pferde bedarfs- handlungen also die sind jetzt nur alles was mit reiten und mit pferdehaltung zu tun hat und da bin ich früher aber und so reingegangen um einfach jemand zu begleiten der mit werben zu tun hatte und dann war ich immer total fasziniert das ist da an leckeren cookies und trockenfrüchten und leckerlis für die pferde gab also da gab es dann irgendwelche crackers mit brennnesseln drin und andere wildkräuter und getrocknete äpfel stücke apfelstückchen oder obststückchen und das meer mama das ist paradies wieso gibts sind das für menschen nicht es bestimmt fünf bis zehn verschiedene so krieg oder oder leckerlis die eigentlich irgend die rohkost grippe mit wildpflanzen entsprechen ich habe mich dann aber auch nicht getraut es zu probieren weil jetzt kommt meine überlegungen warum ich davon abstand nehmen würde tiernahrung als lebensmittel zu verwenden also gerade bei diesem pferde greg und ich mir dann überlegt ja woher kommen diese welt land nie werden sie angebaut wird es womöglich auch noch gedüngt dann mit pferdemist oder sonstigen tierischen produkten an alle die diese überlegungen haben mich dazu gebracht dass sie mit 850 eigentlich nicht essen die man ich möchte ja auch kein fleisch essen was mit hormonen und alle möglichen belastet ist und ich möchte auch nichts essen was jetzt sagen wir mal von einem tierisch gedüngten aus dem tierisch gedüngten anbau stammt also früher hat man ja zb den kopfsalat einfach ins beet gepflanzt wird da bin ich jetzt wusste dass mein kopf salat auf misst weg gott das würde ich auf keinen fall essen wollen ja und das ist vielleicht schon mal der eine punkt dann der andere punkt ist ja es wird ja immer behauptet oder immer gesagt da für tiernahrung strengen richtlinien unterliegt aber es wird gar nicht soviel kontrolliert also die richtlinien sind zwar da anscheinend aber die kontrollen sind nicht häufig genug so dass da immer noch so eine gewisse grauzone da ist und vor allem bei kontrollen findest du ja auch nur das wonach du suchst also werden jetzt wirklich genauso viel faktoren abgeprüft genauso viel bakterienbelastung abgeprüft und da ist zum beispiel auch was was ich noch zum thema erdnüsse gefunden haben da habe ich mal so ein bisschen noch ungelesen in so foren und da stehen zb auch so sagen dass die nicht auf applus occean kontrolliert werden oder dass sie eben allgemein nicht auf frische und auf bakterienbelastung und so weiter in dem maß kontrolliert werden wie jetzt lebensmittel kontrolliert werden und insofern genau dann hatte dann noch jemand geschrieben die ereignisse würden guten eindruck machen die als der als vogelfutter verkauf gekauft hat aber sie würden ein bisschen muffig riechen dass es vielleicht auch noch so ein aspekt wird denn alles so gelagert und das ist ja auch das was du geschrieben hast woher weiß ich dann was in dem schiff vorher drin war nehmen die hier düngemittel mit und transportieren auf dem rückweg erdnüsse also anscheinend gibt schon viele rückstands kontrollen aber es ist glaube ich nicht zu vergleichen mit den lebensmittelkontrollen und insofern würde ich mich da echt nicht in dieses risiko begeben und solche dinge essen es sind ja viele solche produkte die quasi gleichzeitig als tierfutter eingesetzt werden sie auch als menschen nahrung verwendet werden zusammen zb zusammen hat man ursprünglich hier eigentlich nur genutzt um diese omega 3 eier zu produzieren weil da dann halt mehr omega 3 enthalten war wir wissen natürlich am besten den tigers am einfach selber essen dann hat man genug um ihn braucht nun auch gern ein aber das finde ich auch sehr interessant dass das in die eu eigentlich ursprünglich als tierfutter gekommen ist und deshalb gab es ja auch so lange diese empfehlung immer nur ganz wenig davon zu essen und so glaube ich immer noch von der menge her so angegeben dass man nicht bestimmte menge überschreiten soll und die eu war der lange sehr zurückhaltend bis zusammen dann auch wirklich für menschen angeboten werden durfte also insofern wird es da natürlich auch tierfutter chia geben und was du sagst gentechnik gentechnik wird natürlich auch nicht kontrolliert und ich bin mir auch nicht sicher gibt es eigentlich für tierfutter haltbarkeitsdatum wahrscheinlich schon aber wird es genauso kontrolliert und genau so festgelegt wie für menschen also wie gesagt dieses diese tendenz tierfutter wäre eigentlich besser kontrolliert als lebensmittel da wäre ich mir überhaupt nicht so sicher ob das dann genauso ernsthaft betrieben wird gentechnik sowie sohn wird nicht gekennzeichnet und dann spielt es noch ein für mich eine große rolle also ich bin zb auch zurückhaltend wenn ich in asia laden gehen da gibt es nämlich auch erdnüsse und gerüste zu kaufen und da denke ich mir immer ich bin mir da nicht so sicher ob das jetzt dieselbe qualität hat wie eine eu bio kontrollierte angerostete erdnuss also das hatten wir ja neulich schon mal das ist ein großer unterschied macht ob das jetzt bio es oder eben nicht bio und da würd ich sagen nie da möchte ich mir jetzt eigentlich gar nicht so auf dieses wagnis einlassen dass ich da solche dinge kaufen möchte also sicher weiß ich auch nicht und ich das sind jetzt auch nur meine persönlichen überlegungen dazu gewesen ich finde es auch ganz schwierig da was dazu zu finden und vor allem wissen wir nicht wie diese richtlinien die es da gibt auch umgesetzt werden das ist für mich so ein bisschen der knackpunkt und vielleicht darf man auch anders lagern wenn man tierfutter vertreibt ja also gut ich glaube jetzt wirklich nicht dass das irgendwie sie nutze dann transportiert werden auf dem schiff wo autos düngemittel produziert produziert gelagert wurde das hoffe ich ist natürlich nicht der fall weil eigentlich müssen ja lebensmittel so gelagert werden dass sie den richtlinien entsprechen und das gilt hoffentlich auch für tierfutter auf der einnahmenseite ist man da vielleicht gar nicht so zimperlich wenn da irgendwelche stäube oder auch verschmutzungen also dran sind ist vielleicht für hund und katze nicht so relevant die beißen sich da vielleicht auch nicht gleich den zahn aus dass jetzt ein mensch tun würde ich habe keine ahnung ich will mir nur sicher allein aus diesem aspekt heraus dass ich nicht weiß was das für eine qualität hat also das halt nicht schon davon ab also dieses unwissen darüber was ist für eine qualität und ich denke tatsächlich wenn ich so preise vergleichen das ist ein riesen unterschied ist ob man bio kauft das hast du ja auch bei großen mengen lebensmittel nüsse kaufst oder ob du tierfutter kauft und diese preisunterschiede die kommen ja auch irgendwie zustande und insofern nee ich würde da kein experiment machen wollen aber tatsächlich wollte ich noch fragen das wäre doch mal auch eine frage die wir in unsere hörer weitergeben können was wer hat da welche erfahrungen dazu gemacht gibt es irgend jemand der sich so gut mit tierfutter auskennt dafür sein kann okay dass diese qualität die könnte ich jetzt zum beispiel auch essen oder dass es 100 prozentig verlässlich also klar wenn ich zb und wie beim nächsten bau an karotten kaufe dann würde ich die auch selber essen die sind dann vielleicht nicht so hübsch aber diese gut für die pferde und sind auch nicht so weit gewaschen und was weiß ich was aber das meine ich jetzt gar nicht sondern ich meinen tatsächlich so sagt weise erdnüsse wo die für tierfutter bestimmt sind kann man so was essen oder nicht wer hat da irgendwelche erfahrungen gemacht und tatsächlich geht es nicht darum irgendwelche persönlichen erfahrung dass vielleicht jemand sagt oh ja total lecker vom war kein problem sondern mir geht es wirklich darum gibt es dafür irgendwelche belege rückstands untersuchungen kann es tatsächlich sein dass man so was essen kann also wenn da was dazu weiß oder auch über diese rechtssituation dazu wir laden euch auch gerne einmal im podcast ihr was dazu zu sagen vielleicht nehmen sie einfach kontakt auf mit uns also dann die einen schönen tag noch das bald schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den webseiten alle links sind in der beschreibung bis zum nächsten mal tschüss und viel spaß

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen