Die ultimative Folge 100 – wir beantworten ALLE Fragen – fast alle. [Podcast Folge 100]

Wir wollten Euch überraschen mit dieser Folge. Jetzt habt Ihr uns überrascht mit Euren Fragen! Und wir liefern so viele Antworten wie möglich. Zum Beispiel zu dem was wir täglich essen, zu RohkostWildpflanzen und veganer Ernährung. Du lernst uns richtig kennen, darfst in unseren Kühlschrank blicken, unsere Abgründe kennenlernen und natürlich beantworten wir auch ganz spezielle Fragen. So zum Beispiel zum aktuellen Thema Corona-Virus. Gibt es Strategien, davon verschont zu werden? Oder wie stärken wir unser Immunsystem? Außerdem lernst Du die Wildpflanzen auf Christines Balkon kennen sowie Cheryls Strategien für sozialverträgliche Restaurantbesuche. Wir sprechen über Christines Gartenleidenschaft und dürfen ganz unerwartet einen besonderen Gast aus ihrer Vergangenheit begrüßen. Das und mehr gibt’s in dieser Jubiläumsfeier. Viel Spaß mit unserer Folge 100 – für euch von uns mit einem großen Dankeschön!

Im Podcast erwähnt:
Staudensichtingsgarten Weihenstephan
https://www.hswt.de/weihenstephaner-gaerten/sichtungsgarten.html

Christine präsentiert Frühlingswildpflanzen bei Marktcheck:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2019/03/barlauch-veilchen-giersch-wildpflanzen.html

Cheryls Packlisten für Reisen mit Handgepäck oder Wohnmobil:
https://www.ecoco.bio/packliste
https://www.ecoco.bio/womo-packliste

Und noch ein paar Leckerlis für euch als Bonus: Süßkartoffel-Rezepte:

Süßkartoffel-Smoothie aus „wild&roh – die besten Smoothies mit Wildpflanzen“:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/search?q=s%C3%BC%C3%9Fkartoffel

Süßkartoffel-Schnittchen:
https://tine-taufrisch.blogspot.com/2016/03/tatortschnittchen-mit-veganem-speck.html

Hygiene + Gesundheit mit Effektiven Mikroorganismen

Stärke dein Immunsystem und vermeide Resistenzen durch antibakterielle Reinigungsmittel!

Was sind Effektive Mikroorganismen? Wie können sie dir helfen? Und wie verwendest du sie? Das erfährst du in unserer Podcast-Folge 89 Gesund mit Mikroben – und dabei ein klein wenig die Welt retten [Effektive Mikroorganismen] oder im ecoco Wiki – inklusive kurzem Erklärfilm.

Partnerlinks
Kaufen Sie jetzt

Effektive Mikroorganismen – unsere Perspektive (Prof. Teruo Higa) 30 Jahre EM-Technologie von den Anfängen bis Fukushima

Kaufen Sie jetzt

Emiko EMa 1 Liter – Effektive Mikroorganismen, direkt einsatzbereit für Garten, Haushalt, Gesundheit, Tiere

Kaufen Sie jetzt

Die erstaunlichen Kräfte der Effektiven Mikroorganismen EM (Dr. Anne Katharina Zschocke)

Vmail Für Dich Podcast

Let’s connect! Wir melden uns gerne per Email bei dir, wenn es etwas Spannendes zu berichten gibt!

5/5

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen! Das geht ganz einfach auf der Plattform, wo du den Podcast hörst, zum Beispiel iTunes.

Dieser Podcast ist kostenlos – denn wir wissen, wir können auf dich zählen! Hilf‘ uns ganz einfach die Produktion zu ermöglichen, indem du zum Beispiel über unsere Partner-Links einkaufst, wenn wir welche erwähnen. Dann erhalten wir eine kleine Provision. Dich kostet es nichts extra. Danke!

Oder wenn du ein paar Groschen übrig hast, spendiere uns doch ein virtuelles Tässchen Tee! Auch damit hilfst du uns, den Podcast zu betreiben und weiterhin Inspiration für ein gutes Leben zu liefern!

Außerdem kannst du Sammlungen der Folgen auch als Hörbücher kaufen! Vielleicht als Geschenk? Oder weil du gerne deine Lieblingsfolgen parat hast? Oder einfach nur, um mit einem Kauf unseren Podcast zu unterstützen! Die Angebote auf Digistore24, Audible, iTunes und Amazon findest du auf der Podcast-Startseite.

Worum geht's in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt?

Neu hier? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco). 

Wir tauschen uns aus – per Voice-Mail! – über die spannendsten Entdeckungen, Überlegungen, Herausforderungen und Lösungen im Alltag. Es geht um einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil, Tipps und Tricks für dich Zuhause, aktuelle Themen … und was uns am Tag noch so begegnet.

In unserem Podcast bekommst du Inspiration für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel!

Welche Themen uns beschäftigen? Na, zum Beispiel …
bio und vegan leben ○ Wildkräuter ○ Essbare Wildpflanzen ○ Reisen ○ Nachhaltigkeit ○ Rohkost ○ Superfoods ○ Sprossen ○ Mikrogrün ○ Grüne Säfte und Smoothies ○ Gesundheit ○ Ernährung ○ Natur ○ Umwelt ○ Klima ○ Tierschutz ○ Detox ○ Fasten ○ Plant-Based bzw. pflanzen-basiert essen ○ Vollwertig ○ Glutenfrei ○ Vegetarisch ○ Rohvegan ○ Kochen bzw. zubereiten und Rezepte ○ Zero-Waste-Lifestyle ○ Plastikfrei leben …

Viel Spaß beim Hören!

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

heute ihr lieben ist das schon unsere hundertste podcast folge wir hätten ja selber nicht gedacht dass wir so lange durchhalten und dass es uns nach wie vor so spaß macht haben wir auch nicht vermutet es war eine ganze menge arbeit aber wir sind der meinung es hat sich gelohnt und deshalb wollen wir euch heute mal noch ein bisschen hinter die kulissen gucken lassen und euch einfach paar fragen vielleicht beantworten die vielleicht interessant wären die antworten dazu kennen zu lernen also lange rede kurzer sinn warnt er uns mal kennen so richtig Willkommen bei Vmail Für Dich, dem Podcast von wildundroh und ecoco mit deinen Gastgebern Christine und Cheryl Hier bekommst du Inspiration aus unserem für Deinen Alltag für ein gesundes und nachhaltiges Leben im modernen Dschungel! Entdecke die Möglichkeiten gesunder Ernährung, die Vielfalt von veganer Küche bis zu Wildpflanzen und Rohkost, Tipps zum Gärtnern mit Wildkräutern, kreative Ideen für ein nachhaltiges Leben, ressourcenschonendes Reisen, Zukunftsvisionen und grüne Themen, die uns alle beschäftigen. Wir teilen mit dir unsere besten Tipps und spannendsten Entdeckungen. viel Spaß und beste Inspiration mit der heutigen Vmail für Dich! folge 100 unglaublich kaum zu fassen wie schnell das jetzt auch ging und wie schnell dieses jahr vorbei gegangen ist jetzt sind wir tatsächlich schon ein jahr dabei und hat auch richtig viel spaß gemacht und ich hoffe können dann noch eine ganze weile weitermachen und was ihr auch so schön ist ist dass ihr unsere liegen zuhörer dabei seid dann ohne zu hören würde beim podcast natürlich keinen sinn machen deswegen an dieser stelle ein ganz großes dankeschön auch an unsere zuhörer für eure unterstützung und dass ihr uns schreibt dass sie unsere folgen teilt das er mit seiner begeisterung der weisheit und so gutes feedback das ist genau die richtige motivation für uns dass wir wissen was ihr hören wollt und wie wir weitermachen sollen und wie wir den bestmöglichen podcast für euch gestalten können damit ihr auch richtig viel davon habt er deswegen ist diese folge sozusagen auch ein bisschen euch gewidmet ihr habt uns fragen geschickt und das schauen wir heute mal reinziehen im voraus und wir beantworten sie ganz spontan erst wir dachten wir machen jetzt so verstellen sie uns gegenseitig und die die frage bekommt weiß woher aber noch nicht was kommt jetzt bin ich auch total gespannt schauen wir mal was er uns so geschrieben hat wir lieben das ja bei uns auf im podcast auf e mail für dich immer mehr oder weniger immer um essen geht wurde um dinge die in irgendeiner weise damit und mit der eigenen gesundheit zusammenhängen sind unsere fragen natürlich auch ein bisschen dadurch geprägt und ganz ehrlich wenn ich sheriffs baden stelle dann weiß ich in der heutigen folge auch noch gar nicht was kommt weil tatsächlich weiß man manche dinge einfach nicht zu beantworten obwohl man schon ganz lange miteinander arbeitet das kennt ihr vielleicht auch aber man ist halt dann in seinem alltag geprägt von den alltagsdingen für mich ist wichtig ob dies oder das canvas unserem podcast betrifft und na ja wir wissen ja was sie super gut kann zum beispiel kann sie super tolle neue introns machen habt ihr schon festgestellt wie gut es geworden ist oder und sie sorgt dafür dass ich mich hier ordentlich benehmen und diszipliniert nicht ab und zu wenn es darum geht die dinge in der richtigen reihenfolge auf zu sprechen pausen zu lassen oder deutlich zu sprechen insofern ist cheryl bei uns auf jeden fall diejenige sie zuständig ist dafür dass wir gut und sauber und ordentlich über kommen vielen dank ich hoffe das hat jetzt kein audio ingenieur aber ja ich habe irgendwo zusammengebastelt noch besser aber ich finde auch ist ganz cool geworden frage 1 bescheren wird es du dich eigentlich als ordentlich bezeichnet in unserer arbeit bist du auf jeden fall die sehr gut strukturierte ordentliche die die fäden in der hand hält aber wie ist es eigentlich beim essen bist du da auch so strukturiert oder gibt es irgendwie was wo du mal über die stränge schlägt oder hast du vielleicht sogar irgendwelche text dass du sagst ohne das kann ich überhaupt nicht ohne diese frucht heute abend kann ich nicht leben oder wenn ich keine schokolade im hause hab dann werde ich grantig oder wenn vor dem essen keine sprossen gibt dann magst du schon gleich gar nichts essen also wie schaut es da aus sagenhaft oder einfach ganz freestyle das war jetzt zwei verschiedene fragen oder ordentlich ja also ich glaub ich bin schon ordentlich aber eher aus faulheit wenn es irgendwie sinn macht recht ist jetzt mit dem paradox aber ich versuche mir dinge immer so einzurichten dass wir möglichst wenig arbeit macht deswegen als faulheit und deswegen denke ich immer wenn ich was schon in der hand habe dann mache ich halt da hin wo ich hin muss daher noch mal die hand nehmen müssen dann habe ich die arbeit zweimal gehabt ja deswegen also ich bin jetzt nicht jemand mit einem mit einem super putzfimmel und ordnungs filme wo alles die ganze zeit irgendwie perfekt beruf stimmungs aber ich versuche mir einfach so zu halten damit sie nicht ausartet und nicht nachher irgendwie eine riesenaufgabe zu bewältigen gehabt dass er ja und was was das essen angeht habe ich auf jeden fall meine tickt vor allem immer phasen ich habe dann immer so eine sache ich irgendwie für mich entdeckt und die muss man jeden tag haben weil und dann irgendwann etwas anders und du bist eben eine weile jeden tag haben was wenn ich mir auch einfach mit organisation zu tun hat und vor allem jetzt gerade halt wenn wir so unterwegs sind dann ist es ja auch nicht immer so einfach an die guten lebensmittel zukommen an die ich gerne kommen möchte und wenn ich dann halt irgendwo was finden was jetzt ganz gut funktioniert für mich dann habe ich keine lust männer suchen zu müssen und es dann das sind meine also jetzt gerade bin ich zum beispiel total auf dieses kartoffel eingeschossen jetzt gibt es praktisch stadt statt brot scheiben also ich esse kein brot und irgendwie jetzt selber rohkost brote machen oder so ist halt nicht im wohnmobil also wäre schon möglich aber also wäre das mal probieren möchte ist eben etwas chaos verbunden jetzt mache ich mir grad immer süßkartoffeln sowie dieser scheiben praktisch und da mache ich dann meinen was auch immer ich dann irgendwie so salad bowl mäßig irgendwie mit zusammengemischt hat macht das da oben drauf und das finde ich gerade verlängern und schokolade und sowas natürlich auch also wir haben uns im modica riesen vorräte gekauft die ja dann für eine ganze weile reichen sollen aber wie es halt so ist irgendwie irgendwie schwinden die vorräte schneller als man sich erhofft hatte ja mir nichts dass das hat nichts mehr da aber schokolade ist definitiv ein thema wenn man an eine richtig gute kommt was leben muss ja einen genussschein so liebe christine eine erste frage an dich die kommt von gregor und er meinte wir hatten in einer früheren podcast folge mal erwähnt dass wir eine folge machen zum thema was esse ich an einem tag und das haben wir bis heute verpennt und er meint er fände es ja schon interessant mal zu hören was so zum typischen tagesmenü einer wildkräuter rohkost lerin gehört ja liebe charlotte frage keine einfache antwort keine einfache antwort deshalb weil ich tatsächlich kein typisches tagesmenü habe das heißt ich bin gehöre nicht zu den menschen die jeden tag dasselbe essen sondern wenn es bei mir zwei tage dasselbe gibt dann ist schon sehr außergewöhnlich dann muss das schon ne ganz leckere neuentdeckung sein also ich versuche mal so ein ideal tag zu beschreiben ein ideal tag sieht so aus dass es morgens einfach nur zitronen ingo wasser oder nur zitronenwasser gibt und ich versuche so viel wie möglich schon morgens zu trinken und das halte ich durch meistens so 14 uhr 30 und dann fange ich an zu essen warum fange ich erst so spät an zu essen bei mir ist es tatsächlich so wenn ich frühstücke dann ist mein körper schon im s modus das heißt mein körper denkt dann das geht so weiter und ich habe appetit auf alles mögliche und holen wir dann auch zwischendurch mal ein paar lustigen da mal ein paar trockenobst geschichten datteln oder ähnliches und könnte dann so während meiner arbeit am schreibtisch vor mich hin glaubt und wenn ich das nicht tue dann fängt diese sucht in anführungszeichen gar nicht an und die eltern um 14.30 ein salat den ich dankenswerterweise fertig zubereitet bekomme und den dafür muss ich nur eine sache tun ich muss alles raus legen aus dem kühlschrank was ich da drin haben möchte dazu gehört es auch dass ich meistens am tag vorher schon mal wildpflanzen sammeln waren auch die wildpflanzen und das viele grün was ich auch zusätzlich noch kaufe schon mal vorbereiten und einander das alles in einem salat und ich mache mir dann noch entweder ein bisschen öl oder tschechien oder avocado oder irgendwas fettes und ein bisschen computer oder apfelessig oder sowas dazu ein bisschen ein paar gewürze und dann ist das salat auch schon hatte ich danach es ich meistens noch ein bisschen obst oder auch ist den rohkost schokolade schokolade ist wirklich was das finde ich im winter ganz wichtig das hebt meine stimmung das ist quasi mein kaffee ersatz ich liebe kakao und rohkost schokolade muss zeigen und dann beginnt quasi mein zweiter tagesabschnitt so ja halb vier oder sowas und dann ist das wieder mit einer großen pause verbunden was ich dann irgendwann relativ spät auch noch mal was zu abend esse und manchmal sie auch am nachmittag noch ein stück obst oder knappe ein bisschen rohkost oder sowas und abends ist es so da versuche ich ein bisschen sozialverträglich zu essen das heißt entweder ich mache ein rohkost gericht was dann der rest der familie auch mit essen mag und kann auch wenn es nur teilweise ist oder ich bereite etwas zu was für mich soweit in ordnung ist also ich sag jetzt mal so ganz kurz angebratenes gemüse zb oder eine gemüsesuppe in der ich nur die frühe quasi warm gemacht bekomme und der rest ist dann rohes gemüse wird es dann darüber gegeben wird und kräuter und so weiter ähnlich wie so eine vietnamesische vor dass es sich ganz gerne oder manchmal auch hülsenfrüchte entweder ist sowas wie meinen roller linsensalat oder es sind auch mal gekocht der hülsenfrüchte wie kichererbsen die ungekocht einfach nicht so gut genutzt werden können ich vertrag die mich wirklich gut und vor allem sie schmecken mir überhaupt nicht oder dicke weiße bohnen oder so was also die sind wirklich noch extremer sowas kann auch mal gekocht zeigen aber dann wird es mit rohkost ergänzt sozusagen beispielsweise gestern hatte ich die großen dicken weißen bohnen und ganz lange eingeweicht und gekocht also dazu kann man ja auch noch mal in folge bündchen und münchen hören und dann kamen da nachher brüllte zu gemüsebrühe und frisches grün und der erste bärlauch und das wird dann aber in die laue warme suppe mit friert so dass es so eine halb roh köstliche suppe ist und vor allem die welt pflanzen des wdr lauch und der diesen tipp die sollten eigentlich da nicht über 40 grad erhitzt werden und insofern ist es so ein kleine mischung der salat isst jeden tag anders aber es gibt jeden tag zum mittag isst und salat und abends ist es wie gesagt auch entweder rohkost aber dann eher nicht zubereitet als salat sondern vielleicht mal sommer rollen oder vielleicht einfach blumenkohl mit wildkräuter die pes ich total gerne oder so eine halb ruhe suppe oder es kann auch mal gedünstetes gemüse seien mit wildkräutern oder was lamentiert ist also das ist wirklich sehr sehr abwechslungsreich und der ganzen aufwendigen geschichten die ich mir dann auch fürs wochenende auf also dass ich irgendwelche euro kosten joki mit soße oder rohkost knödel mit champignons machen oder so was das ist jetzt unter woche meistens nicht so erfahren was unsere bestimmt auch beschäftigt ist die frage wie geht man denn mit anderen menschen um und dass es auch was was ich zum beispiel immer wieder gefragt werdet ja was mache ich denn wenn ich jetzt auf dem fest komme oder wenn ich irgendwo eingeladen bin was ich denn da hast du irgendwelche tricks die du immer anderen lässt also zb wenn man der avocado in der handtasche jetzt nicht lachen ich kenne leute die machen das oder ich denke mir dann halt naja ok löwenzahn finde ich überall sonst nichts anständiges gibt gehe ich eben in daten also rückt markt trotz mit deinen geheimnisse dass du alles dabei hast ja das ist eine gute frage weil dies tatsächlich so eine herausforderung wenn man nicht so lebt wie es eben in unserer gesellschaft normal ist was ich hoffentlich ja auch ändert aber ich bin inzwischen eigentlich sogar so weit dass ich so etwas termin eigentlich er meide also wenn sie es irgendwie anders organisieren lässt dass man sich nicht unbedingt zum essen treffen muss sondern sich einfach aus anderen gründen verabredet oder sich in den anderen ja das treffen eben irgendwie anders gestaltet kann ja auch für eine unternehmung seien oder dass man sich ja warum testet trifft oder sowas dann mache ich das eigentlich am allerliebsten wenn es jetzt aber so termine sind die eben nur zum essen sind ja das bilde ist man würde ja noch oft gefragt ja was man denn jetzt ist und was man nicht ist da und wird es hat total unangenehm auch da irgendwie umstände zu bereiten weil wenn leute selber halt nicht so essen dann ist es für die sehr schwierig und sehr kompliziert und das möchte ich eigentlich auch vermeiden also eher wenn es jetzt eine größere veranstaltung wäre dann würde ich mir tatsächlich einfach was mitbringen dann will ich mir irgendwie was einfaches was mir gut transportieren kann machen kleine sprossen salat oder wenn es die art von veranstaltung erst einmal sagen kann hermann bringt sei was mit fürs buffet dann würde ich halten den großen salat oder was machen oder irgendwelche fingerfood oder was hat passt und dann meinen großen pot aus bestellen oder weiß ich da ist auf jeden fall weiß wovon ich auch satt wird ja und ansonsten oder man geht irgendwo essen und man weiß jetzt schon dass es ein restaurant ist es schwierig wird der mais inzwischen eigentlich schon so dass ich guck dass ich davor oder danach essen kann je nach dem ist zeitlich liegt und dann versorge ich mich selber und die eigentlich nur auf das treffen um die gute gesellschaft zu genießen und es da mehr so alibimäßig dann irgendwie ein bisschen irgendwie es ging wie so was man halt bekommen kann aber ja ich gehe dann eigentlich nicht auf die verabredungen um da wirklich irgendwie kulinarisch was zu erleben das überlasse ich dann den anderen am tisch dann haben wir hier eine frage bekommen von brigitta da gibt es speziell um wild pflanzen im garten also auch wieder eine frage für dich christine sie möchte ihr kräuterbeet erneuern und würde gern wildkräuter einpflanzen die auch ein farblicher hingucker wären also die besonders schöne blüten oder blätter haben und am besten noch zu unterschiedlichen zeiten blühen so dass das kräuterbeet dann über das ganze jahr schön aussieht fällt dir dazu vielleicht was ein liebe christine ja die liebe brigitte über die frage ist war ich mich besonders weil die brigitte hat er jetzt ein ganzes jahr an jahres kurs teilgenommen und war so motiviert und macht jetzt bestimmt einen weiteren ganz tollen welt kräuter wildpflanzen weg und das ist ganz typisch für brigitte dass sie sich wirklich so eine tolle projekte ausdenkt und da wo ich mich ganzen vor drüber allerdings wäre meine antwort ist so komplex dass wir da glaube ich eine extra folge daraus machen nur um ein bisschen was dazu schon mal zu sagen gehe ich mal ganz kurz in gedanken meine balkonpflanzen durch und da starten wir jetzt gerade mit den veilchen blühen gerade so viele hübsche veilchen und zwar habe ich vor ein paar jahren mal eine sendungen in fernsehsendungen zum thema zeichen im garten gemacht und da hatte ich ganz viele veilchen dafür bestellt viele verschiedene arten und da gab’s weiße und rote und blaue und natürlich kann man alle essen und man kann auch die verwandten viola arten essen und auch die blühen gerade auf meinem balkon die stiefmütterchen oder hornveilchen und nun da hat man jetzt gerade natürlich richtig freude und so geht’s aber auch gerade weiter also auf einem balkon gibt viele viele blühenden dinge aber alle kann man essen es sein dass jetzt im juni die bartnelken oder im august die nachtkerzen diese wunderschönen gelbe blüten haben zwischendurch als jetzt im mai zum beispiel gibt’s das wiesenschaumkraut mit den ganz böser zarten blüten dann gibt es ein paar verschiedene laucha die meistens auch im frühjahr zu finden sind dann kommen pflanzen dazu wie frühlings premium- oder später dann im jahr natürlich auch noch obstsorten also dieselben attraktiv sind durch ihre früchte die weit erdbeeren beispielsweise oder auch heidelbeeren könnte man da sich vorstellen also auch das bringt seine farbtöpfe raith aber wie gesagt das würde an der stelle alles geht so weit führen wir machen da eine extra folge traust wie kann ich meinen garten wild und bunt gestalten wäre das was ach und die wilden mann darf man nicht vergessen also jetzt dahin fällt nicht so viel ein wie nie an dieser stelle staub die wände eigene folge für brigitte machen die hat das auch wirklich verdient nach einem jahr jahres kurs immer alle hausaufgaben gemacht immer aktiv dabei gewesen super super super brigitte du kriegst eine eigene folge ja und übrigens wir danken euch total vor allem denjenigen die uns auch noch eine rät sie hinterlassen haben zb der erfolgsfrau die uns geschrieben hat die entdeckung des jahres eine geniale mischung aus inspirierende themen und bewusstseinserweiternden ansätzen danke ja wir danken wir es freut uns besonders dass wir auch bewusstseinserweiternd wirkten im besten sinne natürlich und junkies hat uns geschrieben ich liebe podcasts endlich auch so ein wissen to go dankeschön sabrina schreibt uns die themen sind immer wieder spannend und der podcast ist angenehm zu hören danke für euren input wir danken euch und wir danken euch schon auch für alle eure fragen und die dürfte uns gerne wie immer auch zuschicken und hier ist auch noch eine schöne rezaei von ich baue für alle die sich grün und bewusst ernähren ein absolutes muss ja finden wir auch wir finden auch dass unser podcast ein absolutes muss ist wenn es um unsere themen geht und sie schreibt auf frank p tolle podcast rundum kost und wildkräuter und alles was gesund macht und gesinnt head gute sache das ist genau das was wir sein wollen eine gute sache und wenn es euch spaß macht uns mitzunehmen auf dem handy dann freuen wir uns ganz besonders und natürlich genauso wenn ja unsere zusammenfassungen als für bücher kauft damit unterstützt der auch das hosting von podcast und unsere arbeit dazu ja noch ne frage nämlich wie hältst du es mit dem trinken ich habe in letzter zeit und wenn wir auf instagram zeugt hat das vielleicht bemerkt immer wieder auch zum kleinen drinking gemeinsam mit eingebaut weil ich doch auch festgestellt habe es geht nicht nur mir so und es geht ganz vielen menschen so dass hier viel zu wenig trinken und unser körper kann locker seine zwei zweieinhalb liter am tag gebrauchen damit alles wirklich ins los ist und damit unsere zellen gut versorgt werden aber man braucht natürlich so ein bisschen wie soll ich sagen disziplin oder ein trick also irgendwas was ein besonders gut schmeckt wird ein getränk und jetzt meine frage die chance bei dir aus es ist das pure wasser wurde hast du noch einen kleinen geheimtipp für uns ja das mit dem trinken ist jetzt lustigerweise was da hatte ich noch nie ein problem mit also das war irgendwie noch nie ein thema ich werde dann habe ich eher das problem dass ich zu viel trinke und ständig auf und es kann dann auch schon wieder etwas nervig sein kann wenn man unterwegs ist sondern irgendwie städte besichtigen geht und dann irgendwie ständig toiletten auch so aber ja ich glaub es ist einfach der gewohnheit bei mir dass ich eigentlich immer einen becher mit irgendwas bei mir habe oder unterwegs sind auch eine trinkflasche mit wasser oder ich machen spritzer zitrone noch rein oder ein bisschen ingo oder ein paar minzblätter oder sowas mit lecker schmeckt oder zuhause daneben tee oder auch meinem kaffee oder tee kaffee attraktive oder sie sagen also irgendwas habe ich eigentlich immer da stehen zu trinken und dann enthalten ja die ganzen lebensmittel auch sehr viel feuchtigkeit und irgendwie habe ich insgesamt trinke ich glaube ich er viel zu viel wasser und weil sie ja irgendwie ich glaubte tipp wäre das einfach zur gewohnheit zu machen ich weiß dass er christian ist zb im büro auch gemacht hat er hat sich irgendwann mit seinen kollegen so eine art challenge gestellt dass sie gesagt haben hält sie haben jetzt sie jeder der morgens ins büro kommt da stellt sich eine große anderthalb liter flasche wasser auf dem tisch und die muss bis mannheim geht muss sie weg sein und ich glaube das ist auch ganz cool wenn man dann so unter mehreren ist und dann so gegenseitig die erinnerung immer hatten die an einer flasche trinken sieht ja dass man so auf jeden fall zu seinem flüssigkeitshaushalt kommt zu seinem ausgewogenen er hand gewohnheiten brauchen was zwölf wiederholungen oder sowas dann ist mit gewohnheit ich weiß nicht genau wie die zahl ist aber so ist etwa also wenn man praktisch zwei wochen lang jeden tag sich morgens die flasche wasser hingestellt hat und eine große kanne kräutertee oder was auch immer man gerne trinkt und die bis zum abend geschafft hat leer zu trinken dann ist schon eine gewohnheit da muss man schon ganz mehr denken sondern macht automatisch morgens ein kännchen oder bereitet sich die flasche vor übrigens diese podcast ist kostenlos und frei von werbeclips weil wir auf unsere hörer zählen können ganz herzlichen dank wenn auch dir gefällt was du hörst mach mit und unterstützt uns einfach mit einer bewertung auf itunes teile deine lieblings folgen mit freunden nutze bei empfehlungen unsere partner links oder hilf uns mit einer spende wir freuen uns auch wenn du unseren podcast als hörbuch im serienformat kaufst alle links dazu und mehr über den podcast sowie die shows zu jeder folge findest du auf unseren seiten eko-punkt bio schrägstrich podcast und bild.de podcast dann haben wir hier noch eine luftige frage von diana bekommen die schreibt liebe christine du entwickelst doch so gerne rezepte ist sie dabei auch mal was richtig übel missglückt wozu du eine lustige geschichte erzählen könntest ohne ein diana hat mich jetzt auf dem falschen fuß will ich nicht sagen an einer empfindlichen stelle getroffen so muss ich sagen weil ja ich entwickle gerne rezepte und es passieren natürlich da und dinge die ja über zu überdenken nennen wir es so allerdings und das ist mir noch mal letzte woche ganz stark ins bewusstsein gekommen als ich nämlich bei meinen enkelkindern war und für die auf jeden tag noch zusätzlich zur rohkost bisschen was gekocht habe es ist mit der rohkost sie viel einfacher fehler zu beheben und noch mal die kurve anders zu kriegen also so blieb er der kochkurs dass man die sache dann versaut hat als da habe ich ein brot gebacken aus selbst gemachtem sauerteig den meine tochter immer im bett und behinderten rezept in der zeile verrutscht und dann war das profil zu feucht und letztendlich hat dann bratlinge gegeben das von denen wir dann viel zu viel hatten weil ich da auch noch kirche ab sondern rein gesagt hab aber sowas passiert er beim kochen weil durch den koch prozess verändert sich was was du nachher nicht mehr so leicht auflösen kannst und das passiert bei der rohkost viel weniger also du musst schon wirklich und ganz wilde dinge tun also schafe oder nachlauf schmeckende kräuter in den obst musik packen also sowas wie echt richtige fehle sind und selbst das könnte dann vielleicht noch ein gutes zeugnis sein oder sowas weil der geschmack jedoch harmonieren könnte das findet einfach nicht diese endgültige veränderung durch einwirkung der hitze statt und daher hat da immer viel viel mehr möglichkeiten noch irgendwas zu retten und dann entstehen allenfalls oder bestenfalls neue rezepte daraus weil es dann vielleicht doch ganz anders und viel besser schmeckt einmal allerdings ist hier was passiert das war ein bisschen sehr seltsam und zwar gibt es manchmal die variante dass ohne cache susanne zusammen mit früchten oder auch an tanzen reagiert und zum beispiel sind die brennessel samen solche stark geschmacks verändernden bild pflanzenteile weil sie eben durch das pürieren in eine süße cash susanne ihre wertvollen öle freisetzen und die durch kurieren oxidieren und dann hat diese wildpflanzen sahne und gelungen nach roquefort käse geschmeckt deshalb empfehle ich jetzt auch immer renaissance samen nicht unbedingt zu operieren sondern einfach als ganze samen irgendwo drüber zu streuen weil sich dieser geschmack doch sehr entwickelt also das wäre auch nicht weiter tragisch gewesen es wäre ein guter streichkäse gewesen wäre das ganze nicht auf einen obstsalat gelandet man kann auch nicht sagen das war ungenießbar es war halt einfach obstsalat mit käsecreme und mich ob salat mit kesha sonne insofern ja mir passieren natürlich auch dinge aber auf diese art und weise entstehen manchmal auch total tolle neue gerichte und hier jetzt noch was brandaktuelles zum corona virus wie schützt man sich am besten davor habt ihr tipps zu antiviralen und immunstärkende wildpflanzen ja das ist sich eine frage die ich gerade viele stellen christine fällt der was dazu ein oh ja also tatsächlich ist dieser corona virus gerade mein lieblingsthema über das ich nachdenke von morgens bis abends zum einen muss ich mal feststellen dass dieser kohona virus für mich wirklich ein thema ist das so gehypt wird wo ich mir noch gar nicht richtig erklären kann warum das so essig hatte größte angst dass jetzt irgend eine epidemie kommt und meinen kindern enkelkindern und was passieren könnte als sie festgestellt dass es gar keine sterbefälle oder ein ganz geringer prozentsatz bei kleinen kindern und auch kaum bei jugendlichen und auch bei jungen erwachsenen noch nicht wirklich drastisch prozentzahlen da sind hat sich für mich das alles relativiert das heißt es wird es spannend ab 50 oder vielleicht noch wenn man noch älter ist und ich selber habe überhaupt keine angst davor weil für mich tatsächlich ein thema ist das so so sehr damit zusammenhängt wie ist mein immunsystem beschaffen und welche mitte kenne ich selber wer alle kennen natürliche antibiotika antibiotika wird und jetzt nicht unbedingt gegen viren die klassischen zumindest nicht aber es gibt ganz viele wildpflanzen deren inhaltsstoffe auch gegen viren wirken und das ist vielleicht das eine dass ich mir denke ich finde da schon was und das andere ist dass ich schon eine lungenentzündung hatte die von mehreren ärzten nicht erkannt wurde und nach drei monaten als ich mir dann auch endgültig am posten eine rippe gebrochen hatte und ein stück der lunge abgestorben war hat dann eine spezialistin endlich erkannt und hat kann er ja jetzt können der insel machen jetzt ist hier am abklingen also dass sich auch wissen über die auswirkungen aus persönlicher erfahrung weiß und dass ich mir da irgendwie zutraue das für mich im griff zu kriegen also insofern ich persönlich fühle mich von diesem virus nicht angesprochen dazu kommt dass wir jetzt gerade auch noch mit kindern unterwegs waren und die uns auch mit ihrer erkältungskrankheit würde ich’s einstufen angesteckt haben nicht mit zwischendurch auch überlegt habe ist das jetzt corona ich muss jetzt dar und husten man hört es vielleicht auch noch ein bisschen haben immer noch so einen hals und so ein bisschen hat die lunge auch gerasselt und soja was mache ich denn dann gehe ich raus erhöhe meine wildpflanzen menge was jetzt im frühjahr gar kein problem ist ich neben ihm pulver auch dazu garantie schon mal eine folge gemacht und ich versuche quasi alles von zitronensaft bissinger um mein immunsystem zu unterstützen und ja gestern hatte ich tatsächlich mal überlegt ob ich mal zu so einer meldestelle gehen sollte das hört sich total bescheuert an aber die wahrscheinlichkeit dass man an krone grant ist und dass man irgendwie nur diese maschine hier diese panik unterstützt der die ist sowas von gering dass dass ich trotz meiner neugier natürlich davon abstand genommen habe auch davon ausgehend dass selbst wenn es corona wehre ich mich nicht anders verhalten würde und ich fand ganz interessant was gestern ein professor der charité gesagt hat die hat nämlich gesagt es werden 70 prozent der deutschen an corona virus erkranken und das kann sich über ein oder sogar auf zwei jahre ziehen wobei der sommer dann quasi auch eine auszeit sein könnte und abgesehen davon glaube ich dass wir permanent mit viren umgeben sind sind dabei auch verschwörungstheorien relativ egal ob das virus jetzt aus einem labor ausgebrochen ist oder von alleine entsteht es macht eigentlich überhaupt keinen unterschied und was ich allerdings sehr wichtig finde und darüber redet moment ahnt niemand ist wie steigt man sein immunsystem und da gehört für mich vom der pflanzen essen es summt kalten duschen bis zur ganz viel bewegung und so weiter alles dazu und deshalb würde ich sagen ihr lieben medien könnte mal aufhören darüber zu berichten wenn in china ein sack reis umfällt sozusagen also über den letzten krone stand sonst wo ganz ehrlich wissen wird auch überhaupt nicht wie viele infizierte es gibt wir wissen nur dass ich hier und dort einige melden und die positiv oder negativ getestet werden um zu einer aussage zu kommen wie für menschen in corona mehrere cent müssten wir alle menschen testen und könnten dann erst zu einer sicheren aussage kommen dieses nicht wissenschaftliche denken in unserer politik und in unserer presse das nervt mich zunehmend und dann wenn ihr dann zeit gewonnen habt ihr leben medien und nicht mehr über den letzten corona fall in hintertupfingen berichten müsst dann könntet ihr hergehen und könntet wirklich mal berichte verfassung zum thema wie stärke ich mein immunsystem welche wird pflanzen gibt es gerade welche inhaltsstoffe bieten sie die gegen viren wirksam sind ich weise hier nur auf unsere schaum kräuter folge hin und wir haben ja noch mehr welt tanzen folgen also für mich ist das ganze einfach auf den kopf gestellt und deshalb auch momentan zumindest ein thema mit dem ich sagen würde hallo können wir an lösungen arbeiten statt an panikmache wenn jemand ein hamster kauf tätig desinfektionsmittel kauft nudeln und tomatensoße dann kann ich nur eins sein das trägt garantiert nicht so gesunderhaltung bei egal welcher virus daher kommt sehr gut jetzt war ich echt vielleicht ein bisschen streng mit allen die sich sorgen machen wenn ihr wollt dass wir tatsächlich noch mal eine folge machen zu diesem thema dann sagt uns doch einfach bescheid ihr lieben ich wollte noch kurzen corona virus ergänzen wenn ihr zu den risikogruppen gehört asthmatiker seit oder ähnliche frau erkrankungen habt wenn ihr älter seid seid vorsichtig meidet menschenansammlungen das ist das wichtigste und versucht wirklich euer immunsystem zu stärken und falls ihr betroffen seid ihr habt mein vollstes verständnis und meine vollste anteilnahme ich will mich überhaupt nicht lustig machen über dieses corona virus ich denke nur dass wirklich unsere ganzes ziel sein sollte die menschen die jetzt gefährdet sind durch dieses virus zu unterstützen und nicht irgendwie auf verdacht hamsterkäufe zu tätigen sich selber darin mittelpunkt zu rücken und wir schon mal die angst walten lassen sondern wirklich und fast wie viel wichtiger ist es dass wir den menschen den vortritt lassen die wirklich gefährdet sind und die hier aufmerksamkeit zum seiten der medizin brauchen also alle die ihr kräftig und tatkräftig zeit und es ist irgendwie hinkriegt geht raus damit wildpflanze steigt euer immunsystem aber versorgt euch mit den besten dingen dazu gehören nicht unbedingt nudeln sondern obst gemüse und alles was wertvolle inhaltsstoffe enthält und unterstützt die menschen die hier wirklich hilfe brauchen das wäre glaube ich viel wichtiger als sich da unnötig gedanken zu machen jetzt aber mal ehrlich schlägst du überhaupt mal über die stränge oder bist du immer ganz diszipliniert immer wigan immer wo immer zuckerfrei jetzt wäre es zeit unseren gehören zu sagen und zu beichten hast du irgendwelche abgründe verheimlicht als bisher und ich kann nur eins sagen mir so so vegan immer wo meistens und nach möglichkeit mit wildpflanzen aber ich habe abgründe die sind dann schrecklich ich bin auf jeden fall schokoholics und ich freuen und im käse – viel zu gerne natürlich alles vegan und o aber auch als künstlerin kann man wirklich echt über die stränge schlagen verwendungen kleinen kann man wäre einfach aufessen muss beispielsweise was ist es bei dir was dich wirklich aus der bahn wirft dich einfach komplett hingeben muss ich will doch auch nur mensch und ich habe noch nie behauptet dass ich das alles irgendwie perfekt hinkriegen würde also ich weiß zwar wie ich es gerne machen würde aber das klappt natürlich auch nicht so hundertprozentig wie man es gerne hätte aber ich denke ich bin auf gutem wege und ich habe auf jeden fall auch momente in denen ich es gerne mit irgendwas leckeren total übertreiben aber das gehört dann auch dazu also ich mache mir deswegen jetzt auch keine sorgen sondern genießt es dann und dann ist cool und dann meistens ist es dann auch so dass es dann dass es sich einfach natürlich reguliert dass es dann auch mal gut ist oder ihr neulich haben wir mal abends so reingehauen dann hatte ich die nächsten tag aber wirklich auch ein bisschen 4 und nachmittags kanu machen also irgendwie gleicht sich das dann von selber wieder aus ja also so dass das thema vegan ist jetzt zum beispiel was das schreibe ich mir nicht vor oder das ist nicht etwas was mir irgendwie schwer fällt einzuhalten oder so sondern das ist für mich einfach so natürlicher prozess bei dem ich angekommen bin und was anderes geht einfach gar nicht also das würde überhaupt nie in frage gekommen zu sagen ich bin einem ressort und na gut dann bestelle ich mir zeit was mit käse oder so weil es einfach eklig findet ja und vertragen es auch nicht und irgendwie also das ist jetzt nicht was was mir irgendwie schwer fällt was jetzt irgendeine vorschriften wäre die mir schwerfällt einzuhalten sondern das ist ganz klar mich nervt es dann eher wenn man vielleicht als ich denke in der heutigen zeit ist es noch nicht so einfach das immer zu überblicken und ja wenn man ständig in sachen entdeckt wo man merkt es war jetzt gar nicht rein pflanzlich oder weiß irgendwie dafür ist jetzt doch wieder ein tier gequält worden ja oder gerade auch wenn es nicht ums essen geht sondern um irgendwelche gegenstände im alltag oder so ich das ist ja alles so undurchschaubar geworden da finde ich es mir echt schwierig unter nervt sich dann eher dass das was ich eigentlich gerne machen möchte oder wie ich leben möchte mir so schwer gemacht wird einzuhalten oder dass man dann hinterher manchmal überrascht wird ja dass irgendwo was drin was man sich eigentlich gewünscht hätte ja mit der rohkost ist eigentlich genau so also das ist auch so was ich habe mich jetzt nicht hingestellt und so gegen meinen willen versucht mir da irgendwas aufzudrängen sagen sondern ich finde es ist so eine entwicklung so man probiert ein paar sachen aus und mit manchen sachen geht es nicht so gut und mit anderen sachen geht es dann besonders gut und dann möchte man da immer mehr davon und die machen einem ja am meisten freude auch und und dann bleibt man dabei und dann ärgert einen eher wenn man es nicht bekommt oder wenn man nicht die möglichkeiten hat es so umzusetzen wie man gerne möchte ja und so ist für mich mit der rohkost eigentlich auch also ich bin auf keinen fall jetzt ganz hundertprozentig sondern ich habe schon immer sachen darunter gemischt die irgendwie auch gekocht sind oder irgendwie erhitzt wurden aber auch wieder irgendwie er jeweils nicht weil ich das so möchte sondern weil das er so der kompromiss in der realität ist um irgendwie das ganze auch alltagstauglich zu machen und hier gerade halt auch auf reisen mit wohnmobil war hat nicht eine voll eingerichtete küche man hat nicht seine seine infrastruktur mit den läden oder bio kisten wo man sie uns beliefert wird und sich gute sachen draußen machen kann und die ganzen küchengeräten ja da muss man einfach gucken dass wir irgendwie halt auch erwarte ich den alltag kommt und deswegen und mit den wildkräutern da bin ich ja auch noch am anfang er also da kenne ich mich einfach noch nicht so gut aus und trau mich dann manchmal hier in fremden ländern orten auch nicht so irgendwie alles mitzunehmen das ist dann auch ein bisschen mehr zeit halt auch verbunden weil ich dann wenn die sachen die noch angucken versucht zu recherchieren was jetzt ist sind halt auch dabei was zu lernen und neue pflanzen kennen zu lernen und als da habe ich auf jeden fall noch eine große einen großen lernprozess vor mir deswegen ja also dadurch die ich auf jeden fall noch viel viel mehr integrieren gerne meinen alltag und was wird frage ob ich über die stränge schlage ja also das ist auch was das ich viel einfacher finden wenn man einen gut eingerichteten haushalt hat wo man sich selber mit allem versorgen kann so wie man es gerne möchte und dann kann man sich halt auch leckere sachen bereitstellen die einer richtig zufrieden machen und trotzdem gesund sind und wo ist dann kein problem ist auch mal ein bisschen mehr von ist und was ich jetzt halt festgestellt hat ist wenn man unterwegs ist und oft gibt es halt einfach nicht diese sachen oder ich habe nicht die möglichkeit zu mir selber zuzubereiten sei es jetzt irgendwie ein rohkost braune oder so was ja in der not weil ich dann einfach trotzdem auch mal wieder irgendetwas so richtig leckeres süße schokolade iges haben möchte oder so dann kaufe ich irgendwann halt doch wieder irgendwo im laden irgendwo eine packung mit irgendwelchen glutenfreien veganen schoko keksen und weiß aber vorher eigentlich schon dass das ist nur die illusion diese kekse wie ich sie mir vorstelle ist die mich so an macht und auf dich so lust habt und jedes mal ist es eigentlich erlebnis denn hier eigentlich doch nicht total weil diese fertigprodukte einfach nicht so der knaller sind es ist etwas ganz anderes ob man jetzt so einen also ich finde einfach so taxis dann auch und viel zu wenig schokoladig und es ist ja so ein so eine gebackener fabrik kicks irgendwie fast ganz anders als man sich zu hause so lecker aus frischen zutaten sondern rohkost brownie gezaubert hat aber es ist dann halt die notlösung na ja ab und zu muss dann so was halt sein und die packung reicht dann meistens auch nicht lange und dann war es aber auch wieder gut für eine weile oder sowas wie diese musiker schokolade da kann es schon mal passieren dass dann so ein kleines theaterstück mir recht schnell aber dann ist es also ich glaube man darf da auch nicht so streng mit sich sein wenn es jetzt nicht wirklich zum problem wird dass man sich jeden tag hier irgendwie tonnenweise zeigt reinhard aber ich darf wenn man sehen bekommen hat dass man so allgemein eigentlich einen relativ wohltuenden lebensstil führt dann muss man sich auch keine sorgen machen wenn man sich ab und zu gönnt irgendwie die sich einfach mal nicht so viele gedanken machen zu müssen und dann ist es auch in ordnung hab ich die frage jetzt beantworten ich hoffe und hier eine ganz einfache kurze frage aber durchaus interessant was darf in deinem kühlschrank niemals fehlen eine besondere lieblings zutat also die frage kam von götz danke für deine frage ich gehe sie hiermit weiter an christine ja was darf niemals in meinem kühlschrank fehlen ganz schwierige frage weil eigentlich kann ich total gut mit einem komplett leeren kühlschrank leben was mich eher stresst ist wenn ich ganz viele dinge habe die ich da zubereitet habe und aufhebe und dass ich da immer die den überblick über alle parlamente käse usw behalte und die auch rechtzeitig esse das finde ich eher schwieriger aber ich würde mir jetzt wünschen ich könnte sagen nee ich kann auch auf schokolade verzichten und ganz schlecht also cattolica ist immer wichtig für mich da muss nicht unbedingt im kühlschrank liegen ja ok schokolade finde ich schon richtig aber wenn ich ganz ehrlich bin das worauf ich gar nicht verzichten kann sind die wildpflanzen und die sammle ich dann oft auch schon einen tag vorher oder zwei drei tage vorher um einfach was dazu haben und wenn im kühlschrank mix grünes ist dann werde ich nervös weil dann weiß ich dass was durch sand macht ist nicht da und dann es ist ein ewiges pendeln zwischen büro und küche um zu gucken ob da nicht auch noch irgendwas ist und das wird erst beendet wenn ich rausgehen kann und jetzt im frühjahr sitze ich quasi nervös am schreibtisch und sehe vor meinem inneren auge den löwenzahn da draußen wachsen der für mich immer ganz wichtig ist diese bitterstoffe liebe ich einfach gibt es hier auch eine folge der zum warum das so ist also ja weil pflanzen mangel ist für mich das schlimmste überhaupt ja und wenn wir zum thema essen und zum thema gelüste waren überhaupt bei diesen ganzen köstlichen sachen sind dann frage ich mich auch immer was ersetzen wir manchmal damit also wenn man aus genuss einfach gerade freude hat und gerade mal seine rohkost schokolade komplett aufgenommen muss weil sie so lecker ist dann glaube ich ist das echt ein problem aber wenn man ständig und ich gehen muss und sich überlegt was ich denn jetzt und wieso muss ich mich jetzt ihr tipp genial und auch essen wir das jetzt so schön dann steckt ja oft dass anderes dahinter und zwar mit eine sehnsucht nach irgendwas nach in den arm genommen zu werden oder nach einer runde bewegungen oder einfach vielleicht ein bisschen verständnis auch das ist glaube ich etwas was jede und jeder von unseren zuhörerinnen kennt und dass er meine frage an dich wenn du weißt du hast genug gegessen und alle gelöste sind noch nicht befriedigt was tust du dann was mache ich so glücklich dass du dafür aufhören kann es zu es also ich kann auch hier wieder dazu sagen weißt du was ich mache ich stricke irgendwie beruhigt mich dass so das ist so meine nicht essen meditation wenn ich das gefühl aber jetzt reicht sie aber auch wenn es noch so köstlich ist dann steckte intel weg und strickzeug oder ich mache gleich was ganz was anderes aber das ist zum beispiel eine möglichkeit damit aufzuhören auch wenn es noch so lecker ist die chancen bei dir aus hast du auch noch ein tipp für unsere firma und hörerinnen ich arbeite im podcast was mache ich denn dann ja ich glaube ich beschäftige mich einfach irgendwie wenn wir irgendwo schönes sind zb in strandnähe denke ich vielleicht raus und lauf kurz eine runde über den strand oder ich meine kleine runde yoga wurde ich putze trotzdem gerade aus der therapeutisch seien ja irgendwie mit ihm beschäftigt ich weiß auch nicht dann vertieft ich mir einfach wieder irgendeine sache und dann ja sobald man wieder fokus auf irgendwas hat dann dann ist das müssen ja auch schnell wieder vergessen aber stricken ist auch eine gute idee ich habe mir neulich mal überlegt ob ich anfange zu hacken aber jetzt jetzt ist der winter dann auch vorbei und rede ich weiß dann aber gar nicht was ich mit den sachen machen sollte ich dann produziert hätte weil eigentlich brauche ich nichts und dann müsste ich meine mitmenschen mit irgendwelchen gehäkelten socken beglücken und dann kommt ja gut hey und ein ganz besonderes dankeschön auch an diejenigen von euch die uns eine rezeption hinterlassen haben das ist eine riesen hilfe der beiden podcast bekannter zu machen und es ist für uns natürlich auch total spannend zu lesen was euch ein podcast gefällt und wie wir weitermachen sollen und außerdem finde ich die user namen ja immer so lustig zu lesen sie lesen sich findet wir hatten hier zum beispiel eine unserer ersten rezensionen von b obwohl ich selbst weder vegan noch roh köstlich lebe finde ich den podcast sehr inspirierend zwar durchaus visionäre frauen vergeben bei einer lebensphilosophie ich kann es nicht mehr lesen lebensphilosophische fragen über ganzheitliches leben bewusster ernährung und digitales nomadentum in leichter fröhliche und kritischer weise gut wow das ist allein schon so schön formuliert da bin ich ja beeindruckt wie man so eloquent schreiben kann also ezb vielen lieben dank für die schöne rezension dann hat patrick from the jungle uns geschrieben sehr interessanter podcast auch für mich als laie ein sehr guter podcast das ist super das hoffen wir dass für jeden was dabei ist und vor mit jewels gut das ist ja auch genau unser anliegen euch allen da draußen und uns selbst auch einfach zu helfen in diesem alltag zurechtzukommen und uns stück für stück durch den dschungel zu schlagen und ich sehe gerade germany golf roth uns geschrieben super und sehr informativ toller podcast so wildkräutern und co mit einem der bekanntesten wildkräuter expertin deutschlands wie cool vielen dank auch für die sternchen hier noch ein netter username lyoness stone schreibt einfach toll als liebhaberin von grün smoothies werde ich hier sicher wieder rein hören habe auch schon mal ein wildkräuter workshop gemacht gehe aber bisher nicht zu sammeln tolle reminder für mich ja das kann ich nachvollziehen ich bin auch froh dass ich über die christine im ohr hat und mich das daran erinnert nicht nur im supermarkt nach grünzeug zu schauen also auch danke für deine netten rezession und danke euch allen auch die wird nicht vorgelesen haben besonders auf das machen vielleicht jede folge mal eine kleine rezession vorlesen damit ihr auch wisst dass ihr sie sehen hier sehen sie alle auf jeden fall also egal wo ihr hört ich weiß das geht nicht auf allen plattformen aber vor allem auf itunes der geht ihr einfach auf die seite von podcast und dann könnt ihr uns da einen kommentar hinterlassen und ein paar sternchen wir freuen uns riesig also vielen lieben dank noch mal und noch eine gute frage zur wildpflanzen ich wohne in der stadt und möchte wildpflanzen sammeln im park sind aber viele hunde unterwegs hast ein tipp für bestimmte orte plätze oder vielleicht auch gebäude in städten wo man mal schauen könnte und glück haben könnte will pflanzen zu finden gute frage das problem hatte ich auch schon ja danke micha wie deine frage da hat christine bestimmten paar tipps worden ist ja und die letzte frage die können ja auch relativ schnell beantworten weil dafür bräuchte ich auch so eine halbe stunde sind vielleicht also auch hier wird es eine podcast folge dazu geben wildpflanzen sammeln in städten und das ist vielleicht was was viele menschen interessiert und da machen wir auf jeden fall auch eine extra folge dazu insofern bleibt dran und folgt uns und teilt unsere podcast und abonniert uns einfach damit er rechtzeitig erfahren wenn dann diese folge dran ist so jetzt aber so meiner ganz speziellen geschichte die unsere folge 100 betrifft weil sie gerade auch zu wunderbar passend jetzt zufolge 100 reinkam und hier tatsächlich mein herz berührt hat und zwar geht es darum dass wir ja immer versuchen wenn wir irgendwas produzieren das heißt jetzt ein buch oder nur irgendwie einen kleinen artikel oder irgendwas was ich ihm nach außen richtet menschen zu erreichen und diese menschen die wollen natürlich auch wir mit unserem podcast erreichen und deshalb wollte ich euch eine ganz berührende geschichte noch erzählen die nicht persönlich jetzt so aus den socken gehauen hat weil wir bekommen ja immer wieder rückmeldungen von euch aber jetzt habe ich ganz besondere rückmeldungen erreicht ja und diese rückmeldung kam aus schweden liebe nathalie hat mir nämlich geschrieben und ich lass euch mal ein paar dinge vor hallo und guten abend aus schweden vielen dank für die inspirierende podcast reihe wie mail für dich habe ich heute erst entdeckt und danke dass du dein wissen im bereich pflanzen auf so interessante und ansprechende weise teilt wenn schon bei folge 5 und werde jetzt gleich weiter hören in meinem ansonsten ziemlich ereignislosen nach dienst liebe grüße und bekannterweise natalie ich habe zurückgeschrieben vielen lieben dank dir und weiterhin einen guten nachtdienst darauf kam am nächsten tag die nächste mehr dankeschön bin mittlerweile bei folge 12 und träume von dorian und bärlauch und werde mir gleich meinen kohl papaya salat vor knapp ich freue mich so dass ich auch im deutschsprachigen raum bezüglich rovero künstlicher ernährung so viel interesse entwickelt hier in das holländische peripherie kenne ich aus meinen kindern keinen der vegan lebt geschweige denn rowe kann zum glück gibt es das internet und podcast vogelmiere wächst bei mir vor der haustür und im sommer ganz viel senf kraut gute nacht nächster tag mittlerweile bin ich bei podcast 35 und ein fan von dir ’nen schafft tolles format und super interessante themen mein großvater war professor für pflanzen soziologie in reinen stefan er hat nach dem krieg den stauden sichtungsgarten in freising angelegt ich kenne überhaupt keinen der sich für wildkräuter interessiert er hätte bestimmt viel darüber gewusst gerne darüber diskutiert und vielleicht sogar welche mit mir zusammen genossen danke vielmals wird die spannende einblicke und anregungen ganz ohne hype attitude und fünf sternchen so so weit so gut jetzt muss ich erzählen dass ich viele jahre lang 100 meter luftlinie vom freisinger bzw 1 stefan stauten sichtungsgarten entfernt gelebt habe weil ich ja in weihenstephan an der tu münchen gartenbau wissenschaften studiert habe und dabei ist mir immer wieder ein mann begegnet das war der gründer des staun gartens der damals schon rente oder in pension war und richard hansen hieß für uns war das immer so die begegnung mit gott also wenn man sich vorstellt richard hansen hat diesen sichtungsgarten gegründet welcher tanzen war einer der pflanzenkenner schlechthin und wir alle hatten riesige achtung vor ort diesem emeritierten professor der dort eben täglich seine spaziergang zwischen universität und staudengarten absolviert hat und er fiel mir natürlich gleich ein als natalie das geschrieben hat und meine frage war dann dein großvater richard an um fragezeichen und was hat sie gesagt ja genau das müsst ihr euch vorstellen dass es etwa so wie wenn ich physikerin wäre und hätte jetzt wäre jetzt auf die enkeltochter von marie curie oder von albert 1 angestoßen weil sie und findet was ich in meinem podcast erzielen das hat mich wirklich komplett auf der aus der bahn geworfen und hat mich auch wirklich zu tränen gerührt weil das so unglaublich war dass ich diese dieser frau begegnet bin die jetzt in schweden lebt und ich habe mich so gefreut und wenn das wirklich eine sache gäbe die ich sagen würde dass diese podcast gebracht hat neben all euren vielen schönen rückmeldungen für die wir natürlich auch dankbar sind und die täglich wachsende anzahl an hörer und all das was ihr uns gebt dann ist es diese ganz besondere begegnung mit einer bisher unbekannten frau aus schweden die ich hoffe irgendwann mal zu treffen und der podcast hat es möglich gemacht und daher danke an dich natalie dass du so fleißig hörst ich glaube mittlerweile hat sie schon alle folgen gehört und dass du mir von meinem großvater erzählt hast und ich hoffe natürlich dass wir uns irgendwann mal treffen und noch viel austauschen können und natalie an mir auch erzählt dass sie eigentlich mit wildpflanzen gar nichts zu tun hat und das wissen ihres großvaters da über die generationen auf der strecke geblieben ist wenn ich hier was dazu beitragen kann dass das wieder blüht und die pflanze wieder zurückkommen in ihrer familiengeschichte dann freue ich mich total und ja solche geschichten gibt es und natalie hat jetzt auch noch einiges an themen geschickt die wir uns natürlich auf die agenda schreiben und die wir versuchen abzuarbeiten so wie wir versuchen alle eure themen nach und nach abzuarbeiten und an dieser stelle einfach nummer vier und vielen dank dass ihr euch meldet dass er uns eure geschichte erzählt dass ihr und sagt wie wertvoll der podcast für euch ist und vielen dank an dich meine liebe scheffel dass du mir so eine tolle podcast partnerin bist über jetzt schon 100 folgen und hoffentlich mehrere hundert mehr an dieser stelle sage ich tschüss und hoffe dass auch diese folge für euch spannend war und bis dann ja und dann möchte ich mich natürlich auch noch bei dir liebe christine bedanken dass sie so eine tolle podcast freundin bist und dass es ein riesenspaß macht mit diesem podcast zu machen und du auch so großzügig dein ganzes wildkräuter wissen hier mit mir und unseren zuhörern teils also ich denke es ist auf jeden fall ein super wichtiges element für eine gesunde lebensweise die heutzutage halt für die meisten von uns einfach nicht mehr so leicht zugänglich ist und er ich finde gerade dieses podcast format recht zu kommen das schrittchen weise er sich ein bisschen rein zu arbeiten und so nach und nach das ein oder andere pflänzchen vielleicht in seinen alltag zu integrieren also das ist super dass du das machst und ich glaube du bist vielen leuten damit echt eine große hilfe und ich find’s auch eine richtig wichtige arbeit was du da machst die menschen zu helfen dieses wichtige lebensmittel wieder zu entdecken und damit so die normale moderne lebensweise wieder ein bisschen gesünder zu gestalten also ich bin gespannt was du in den nächsten 100 folgen doch alles von dir lernen können vielen dank auf jeden fall dass du dir die zeit nimmst um dein wissen mit uns einzuteilen war dann war es das mit unserer folge 100 heute unglaublich und wir arbeiten schon an den nächsten folgen die nächste 100 es gibt ja so unglaublich viel material und so viele fragen und so viel wasser ständig entdeckt und wenn ihr besondere wünsche habt für die nächsten 100 folgen wenn euch themen einfallen die wir hier mal behandeln sollen oder wenn ihr bestimmte fragen habt dann freuen wir uns wie immer von euch zu hören antwortet uns einfach auf unsere e-mails tragt euch den verteiler einwände noch keine e mails bekommt findet ihr alles auf unserem podcast zeiten und wir stoßen jetzt noch mit einem virtuellen wildkräuter trinken und feiern das wird tatsächlich bei der runden 100 angekommen sind und ziemlich genau auf den tag heute unser podcast jetzt ein jahr alt ist und dann geht es auch schon wieder weiter wir hören uns nächste woche wieder biss dann eine gute zeit und bis bald schön dass du dabei warst Hoffentlich hat dich diese Podcastfolge inspiriert! Auf unseren Webseiten kannst du noch tiefer eintauchen und findest hilfreiche Infos und nützliche Ressourcen. Bei Christine (mir Auf meiner Seite) wildundroh.de geht es um Wildpflanzen und Rohkost. Die Botanikerin (ich) forscht als freie Wissenschaftlerin, hält Vorträge, bloggt, schreibt Bücher und Artikel und vielleicht kennst Du sie aus dem Fernsehen. Auf Exkursionen bringt sie Dir die Wildkräuter, Wildfrüchte, Sträucher und Bäume näher. Sie entwickelt mit Leidenschaft neue Rezepte und steht Dir auch gerne als Ernährungsberaterin zur Seite. Auf ecoco.bio findest du Cheryls (meine) Reise-Tipps und Reiseführer mit veganem und nachhaltigem Mehrwert und das bio-vegane ecoco Wiki mit rundum vernünftigen Angeboten. Entdecke dort unsere besten Fundstücke und teile deine eigenen Tipps mit der Community. Alle Links findest du auch in der Beschreibung. Dann, alles Gute und bis zur nächsten Vmail für Dich!

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen