Rohkost, Wildkräuter und Grünes auf Reisen – Wie ernährt man sich im Urlaub gesund? [Podcast Folge 05]

Cheryl berichtet von dem Essensangebot in Sri Lanka und erhält von Christine Tipps für die Suche nach Rohkost und wie man vielleicht auch in hygienisch schwierigen Regionen etwas Grün ins Essen integrieren kann.

(Entschuldigt die teilweise nicht ganz optimale Tonqualität! Die Aufnahme in Sri Lanka fand ausnahmsweise in einem Café statt …)

Wenn dir gefällt was du hier auf die Ohren bekommst, würden wir uns riesig über eine Rezension freuen!

Wenn du magst, kannst du uns über den Button auch ein virtuelles Tässchen Tee spendieren – danke! ❀

Und den direkten Draht zu uns kannst du gleich hier herstellen: hinterlasse deine Email-Adresse und wir halten dich gerne auf dem Laufenden, wenn es mal etwas Spannendes zu berichten gibt!

Worum geht’s in diesem Podcast und wer macht ihn überhaupt? Lerne uns in Folge 00 kennen: Christine Volm (wild&roh) und Cheryl Bennett (ecoco).

Wir tauschen uns aus – oftmals per Voice-Mail – über die spannendsten Entdeckungen und Gedanken im Alltag – und du darfst lauschen und kannst hoffentlich einige Tipps und Inspiration mitnehmen!

Dabei beschäftigt uns ein gesunder, nachhaltiger Lebensstil, Wildkräuter, Wildpflanzen, Rohkost, pflanzlich-vollwertige vegane Ernährung, Reisen, Natur, Umwelt … und was sonst so zum Leben dazu gehört. Viel Spaß beim Hören!

hey du bist hier beim podcast von wild&roh und ecoco mit cheryl und christine mein thema ist forschung und beratung zur ernährung mit rohkost und wildkräutern und ich sammle fundstücke im bio veganen wiki für rundum vernünftige angebote hier geht es um wildpflanzen rohkost vegane ernährung reisen obst und gemüse gesundes schlemmen bewusstes leben zukunft nachhaltigkeit und alles was uns sonst so bewegt Wie ihr dem titel schon entnehmen konnte geht es in der folge heute um essen auf reisen und ich entschuldige mich als die tonqualität leider teilweise nicht so ganz gut ist ich hatte mich an dem tag aus der unterkunft haus flüchten messen in ein café und leider gab es ein paar hintergrundgeräusche und es hat uns so mikrofon nicht so gut geklappt aber wir haben uns dann überlegt das einfach so zu veröffentlichen weil glaube ich doch ein paar ganz interessante inhalte drin sind wie die von euch die auch gerne mal unterwegs sind und ja es wäre schade irgendwie das nicht weiterzugeben ja deswegen hoffe ich ihr könnt diese podcast folge trotzdem irgendwie was hilfreiches entnehmen und wünsche euch viel spaß bei der folge heute Szene hey wie gehts dir ständig zu hören weißt du was heute würde ich eigentlich gerne mal was über deine reifen erfahren Jetzt Schlanker und bewegt schrie lanka gibt es da eigentlich nur grundlage es fängt auch die moskito zeit an habe ich heute den abend erwischt wir anfangen die sind immer nur kurz vor sonnenaufgang und -untergang kurz aktiv man sonst man hat mir eigentlich Ja also zu den reifen ich finde es total spannend und jetzt war meine frage so also wie lebt es sich denn da so unterwegs ist das essen gut findest du tolle früchte ja also ich bin jetzt erst ein paar tage hier und war davor in goa und koralle wahnsinn ein paar so ein unglaubliches angebot Da bin ich jetzt schon sind nicht verboten und 40 hier erst ein bisschen zurecht hätten es schwer die ersten tage in colombo und fand zwar ein bisschen schwierig tatsächlich und ja eigentlich dachte dass er das so lang kannst es war eigentlich sehr ähnliches wie indisches aber die haben ja doch nicht so die vielfalt habe ich das gefühl als wenn wir zb indisches restaurant angeht und hat mir so eine ganze lange liste von 10-20 careys abnehmen und verschiedene gemüsesorten als auch so begann paris ganz viele oder ohne hülsenfrüchte und linsen gibt erzählt und hier habe ich jetzt in den restaurants wo ich bisher immer nur ein gericht finden können löschen konnte und zwar halte es gibt dann so ein visum besteller vegetarisches karin und da ist dann so eine kleine how bereits rauf und dann sind da vierten verschiedenen kohlsorten drumrum an gereiht also die gibt sich einzeln warum es dann immer diese mission teilnehmen und Das ist dann zum glück sogar egal wie sieht es mit frischen aus so früchte und ähnliche dinge ja da hat sich meine ernährung wehzutun schon ein bisschen verändert also ich finde es schwierig es gibt natürlich frische früchte ohne ende das ganz toll so viel wie mangos ananas Bananen so was man halt alles an truppen sprüchen und er kocht schießt er natürlich in so etwas als ich mich verstellt ist gut so da wollte ich dich auch mal fragen was machst du in subtropischen ländern Ich kann er hat sich so in dem sinne sind gesamte thierse ich habe keine ahnung was das hier ist ein kontakten ich musste so auf dem boden irgendwie wächst oder allen bäumen blättern hängen und so hast du eine ahnung ob man Also tropische pflanzen würde ich jetzt nicht probieren wenn ich sie nicht kenne man also auch wenn die noch verlacht und aussehen in den tropen ist alles ein bisschen extremer so wenn man in der botanik markt bei uns ist so eine brennnessel vielleicht mal die 1 aber so eine giftpflanze die musst du eigentlich immer essen da kann dir nichts so passieren ist anders aus aber da gibt es bäume mit haaren die einen direkt vergiften können und lange staffelende der irgendwas injizieren können und ähnliche dinge also es ist ein bisschen extremer und insofern sollte man sich natürlich schon auskennen mit dem was man ist also je nachdem wo man unterwegs ist ja manchmal märkte und ich glaube da bleibt einem gar nichts anderes übrig was wirklich auf zu fragen und zu gucken was machen wir einheimischen mit dem was es dort angeboten wird also solange das Sauber ist und von der hygiene her kein problem kann man da als schon mal ist ein oder andere platz gemüse auch ausprobieren schwierig ist es halt dort wo auf den jenes ich habe schon gearbeitet in afrika viel und wie gesagt eben das gemüse wieder vier also dort angebaut wird in vielen regionen ist deshalb kombiniert mit der haltung von tieren Oft aneckte über das gemüse gestreut abends damit die gänse das gemüse nicht auffressen und morgens wird es dann wieder abgewaschen und das sind einfach für chemisch wirklich extrem schlechte bedingungen es wäre auch bei uns extrem schlecht bei uns war ja auch wirklich die volksgesundheit einfach damals an schlechtesten als die menschen wie tieren zusammen im haus gewohnt haben ganz ganz langer ich habe jetzt neulich im gewicht bewegen düsseldorf und schwarzwald über 100 verfahren wegen räume noch zukunft für ihre pressekarte durch die wärme von den tieren aufgeheizt wurden und das ist eigentlich alles was was bei uns man sich heute gar nicht mehr vorstellen kann und bei uns wird heute auch kein salat mehr einfach ins mit gepflanzt Irgendwelche hygienemaßnahmen durchgeführten erde wird ganz oft gekämpft also heinz frei gemacht also und bringt das aber woanders halt nicht so ist dann ist es schwierig ja wachsen wildpflanzen muss man erkennen also manchmal gibt es dass es gibt ja wo sogenannte und bibliothek pflanzen die sind dann weltweit verbreitet die kann man überall finden pflücken essen aber auch da musst du quasi sicher sein dass die pflanze erkennt also lärm ist das so vielleicht einfach mal gucken auf dem markt was da so angeboten wird und wie die stadt so fährt er das sind halt viele gemüsesorten die werden eine kocht also ich habe den eindruck dass wir nicht so viel zu erzählen es gibt eigentlich immer curry mit reis und gemüse kommt dann alle berlin paris und Dann recht ich habe mich dann auch mal gefragt ob die nicht achso evolutionstechnisch so wenn wir früher mal irgendwie uns vielleicht hauptsächlich von wildkräutern so grünzeug ernährt haben ob die das hier überhaupt zu gemacht haben oder ob da nicht doch auf jeden fall fahren wir vielleicht mehr von den früchten einfach gelebt haben oder was ich bisher essens an früher die früchte wildfrüchte hatten also viel weniger zucker In der evolutionstheorie bei zurück streiten will dann könnte man sagen dann hatte der mensch quasi dieselbe ernährungsform die idee affen und die äpfel zumindest man über 50 prozent grüner und dann wird es glaube ich so 35% wildfrüchte also das war jetzt in der untersuchung an menschenaffen den bruder und der rest enthaltsame nur zu finden und so weiter von insofern haben wir wahrscheinlich mal genauso angefangen bevor es irgendwelche möglichkeiten auch für jagd gar für mensch tier nicht immer um werkzeug und ich könnte mir schon vorstellen dass das natürlich ein thema war aber was man zb gut machen können wenn man jetzt so in europäische länder weist man sich gar nicht sicher ist ob man jetzt ja was ende wäre zb allen tabletten wegzunehmen dass man da schon mal so eine gewisse versorgung hätte aber ausreichend auf dauer ist das nicht es wird baulich von bitte und zeigt wird man leider auch nicht einfach ändern das ist natürlich das andere thema aber tatsächlich diese gemüse müsste man sich mal angucken ich befürchte halt dass das ist vielleicht auch deshalb von beiden ist sonst schwierig ist sie zu essen aber wenn es wirklich sauber produziert wäre dann kann man ja auch mal probieren wie das ist zu essen als wenn ich jetzt zum beispiel einen teil an denke oder so wir ganz viele grüne blatt gewürze auch haben Basilikum beispiel ja sogar opa habe ich bin auf dem markt also wenn es denn so was gibt untersagten das sind eigentlich vertrauenswürdig auf & poor’s das gefühl ja du hast es da kein problem mit irgendwelchen bakterien geschichten dann könnte ich mir durchaus vorstellen was das funktionieren könnte dabei weicht dann geht es dann gibt’s ja gerade weiter mit mit dem wasser war da braucht ihr wasser und beim gemüse zu waschen und dann wird erst mal vorgewarnt dass wir ja in diesen ländern auf keinen fall des leitungsfunktionen wollen wir sollen ja alles passte klicken kaufen Und ich hab mich schon so eine kleine tasche mit geld und trinkwasser einfach also ich denke ich fan wasser gefüllte flaschen und platz 60 waren ja wenn ich jetzt für das gewisse etwas häufig lassen auf den wiesen zu waschen nachher auch wieder gekühlt sind ja das ist wirklich schwierig und also da wurde jetzt die heißt der ordner jetzt bin ich halt in valley ghana das ist ganz im süden punkt bringen irgendwie schön an Was ich jetzt auf jeden fall machen würde wäre dinge zu verwenden die jetzt einfach noch verschlossen sind die eine schale haben Solche dinge wie ich weiß nicht ob es alles gibt und auch ohne fahrer zb oder trinkt kokosnüsse also die man vielleicht zusätzlich auch noch mal abwäscht aber wo man darin kommen kann ohne dass man jetzt Müsste vielleicht auch gehen aber einfach zu verschieden dicht gehalten diese tropischen früchte sind eigentlich kein problem die gefühle und das sind die meisten ja irgendwie mit einer schale die man dann irgendwie auf bricht über aufschneidet und weist auch diese lang äußerung auch von ägypten darum wird es auch so gemacht da bist du eigentlich auch permanent befindet aber alle gefährdeten bist du wenn du dort vielleicht Also solange vegan ist es ist eigentlich alles ganz gut da ist halt nicht solche sachen wie jetzt also dass da irgendwo hin gestiegen abgepackt ist oder ähnliche dinge essen trotzdem haben wir zum beispiel auch immer frisch gepressten oder Das ging eigentlich auf fünften runde dann würde ich schon vielleicht reichen einfach mal gucken ob es irgendwo einfach vernünftig erfreut da gibt wenn was wir ja auch immer im hinterkopf haben müssen ist wohl auch schon modelle integrale bestandteile in sicher ständig selber eigentlich schon sieht man was man auch tun könnte es gibt ja diese kommentierten passten da auch zum kochen auch grüne die quasi autobahnen gestellt und da ist meistens ja so viel schlaf das schwache inhaltsstoffe drin was ich da eigentlich auch kein wachstum Ja und scharf ist ja sowieso alles wer kann eigentlich ganz überlegen also wenn das richtig scharf ist und dann würde ich mich glaube ich schon frauen einfach mal zu gucken ob so brender gibt wie man dann vielleicht auch noch mal ordentlich fashion und dann In die oder über das gemüse Weil man so wenn man so gefragt ist Ich guck mir jetzt nicht vorstellen da total darauf zu verzichten er halte meine vorstellung ist ja immer ich würde so gerne auch in dieser länder reisen aber ganz anderen ziel sein aber mein traumlos immer noch da hin zu reisen und zu erforschen was die menschen dort eigentlich gegessen man weiß es sich noch wild ernährt haben in das mit ohne halt spannend und da einfach genauso wie hier wildpflanzen explosionen zu machen und vor allem leute zu schulen wie sie das machen könnten ist natürlich echt projekt und ich bin immer wieder an Ihren mit verschiedenen aktionen Fördergeldern vielleicht mehr auf den weg bringen könnte was ist der ganzen anderen arbeit suchen immer noch was was ich so nebenher laufen lassen und wo ich wirklich hoffe dass wir das eins befinden wenn einfach damit auch niemand mehr angewiesen ist auf fragwürdige saatgut und und ähnliche dinge und sich leute eben auch selber gesund erhalten können mit welt pflanzen wo kein Was drauf geworfen wurde der java grad auch mit dem gruppen ist da da steckt mehr aufträge so Krankheitserregers total aber das was hier jetzt genau dasselbe wir wissen ja auch dass gerade diese mrsa also mit iris es dann im keime Aus der landwirtschaft stammen und alles immer wo du irgendwie eine artgerechte für chemische haltung mensch und tier getrennt zum heftig große gefahr natürlich muss man auch sehen dass in vielen ländern deshalb eigentlich die ernährung vegan war also wie beispielsweise in indien er das ist nämlich auch ein großes bewegen dass sie eigentlich gar nicht jetzt kommt tatsächlich position einstellen und dann kommt tobi so wollt ihr die bürger mit salami und was und und die zum kulturellen eigentlich gar nicht der hintergrund dass du wirklich darauf eingestellt diese sachen zu verarbeiten ich meine es gibt ja nicht gekühlt hätten hier brachten sich mit krank wird stelle ich kenne ich auch aus ägypten da essen die menschen auf dem land einfach hin und reiß Hat gerade wächst an früchten und gemüse und so und so hütchen die sie dann so oder so eigentlich immer nur für touristen und im grunde wird es auch ganz oft nicht so mitbekommen Das ist einfach nicht ihr essen und da ist der umgang auf Ich hab das viele presse sowie die besucher denn sie krank werden denke ich dass sei die wahrscheinlichkeit sehr gering da schon mal für den größten risikofaktor berg nicht raus hat indem sie einfach nur diesen chemischen sachen Wie gesagt hier einfach nicht so passt es da ist wirklich vegan auch zweifach gesund also das ist einfach da die sicherere variante hätte jetzt habe ich aber ganz viel schon erfahren was gerüchte Oder so ist oder was du eben auch nicht ist momentan leider Aber dafür gibt es so viele andere leckere sachen aber ja so langfristig wenn ich mir vorstelle würde jetzt nur in solchen ländern legen dann ist das schon was finden oder halt dann selber im garten irgendwie anbauen oder so aber das geht jetzt natürlich jede woche ein anderes besseres Natürlich ich hab so gar nicht passen wollte dabei aber irgendwie habe ich ein programm also wirklich umgesetzt einfach zu schwierig und weil anhaltischen bösen dem sonstigen guten angebot aber schauen wir mal gut ich hätte an noch was zur topischen feuchten wollen wir das in der nächsten folge machen oh ja cool dann vergiss nicht mit schön dass du dabei warst das war eine podcast folge von ecoco.bio dem bio-veganen wiki
für rund um vernünftige angebote und wildundroh.de ernährung
mit wildpflanzen und rohkost mehr über uns findest du auf den
webseiten alle links sind in der beschreibung

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen