Gesundheit + Mikrobiom – Abnehmen mit Darmbakterien [Podcast Folge 102]

Was braucht der Darm? Welche Aufgaben hat das Mikrobiom im Darm für Gesundheit, Immunsystem und Gewicht? Die Dos und Don’ts unserer Darmgesundheit stellen wir in dieser Folge vor. Und wie kann man schmecken, was für uns die richtige Nahrung ist, die den Darm gesund erhält? Und welche Rolle spielen da die Wildpflanzen? Wir brauchen weder Darmreinigung, noch grobe Abführmittel. Wir brauchen die richtige Nahrung, die unsere „guten“ Darmbakterien fördern. Heute gibt’s sowohl spannende Fakten zum Darm und dem Mikrobiom als auch Hinweise, wie Du es am besten machst, ohne viel wissenschaftliche Fakten zu kennen. Eat clean, live dirty! Sauber essen, dreckig leben. Warum ist das der Weisheit letzter Schluss? Auch das wird geklärt!

Im Podcast erwähnt:

Bücher zu Mikrobiom und Mikroorganismen im ecoco Wiki (z.B. von Dr. Robynne Chutkan):
https://www.ecoco.bio/mikrobiom

Folge 89 Gesund mit Mikroben – und dabei ein klein wenig die Welt retten [Effektive Mikroorganismen]:
https://www.ecoco.bio/vmail-fuer-dich-podcast-89/

Nutritionfacts.org: Fakten und Studienlage zu Mikrobiom und Ballaststoffen in kurzen Video-Clips zusammengefasst (deutsche Untertitel):
https://nutritionfacts.org/topics/microbiome/
https://nutritionfacts.org/topics/fiber/

Über den Missbrauch des Begriffs „Probiotika“ in der Werbung:
https://www.nutraingredients-usa.com/Article/2019/03/29/Dr-Gregor-Reid-Too-much-misinformation-has-stemmed-from-misuse-of-the-probiotic-term

Hygiene + Gesundheit mit Effektiven Mikroorganismen

Stärke dein Immunsystem und vermeide Resistenzen durch antibakterielle Reinigungsmittel!

Was sind Effektive Mikroorganismen? Wie können sie dir helfen? Und wie verwendest du sie? Das erfährst du in unserer Podcast-Folge 89 Gesund mit Mikroben – und dabei ein klein wenig die Welt retten [Effektive Mikroorganismen] oder im ecoco Wiki – inklusive kurzem Erklärfilm.

Partnerlinks
Kaufen Sie jetzt

Effektive Mikroorganismen – unsere Perspektive (Prof. Teruo Higa) 30 Jahre EM-Technologie von den Anfängen bis Fukushima

Kaufen Sie jetzt

Emiko EMa 1 Liter – Effektive Mikroorganismen, direkt einsatzbereit für Garten, Haushalt, Gesundheit, Tiere

Kaufen Sie jetzt

Die erstaunlichen Kräfte der Effektiven Mikroorganismen EM (Dr. Anne Katharina Zschocke)

❀ Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partnerlinks einkaufst. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Und so bleibt der Podcast frei von Werbe-Clips. Danke! ❀

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ Wildkräuter ○ Essbare Wildpflanzen ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

ja heute geht es ans eingemachte oder an die eingeweide müsste man eigentlich sagen denn heute beschäftigen wir uns mal mit unserem darm und was für viele so aussieht als wäre es nur ein hilfsmittel um die schlechten ungenutzten dinge wieder aus dem körper heraus zu bekommen stellt sich doch als das zentrum unseres immunsystems und unseres daseins dar hey hallo Willkommen bei Vmail Für Dich, dem Podcast von wildundroh und ecoco mit deinen Gastgebern Christine und Cheryl Hier bekommst du Inspiration aus unserem für Deinen Alltag für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel! Entdecke die Möglichkeiten gesunder Ernährung, die Vielfalt von veganer Küche bis zu Wildpflanzen und Rohkost, Tipps zum Gärtnern mit Wildkräutern, kreative Ideen für ein nachhaltiges Leben, ressourcenschonendes Reisen, Zukunftsvisionen und grüne Themen, die uns alle beschäftigen. Wir teilen mit dir unsere besten Tipps und spannendsten Entdeckungen. Viel Spaß und beste Inspiration mit der heutigen Vmail für Dich! ja liebe cheryl ich bin in letzter zeit immer wieder auf das thema gestoßen und es gibt so viel neue forschung dazu und ich habe irgendwie eine vorliebe für das thema weil ich komme aus einer anderen ecke ich komme ja von vom geschmack her sozusagen also um im körper angesiedelt und trotzdem finde ich es so super spannend was eigentlich passiert wenn wir unserem geschmack nachgeben oder wenn wir unseren geschmack nicht trainieren dann nämlich wird der darm vielleicht in mitleidenschaft gezogen vielleicht aber auch gefördert also es ist total spannend was sich so in letzter zeit an informationen rausgefunden hat zum thema down und zwar da gibt das eine forschung die fand ich ganz spannend die hat sich damit beschäftigt die eigentlich unser gewicht und den darm zusammenhängen und da haben mikrobiologen festgestellt dass wir unbedingt darauf schauen wollten sollten das hier ausreichend verschiedene dinge zu uns nehmen also in amerika ist selbst große thema immer ballaststoffe die wir eigentlich vorgesehen haben denn wir genug obst und gemüse und am besten noch hülsenfrüchte oder vielleicht der ein oder andere mag vielleicht auch pseudo getreide oder sogar alte getreidesorten essen also ballaststoffe bekommt man da im grunde genug wenn man sich abwechslungsreich ernährt aber wenn man das eben nicht tut dann wird es für unseren darm auch schwierig und was vielleicht auch noch ganz wichtig ist alkohol zucker antibiotika drei punkte die unserem darm wirklich auch schaden können und gerade wenn zum beispiel menschen sich auch gedanken machen ob sie abnehmen wollen dann ist es oft ein thema wo viele dinge hinten überfallen wo man dann sagt er keine kohlenhydrate oder wo man sagt am besten nur fleisch und joghurt oder solche abstrusen ideen die tun unseren damen nämlich überhaupt nicht gut und jetzt gibt es eine studie in der festgestellt wurde dass bestimmte bakterien notwendig sind um überhaupt abnehmen zu können und die können nur unter bestimmten voraussetzungen gebildet werden um es ganz kurz zu fassen es gibt sogenannte förmig jus oder für nicko tours bakterien und das ist also ein bestimmter bakterien stamm und diese bakterien die stellen sich quasi mit auf die waage jetzt also diese bakterienstämme wenn wir von denen sehr viele im garn haben dann lässt es sich nicht so leicht abnehmen als wenn wir wie nur wenige diese bakterien im darm haben denn die sind darauf programmiert quasi aus dem allerletzten nahrungsmittel rest noch ganz viel rauszuholen und somit hat jemand der viele von diesen bakterien im darm hat natürlich auch das potenzial nährstoffe aus dem wasser ist viel mehr aufzunehmen zu verwerten und natürlich dementsprechend auch mehr einzulagern anzusetzen sozusagen und der punkt ist der diese bakterien entstehen eben dann wenn wir bestimmte dinge essen und die bakterien dieses bakterien stammes die profitieren besonders davon wenn man wenn der industriell hergestellte nahrung essen und wenn wir zuckerhaltige lebensmittel essen oder eben lebensmittel die leicht und ebenso wie zucker zu verstoffwechseln sind wie zb weizenmehl produkte oder ähnliches und jetzt ist die frage wie kann man dafür sorgen dass diese anderen bakterien nämlich das ist nämlich das stammen der bakterie idee tipps bakterien und diese bakterien die sollten wir unbedingt fördern natürlich braucht unser darm immer alles sie dürfen in der natur nie davon ausgehen dass hier nur das eine vorkommen kann es muss immer ein gleichgewicht sein aber wenn wir eben zu viel diese futures bakterien haben dann seid uns das abnehmen sehr schwer wenn wir ausreichend der oyo ii dts bakterien haben dann nehmen wir leichter ab und deshalb ist es ganz wichtig dass jetzt mal ganz einfach und ganz simpel herunterzubrechen dass wir vor allem die bakterien fördern durch unsere nahrung und das sind in dem fall hauptsächlich auch ballaststoffe die wir da brauchen können und wer jetzt nicht sowieso schon rohkost ist und dadurch jede menge ballaststoffe hat auch in wettkämpfen sind natürlich ganz viele ballaststoffe der sollte sich unbedingt mal gedanken machen briefe ballaststoffe eigentlich am tag zu sich und da ist es einfach ein riesengroßer unterschied ob wir vollwertige dinge essen oder irgendwelche ausgezogenen dinge essen also ob weißmehlprodukte oder vollkornprodukte essen aber so weit will ich gar nicht gehen wir brauchen nicht unbedingt getreide essen um jetzt diese ballaststoffe zu uns zu nehmen sondern wenn wir uns überlegen dass wir mindestens 30 gramm ballaststoffe am tag essen sollten dann kommt das schon mit 600 plätzen erreichen und jetzt muss man sich das mal vorstellen 600 gramm erbsen also jetzt kommt ja wieder das frühe und da ist es doch ganz einfach sich frische erbsen zu kaufen und für mich ist das dann tatsächlich beispielsweise auch eine mittagsmahlzeit dass ihr seid ja ich hole mir jetzt einfach so nehmen hat auch abfall also 34 kilo oder kilo erbsen und das ist dann das was ich einfach so mal so mit hinter abo und ich muss natürlich nicht die ganzen 600 gramm erbsen essen ich kann ja genauso gut nebenher auch noch andere ballaststoffreiche dinge essen alles was man an salat an obst gemüse und so weiter zu sich nimmt enthält natürlich auch ballaststoffe aber wer wäre es rechnerisch haben will der sollte sich an den 30 gramm orientieren und sollte damit eben dafür sorgen dass er genügend ballaststoffe in seinem darm hartum wenn das der wunsch sein sollte auch leichter abnehmen zu können jetzt denken wir oft ballaststoffe sind irgendwie nur ganz grobe dinge das stimmt überhaupt nicht ballaststoffe können auch pflanzen schleime zum beispiel sein also auch das pflegt unseren darm deshalb ist es durchaus auch möglich mit einer saft fastenkur auch genügend ballaststoffe aufzunehmen dadurch dass man dann ja nur saft zu sich nimmt frisch gepressten wohlgemerkt und vielleicht ergänzend auch noch ein paar flohsamenschalen dann kommt man auf ausreichend ballaststoffe so dass man mit so einer art chor auch den damen total gut pflegen können wenn wir keine ballaststoffe zu uns nehmen dann fördern wir leicht oder er die schlechteren bakterien im darm also auch das will bei einer diät durchaus bedacht sein dass mal als ein faktor oder als eine sache die man immer wieder bedenken sollte wir entscheiden mit dem was wir essen darüber was unser körper tut und wie sich unser mikroben im darm aufbaut das entscheidet mit über ganz viele verschiedene funktionen beispielsweise was das immunsystem betrifft übrigens diese podcast ist kostenlos und frei von werbeclips weil wir auf unsere hörer zählen können ganz herzlichen dank wenn auch dir gefällt was du hörst mach mit und unterstützt uns einfach mit einer bewertung auf itunes teile deine lieblings folgen mit freunden nutze bei empfehlungen unsere partner links oder hilf uns mit einer spende wir freuen uns auch wenn du unseren podcast als hörbuch im serienformat kaufst alle links dazu und mehr über den podcast sowie die shows zu jeder folge findest du auf unseren seiten ecoco.bio/podcast und wildundroh.de/podcast ja und unser immunsystem ist natürlich auch das nennt man kann es nicht organ nennen aber die institution in unserem körper die darüber entscheidet welche bakterien unseren körper angreifen dürfen welche sich da vermehren können und da sieht es natürlich so aus dass wir jede menge bakterien wie jahren und so weiter um uns herum haben und je besser und so immunsystem umso geringer ist die möglichkeit anzugreifen und geht’s immunsystem in ganz deutlich mit der zusammensetzung unseres mikrobiellen bakterien allen mini organismen häfen die ganze zusammensetzung in unserem da drückt sich darauf aus wie unser immunsystem beieinander ist also wir hatten jetzt von diesen zwei bakterienstämmen gesprochen und bei dem bakterienstämmen das ist ja nicht alles wir haben ja nicht nur bakterien im darm sondern wir haben eben auch ihren zb mikroben dazu bot dazu gehört eigentlich alles dazu gehören auch zum beispiel hefe die ein gedicht zu den pilzen gehören also all das findet sich in unserem darm und all das macht aus oder bestimmt die unser immunsystem tickt und da findet man mittlerweile in der forschung sogar hinweise darauf dass es eine auswirkung hat auf die bildung von tumoren oder auf die entstehung von krebs wie unser darminhalt unser micro biomasse die sogenannte darmflora zusammengesetzt ist und das sollte uns deutlich zu denken geben wenn das nämlich so entscheidend ist wie unser mikrobiologen gesetzt ist und wenn es auch noch auswirkungen auf den geschmack hat dann sollten wir natürlich unbedingt auch auf unseren geschmack hören aber jetzt kommt das große aber ganz oft ist der geschmack einfach gar nicht in der lage oder gar nicht geschult genug die wichtigen dinge für uns zu finden weil es ihnen nie angeboten wird und da schließt sich so ein bisschen der kreis erst wenn wir uns geschmack alle dinge anbieten kann er die richtigen lebensmittel für uns finden das heißt ich muss ihn quasi anbieten hier kannst du die schüssel salat mit den wildkräutern probieren hier kannst du auch vergleich dazu sagen wir jetzt mal ein brot butter brot probieren und wir müssen unseren geschmack erst mal wieder schulen um in der schüssel salat umfeld kräuter die inhaltsstoffe zu identifizieren das ganze aufzunehmen in den damen bis es wieder eine rückmeldung geben kann ok die schüssel salat mit wildkräutern ist eigentlich das was unser geschmack wirklich will und deshalb müssen jetzt war diese forschungen immer im hinterkopf haben aber wir müssen natürlich auch unseren geschmack trainieren und wir müssen uns in die lage bringen dass unser geschmack uns wieder sagen kann was wir eigentlich brauchen und ganz klar ist dass wir vielleicht nicht unbedingt jede verstoffwechselung kennen müssen und dass wir nicht unbedingt jedes bakterium beim namen nennen können müssen aber wir müssen zurück zu unserer natürlichen ernährung und des wenigstens unserem geschmack unserem empfinden anbieten deshalb will ich heute auch gar nicht auf sämtliche forschungen dazu eingehen da können wir euch ein paar infos auch noch verlinken aber auch was ich raus will ist zum einen diese ernährung mit den vielen ballaststoffen die scheint doch für uns wirklich sehr natürlich zu sein je mehr geforscht wird umso mehr kommt raus und er hat vorher gehört es gibt unterschiedliche bakterien stämme und bewirken unterschiedliches aber macht euch bewusst dass wir das alles noch gar nicht wissen was da passiert uns eventuell werden wir nie alles herausfinden was wir brauchen es ist die frage gebe ich mich dann zufrieden und sagt na ja gut dann wird es nicht wissen also und solange ich nicht weiß wo ich auch nichts für meinen darm oder tonics für mein immunsystem oder tunis gegen mein übergewicht oder ähnliches oder sage ich mir okay dann versuche ich doch mal alles und guck mal wie es mir damit geht bin ich habe euch vorher erzählt von diesen auswirkungen verschiedener bakterien stämme auf unser gewicht und ich kann nur eins sagen das kann ich aus eigener erfahrung bestätigen in dem moment wo jemand zucker weglässt und schnell verstopft wechselbare leere kalorien sag ich jetzt mal in form von weißbrot und ähnlichen geschichten und nach möglichkeit auch auf alkohol verzichtet weil das natürlich auch wieder kalorien sind und auch keine nährstoffe bis auf ein paar an sozialer im rotwein vielleicht darin enthalten sind die wir brauchen in dem moment wo man das alles weg lässt hat man tatsächlich eine gute voraussetzung herauszufinden was man wirklich braucht weil dann ändert sich auch der geschmack und unser geschmack ist nicht nur der anfang unseres nahrungs verarbeitung des programms im körper sondern tatsächlich auch der türsteher der sagt dir was gut für dich ist und was nicht gut für dich ist und das ist was was wir unbedingt verinnerlichen sollen und das sollte in jeder schule unterrichtet werden das nur wenn wir anfangen geschmäcker wieder zuzulassen und zu testen und diese welt pflanzen mit ins programm nehmen und alles obst und gemüse und vor allem auch die gemüsesorten die man noch nicht probiert hat irgendwelche rügen die darum liegen die man vielleicht noch nie angeguckt hat im regal beim gemüsehändler oder dem supermarkt kauft sie probiert ziel aus guckt was passiert wenn ihr da rein weiß findet es ist blöd findet das gut macht das an einem tag und wenn die nicht schmeckt dann einen tag so wiederholt als am nächsten tag und kopf was sagt mein geschmack ändert dass ich vielleicht nimmt die wildpflanzen dazu ändert die euren geschmack ja die tun dass die tun ist ganz extrem menschen die zum ersten mal wildpflanzen probieren auch noch bittere stoffe schmecken in pflanzen legal keine großen mengen davon enthalten die sind einfach nicht dran gewöhnt aber irgendwann kommt der zeitpunkt an dem er sagt ich brauche jetzt mal ein bisschen lösen seien und so geht es mir gerade und deshalb gehe ich jetzt auch raus zum löwenzahn pflücken und wollt ihr euch jetzt einfach noch mal zwischendurch mal diesen hinweis geben kümmert euch um euren da aber kümmert euch wirklich über euren darf weil alles andere ist eigentlich mehr oder weniger sinnlos so sucht nicht irgendwelche darm reinigungen oder grobe darm behandlungen wie zum beispiel mit glaube oder bittersalz oder sowas einzusetzen ihr könnt man die folge angucken über die talks baby meine saft fastenkur da gibt es auch noch mal viele hinweise dazu wie wir eigentlich mit uns umgehen sollte nämlich ganz schonend aber mutet eurem geschmack neue geschmacksrichtungen zu das wird dazu führen dass er irgendwann mal die richtigen bakterien im darm habt und schaut euch vielleicht auch mal fermentiert es an beispielsweise es gibt so viele leckere fermentation produkte auch da können wir euch was in den schoß verlinken auch da können wir einen beitrag leisten zu der aufnahme von ballaststoffen ja sauerkraut ist eine wucht an ballaststoffen gleichzeitig haben wir vitamin c dabei gleichzeitig haben wir bakterien die dafür sorgen dass das mikrofon wieder ins gleichgewicht kommt und so weiter und so fort also mutet euch geschmack zu und damit gibt es dann auch einen gesunden darm vielleicht hast du da auch noch was dazu zu sagen du bist doch da auch echt gewandert oder hast vielleicht auch und eine aktuelle veröffentlichung dazu gefunden zum thema mit ruby um dann bin ich gespannt ob du noch was dazu erzählen hast ich wünsche euch ein geschmackvolles leben und nutzt diese spielwiese es ist spannender als jeder neue film der rauskommt es ist spannender als die neuesten musikgeschmäcker zu entdecken ist so sinnlich deshalb viel spaß damit bis dann hey liebe christine jawohl das ist so ein spannendes thema dieses mikrobiologe und die ballaststoffe und was da eben auch gerade erst den jüngsten ja und so aus der forschung an es kommt also nimmt versuche ich jetzt auch schon seit einiger zeit zu folgen als echt so faszinierend ist und sich im grunde ja immer wieder auf alle lebensbereiche ingrid und überall eine verbindung da ist zum mikro wie um weil wir es hier bei den effektiven mikroorganismen schon hatten bakterien oder mikroben ihr überall sind und von dem ja wirken sie auch überall und länder was verändert wird dann ist das für gewöhnlich bemerkbar ja man sich ja auch total spannend finde ist wenn man diese interviews mit den wissenschaftlern und sieht die daran forschen dass sie im grunde sagen umso mehr sie lernen umso mehr stellen sie fest dass wir erst so ganz am anfang stehen und eigentlich noch gar nichts wissen und wie komplex das ganze ist sondern dass es wahrscheinlich noch sehr lange dauern wird bis es wirklich alles entschlüsselt sein wird falls wir das überhaupt hinbekommen aber ich ziehe da genauso christine dass wir das eigentlich auch gar nicht alles so im detail wissen müssen das ist zwar interessant und spannend und ja ich meine für anwendungsgebiete wie in der medizin wenn man dann irgendwann mal zum beispiel ein bestimmtes bakterium mit einem speziellen krankheits faktor in einem typ menschen irgendwie in zusammenhang bringen könnte und das so isolieren könnte dass man damit die krankheit gut behandeln könnte dann wäre es natürlich auch spannend aber ich denke für unsere alltägliche strategie einfach zur gesunderhaltung muss man ja wieder raussuchen und dann alle ergebnisse zusammen im großen und ganzen sehen und da hat sich über die letzten jahre auch schon ein sehr sehr deutliches muster abgezeichnet was eben insbesondere die positive wirkung von ballaststoffen hervorhebt jetzt dachte ich das ist so ein riesen thema und so im rieselfeld serie daraus machen aber ich versuche einfach für den einstieg nur ein paar fun fact zusammenzutragen einfach so um kleinen einblick ins thema anzubieten für die die vielleicht sich noch nicht so sehr damit beschäftigt haben und wenn ihr dann lust habt euch da mehr darüber zu informieren dann machen wir natürlich links sind die chance rein und ihr findet zum beispiel auch bücher zu dem thema im wiki unterwegs schrägstrich micro bio und die folge 89 zu den effektiven mikroorganismen ist da auch noch mal ganz spannend ja also tatsächlich wurden lange zeit immer gesagt werden zehnmal mehr mikroben im körper als zellen als menschliche zellen das ist inzwischen korrigiert worden auf etwa 50 50 also dass wir so halb menschlich noch sind aber das zeigt einfach das ausmaß das die mikroben – im körper eigentlich haben oder die die macht die sie über uns haben uns mal so zu formulieren und wie wichtig 7 ist dass wir darauf achten solche mikroben zu züchten an unserem körper die gut zu uns sind und die uns gut tun und ja eben keine krankheiten fördern oder verursachen wir hatten den zusammenhang zum beispiel festgestellt dass es eine sehr deutliche verbindung bestimmte arme dem gehirn gibt und dass eben die verschiedene zusammensetzung von bakterien im darm dann auch wieder auswirkungen auf unsere psyche haben was wiederum auch erklärt warum bestimmte lebensmittel wenn manchen menschen zum beispiel auch depressionen verursachen können und das habe ich ja auch schon am eigenen leibe erfahren dürfen wir müssen also wenn ich lebensmittel es die ich nicht vertrag dann geht es immer hand in hand das sich zum einen verdauungsprobleme bekommen aber gleichzeitig mental eine ganz krasse spirale abwärts mache und das kann manchmal echt dann ein paar wochen da und dass ich wieder meinem gleichgewichtung nach dem ja wie viel ich von diesen sachen gegessen habe oder oder wie schlimm die katastrophe im damen ausgeartet ist aber das ist ja sehr deutlich und ich bin nur dankbar dass ich es inzwischen weiß dass ländern diese spirale abwärts kommt dass sich die mehr so ein bisschen von außen beobachten kann und sagen kann ja okay das ist jetzt einfach wieder diese auswirkung und es geht vorbei jetzt muss ich nur die paar tage aus stehen und dann ist wieder gut also ja das wollte ich jetzt noch mal so teilen weiß vielleicht jemandem helfen könnte der dann noch nicht drauf gekommen ist und erachtet doch einfach mal drauf wenn es euch mental nicht gut geht ob ihr vielleicht gleichzeitig verdauungsprobleme habt oder auch etwas gegessen habt was ihn nicht verträgt oder es kann auch sinnvoll seiner wahren allergietests zu machen und herauszufinden ob vielleicht psychische probleme auch mit tänzen könnte zusammenhängen könnten dass man nur so als tipp am rande das sind nur meine eigenen erfahrungen kein arzt und ihr wisst ja immer den rat eines arztes aufsuchen auf jeden fall ist es so dass sogar unsere stuhl zum größten teil aus bakterien besteht nicht nur aus den nahrungsmitteln die wir essen und da lag der anteil der bakterien in einer gruppe von menschen die sich ganz konventionell westlich ernähren bei etwa 55 prozent werden sich menschen jetzt von vielmehr ballaststoffreichen lebensmitteln ernähren dann steigt der anteil natürlich und es merkt man vielleicht auch ganz einfach wenn man seine messen löffelchen weise ballaststoffe zu sehen dass dadurch auch ziemlich schnell das stauvolumen zunimmt einfach dadurch dass sie ihr futter bekommen und sich vermehren und ja mit der nahrung in anderen nrw daraus wandern und was ich ja auch interessant finde ist dieser 30 gramm wird den sogenannten ist christine das ist ja die offizielle empfehlung wie viel ballaststoffen am tag zu uns nehmen sollten und tatsächlich trocken und sich danach überhaupt keine sorgen machen darüber hinaus zu schießen denn das ist mal wieder so ein wert der wird ja eigentlich festgelegt um mangelerscheinungen zu vermindern wie viel müssen wir mindestens zu uns nehmen damit wir einigermaßen gesund bleiben aber es ist damit nicht so festgelegt dass wir damit auch unsere absolut optimale gesundheit erreichen und wenn man sich da mal anschaut was zb urvölker essen oder was auch im versteinerten fäkalien gefunden wurde dann kann man daraus schließen dass wir ursprünglich eigentlich mal viel mehr ballaststoffe zu uns genommen haben weil diese völker für gewöhnlich bei über 100 gramm am tag liegen also über das dreifache oder sogar das vierfache von der empfehlung diese offiziell herausgegeben wird also ich glaube das kann man schließen man kann nie zu viele ballaststoffe essen oder ballaststoffreiche natürliche lebensmittel müssen ja sagen und erschreckend ist es wiederum das in westlichen gesellschaften heutzutage die meisten menschen nicht mal diese 30 gramm erreichen und das liegt eben an unsere industriell hergestellten lebensmittel wo viele raffinierte zutaten drin sind wo die ballaststoffe entfernt wurden und auch eben an dem gestiegenen konsum von tierischen lebensmitteln tierische lebensmittel keine ballaststoffe enthalten diese nur in pflanzen enthalten also deswegen um den ballaststoff anteil in der nacht zu erhöhen und unsere mikroben zu füttern ganz einfach mehr pflanzen integrieren obst gemüse getreide hülsenfrüchte sind überall ballaststoffe drin und wenn die mikroben die ballaststoffe deinen dampfer arbeiten entstehen zum einen diese kurzkettigen fettsäuren die entzündungshemmend wirken was wir ganz dringend brauchen im gegensatz eben zu entzündungsfördernden stoffen die in tierischen lebensmitteln mitgeliefert werden und zum anderen bilden die mikroben auch vitamine für uns also echt faszinierend was da alles passiert und das lustige ist obwohl es so viele verschiedene bakterien gibt und mikroben und es auch nicht dass eine richtige mikrobiologie bbt in anführungszeichen sondern jeder mensch seine persönliche zusammensetzung von mikroben die für ihn genau richtig ist mehr so gut behandelt und jetzt haben die forscher das sind untersuchungen ausprobiert wie sich die zusammensetzung verändert wenn den menschen andere lebensmittel gegeben werden also zb einem menschen der sich vorwiegend von tierischen lebensmitteln ernährt pflanzliche lebensmittel gegeben und hat nach einem tag schon eine starke veränderung im mikrofon gesehen und nach vier tagen hat er sich das mikrofon tatsächlich komplett umgestellt also ist total spannend aber ich denke das zeigt was für ein mächtiges instrument wieder im grunde auch haben um etwas für unsere gesundheit zu tun wie schnell diese kleinen helfer darauf anspringen wenn wir ihnen die richtige nahrung geben dass sie sich dann vermehren und im die die wir nicht so gerne im körper haben wollen dann auch recht schnell verhungern und zurückgedrängt werden er ich denke allein an diesem beispiel sieht man wie einfach und wirkungsvoll es ist einfach mit der umstellung in unserer ernährung unsere gesundheit selbst in die hand zu nehmen und uns was gutes zu tun denn wir wissen den größten schaden an unserem micro bio sichtet vor allem die übermäßige verwendung von antibiotika an aber auch dass viel weniger gestellt wird und eben beim stillen schon das mikro wie um von der mutter an das kind übertragen wird und damit das kind stärkt sein ganzes leben genauso wie bei der geburt eine theorie besagt dass das kind bei der geburt wenn es durch den geburtskanal flutscht und von dem schleier überzogen wird der die ganzen bakterien und im grunde dass mikroben der mutter enthält damit seine erste große packung einen guten mikroben verpasst bekommt sie ihm beim gesunden start ins leben helfen also müssen immer bedenken dass es nicht und das essen ist was wir in uns rein tun was auf unser mikroben wird sondern auch alles was wir von außen drauf gekommen kosmetika putzmittel irgendwelche duftstoffe die versprüht werden da hattest du ja auch im kapitel in dem die talks davy buch christine es kann mir auch und nochmal verlinken anja weswegen es eben auch sehr wichtig ist bei der kosmetik darauf zu achten da keine aggressiven studenten die an unseren mikro wie umschalten und im grunde ist alles was heutzutage so künstlich hergestellt wird völlig unnötig und kontraproduktiv noch was interessant ist habe ich das gefunden zu bienen also wir wissen ja das große bienensterben wird verursacht vor allem von diesen insektiziden aber auch dass eine krankheit die die bienen ausrottet tatsächlich ist es so dass eben auch bei den bienen das problem besteht dass sie durch den unnatürlich gewordenen lebensraum im mikrobiologe schlecht sind und gegen diese krankheiten nicht mehr an kämpfen können und jetzt gibt es ein forscherteam in usa die haben ein produkt hergestellt ist ihnen aus wie so kleine kleine kuchen oder kekse für bienen die eben bestimmte mikroben enthalten so dass die bienen diesen kuchen essen und dadurch im mikro bestärken und dann besser gegen diese krankheit ankämpfen können also tolle sache das mikro bio bietet nicht nur beim menschen möglichkeiten wenn man die förderlichen bakterien stärkt kann man eigentlich überall wo biologie ist was gutes bewirken und das ist ja nur einfach überall so jetzt muss man aber dazu auch noch erwähnen dass er davon abzuraten ist jetzt los zu rennen und im nächsten laden irgendwelche produkte zu kaufen die als probiotisch oder sonstwas beworben werden weil es wohl so ist das marketing da der forschung einfach weit voraus ist und diese unternehmen sich auch nicht wirklich an die definition von probiotisch halten also das ganz klar festgelegt dass dann eben auch nachgewiesen sein muss dass diese bestimmte zusammensetzung von bakterien strengen die da angeboten werden dann auch eine bestimmte wirkung haben in den meisten fällen wird das eben irgendwie ein bisschen manipuliert und irgendwas getestet und dann um einfach nur dieses wort probiotische nachher auf das etikett themen zu können einmal was ist nicht wirklich haltbar und die andere sache ist die dass probiotika natürlich sehr sehr empfindlich sind und dieser ganze transportweg und die lagerung von der fabrik in den großhandel zu den einzelhändlern zu einem haus nun steht sein regal und als mann brachten nicht damit zu rechnen dass die meisten produkte dann wirklich noch lebendig sind das andere ist dass wir auch einfach eine riesengroße vielfalt an mikroben brauchen und in diesen produkten in den allermeisten produkten nur ein oder zwei und der hand voll drin stecken und da läuft man dann eben auch gefahr sich damit wieder eine konzentration an bestimmten bakterien an zu züchten was ja auch wieder nichts ist denn wir wollen die vielfalt und die andere sache ist die dass ist danach gar nicht klar ist in der vom bsi zugeführt wird auch die sich überhaupt ansiedeln also oft wird wohl auch festgestellt dass die menschen nur eine besserung an gegner mark verdauungsprobleme und sagt man möchte deswegen jetzt diese probiotika zu sich nehmen dann werden die verbesserung oft in nur festgestellt so lange man sie einnimmt und sobald man sie ab setzt kommen die symptome wieder zurück was leben bedeutet dass sich die bakterien ich wirklich angesiedelt haben sondern eben nur würden solange sie zu setzen und immer wieder neuen nachschub liefern muss und das kann ja auch nicht sinn der sache sein also es gibt so ein paar sehr sehr wenige sehr teure produkte die täglich funktionieren die dann aber zum beispiel auch gekühlt geliefert werden das ist alles noch ein bisschen mehr aufwand verbunden und der 14 vollere weg ist aber eben über das probiotische zu gehen also sich nicht die parteien selber so zu führen sondern das futter für die bakterien also eben die ballaststoffe zeigt indem man einfach mehr pflanzen ist mehr ballaststoffe zu sich nimmt reichert man seine ernährung mit präbiotika ganz einfach ohne irgendwelche produkte oder isolierten stoffel irgendwas kaufen zu müssen und wenn man die lebensmittel dann noch in guter bio qualität bekommt und die vielleicht nicht zu hygienisch wäscht und noch ein bisschen was von den bakterien daran lässt die bei den pflanzen selber mitgeliefert werden die vielleicht noch von der erde kommen ja dann sollte man da auf eine möglichst große vielfalt von mikroben kommt die einem gut tun ja die nächste frage wäre dann wie eigentlich strahlend sich auf unsere mikroben auswirken und ich meine da hätte ich jetzt auch schon was gelesen konnte ich nichts aber gerade nicht nochmal nachrecherchieren aber ich glaube er hatte im zusammenhang mit fünf dir schon mal was erwähnt ich meine da gebe es auch schon forschungen die darauf hindeuten dass strahlung eben ja natürlich auch den gruppen kaputt macht oder irgendwie krank macht oder in ihrer arbeit behindert also auch da das könnte auch mit ein grund seiner ausstrahlung nicht gut tut das heißt um sache zusammenzufassen doktor vincit kann die hätte auch ein paar interessante bücher geschrieben die haben auch im kita jetzt ein tolles motto das lautet green lüftet ii also clean essen ist euch wahrscheinlich einem begriff nicht im sinne von sauber geschrubbt karotten sondern natürlich essen ohne irgendwelche industriellen zusätze und verarbeitung und dreckig leben im sinne von nicht zu hygienisch sein und vor allem auf diese antibakteriellen seifen und waschmittel und was nicht alles gibt verzichten die richten so ein riesenschaden an und ich bin immer noch erschrocken wie oft ich leute sehe die eigentlich für schlaue intelligente menschen sind und und leider unsere erziehung durch die werbung auch so zum opfer gefallen sind dass er das irgendwie in uns drin steckt heutzutage dass wir denken diese sachen wie eine gute betreuen sie aber dann machen wir nicht richtet viel mehr schaden an als dass irgendein gutes tut sich die resistenzen hat bitte wird er auf diese sachen zu verwenden also it clean alles möglichst reduzieren was man irgendwie einen aggressiven stoffen von außen oder von innen sich zu führen könnte seien jetzt kosmetik putzmittel duftstoffe ohne medikamente antibiotika wenn man sie braucht dann natürlich auf jeden fall nehmen aber es gibt ja auch oft genug situationen wo man vielleicht selber entscheiden kann ob man das zu sich nehmen möchte oder nicht und vielleicht findet man beim doch auch eine alternative und ihre haustiere sollen übrigens auch teufels mikroben seien bringe auch eine vielfalt münchen und wenn man zeit in der natur verbringen natürlich gerade kinder ruhig mal dreckig werden lassen im schlamm spielen lassen jetzt habe ich viel zu viel gequatscht also ich hoffe doch mal ein paar interessante fakten für euch dabei wie gesagt findet ihr viele links dann in shorts sind könnte nochmal weiter schmökert wenn es dich interessiert und dann sage ich viel spaß beim nächsten schlammschlacht und bis zur nächsten folge alles gute schön dass du dabei warst hoffentlich hätte ich diese podcast folge inspiriert auf unseren webseiten kannst du noch tiefer eintauchen und findet hilfreiche infos und nützliche ressourcen bei christine auf wildundroh.de geht es um feld pflanzen und rohkost die botanikerin forscht als freie wissenschaftlerin hält vorträge blog schreibt bücher und artikel und vielleicht kennst du sie aus dem fernsehen auf exkursionen bringt sie dir die wildkräuter wildfrüchte sträucher und bäume näher sie entwickelt mit leidenschaft neue rezepte und steht ihr auch gerne als ernährungsberaterin zur seite auf ecoco.bio findest du cheryls reisetipps und reiseführer mit veganem und nachhaltigen mehrwert und das bio vegane ecoco wiki mit rund um vernünftigen angeboten in decke dort unsere besten fundstücke und teile deine eigenen tipps mit der community alle links findest du auch in der beschreibung dann alles gute und bis zur nächsten wie mail für dich

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen