VegMag - News, Tipps und Kurioses aus der 'grünen' Welt

ecoco.bio
ecoco.bio
Wiki-Tipp 💡 Frühjahrsputz! Cleaning Block Kitchen ist ein doppelseitiger Reinigungsstein aus recyceltem Glas - als umweltschonender Topfreiniger oder Ofenreiniger, ideal bei hartnäckigen Ablagerungen - Putzen ohne Chemie! Der Staub, der beim Abrieb entsteht, ähnelt Sand und ist für die Umwelt unbedenklich. Cleaning Block gibt es auch in weiteren Ausführungen, z.B. fürs WC oder den Grill. Infos, Anbieter und noch mehr Inspiration findest du im Wiki auf ecoco.bio!

https://www.ecoco.bio/wiki/cleaning-block-kitchen-oekologisch-chemiefrei-topfreiniger-ofenreiniger/

#frühjahrsputz #küchenreiniger #ofenreiniger #topfreiniger #recycling #cleaningblock @Cleaning Block DEU
ecoco.bio
ecoco.bio
Frage: ⁉️ Habt ihr auch die Aufregung um "Pseudowissenschaft in veganen Online-Kongressen" mitbekommen? Was haltet ihr davon? ⁉️

https://www.youtube.com/watch?v=ZsRQPgXKUcw

Kurzer Hintergrund: In einem Online-Kongress wurden - neben vielen wissenschaftlich Fakten - von einzelnen Interview-Partnern auch unwissenschaftliche Tipps / Methoden / Standpunkte geäußert. Daraufhin haben sich nun zahlreiche andere Speaker von diesen in öffentlichen Statements distanziert, der Veranstalter hat den Kongress vom Netz genommen.
ecoco.bio
Klare Distanzierung von veganer Pseudowissenschaft!
➡️ Meinen Kanal abonnieren: http://bit.ly/2O9MqI5 ___________________________________ 📚 Mein Buch "Vegan-Klischee ade!" kann man hier bestellen: 📖 Direkt bei...
youtube.com
ecoco.bio
ecoco.bio
"Einkaufstüten aus Hummerschalen 🦀🦐 Ein Start-up macht Blumentöpfe und Tüten aus Hummerresten, die sonst im Abfall landen würden. Laut dem Unternehmen sollen sie das bald verbotene Einwegplastik ersetzen."

Also ... gut, dass Plastik reduziert wird... gut, dass 'Abfälle' wieder verwendet werden ... aber besser wäre, diese Art von 'Abfällen' gar nicht erst zu produzieren, denn sie sind definitiv vermeidbar und unnötig!! Oder was meint ihr?
Und außerdem werd ich mir so Hummerschalen-Schalen sicher nicht in die Bude stellen ... igitt... die armen Tiere...

Bessere Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio 🥥😀

#vegan #plastikfrei #ohneplastik #zerowaste #einherzfürhummer

https://www.zeit.de/video/2019-04/6021666785001/plastik-einkaufstueten-aus-hummerschalen
ecoco.bio
ecoco.bio
Wiki-Tipp 💡 Neu im Wiki: direkt aus Kroatien: die bio-zertifizierte Naturkosmetik von Alavi! 🌸 Schon entdeckt?

Wie wär's zum Beispiel mit der Flora Divina Feuchtigkeitscreme? Zur optimalen Hydration von trockener und unterernährter Haut.
https://www.ecoco.bio/wiki/alavi-natural-cosmetics-flora-divina-feuchtigkeitscreme-bio-vegan-naturkosmetik/

Infos, Anbieter und noch mehr Inspiration gibt's wie immer im Wiki auf ecoco.bio! 😀

#vegan #veganekosmetik #veganbeauty #naturkosmetik #feuchtigkeitspflege #feuchtigkeitscreme #tagescreme
@Alavinaturalcosmetics
ecoco.bio
ecoco.bio
#gutenachrichten Burger King testet in St. Louis aktuell den ersten Burger aus künstlich hergestelltem Fleisch - den Impossible Whopper. 🍔🌱 Vollständig vegan, kopiert aber den aromatischen Fingerabdruck von echtem Fleisch exakt. "Tests unter Mitarbeitern der Burgerkette haben dies zunächst bestätigt: Sie konnten geschmacklich kaum Unterschiede zwischen dem Original vom Tier und der Kopie aus dem Labor feststellen. Sollte es den Kunden ähnlich gehen, plant Burger King, den Kunstfleisch-Burger in allen Filialen in den Vereinigten Staaten anzubieten. Dann dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis auch die anderen großen Fast-Food-Ketten des Landes nachziehen."

Noch mehr Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio 🥥

#positivenachrichten #impossibleburger #cleanmeat #laborfleisch #fleischersatz #veganesfleisch #veganerburger

https://www.trendsderzukunft.de/impossible-whooper-burger-king-setzt-auf-veganes-fleisch-aus-dem-labor
ecoco.bio
ecoco.bio
Aus dem Newsletter von Eschenfelder (ja genau, das sind die, die die tollen Sprossengläser machen!) Es gibt wenige wirklich lesenswerte Newsletter. Dieser ist einer, in den ich immer gerne reinschaue. Heute habe ich dabei einige interessante Daten und Fakten gelernt und wurde zum Nachdenken angeregt. Ich erlaube mir, hier einen Auszug zu teilen...

"Tibet Initiative ....
- Unser Einsatz für die Tibet Initiative Deutschland e.v. -
Stellen Sie sich vor, Sie dürften sich in Ihrer Heimat nicht mehr frei bewegen, nicht mehr sagen, was Sie denken, und man würde Sie auf Schritt und Tritt überwachen! Es klingt furchtbar und für viele von uns ist es unvorstellbar. Doch das tibetische Volk lebt seit mehr als 60 Jahren mit dieser Not und Unterdrückung.
Seit der gewaltsamen und völkerrechtswidrigen Besetzung Tibets durch China 1949/1950 sind über 1,2 Millionen
Tibeterinnen und Tibeter durch Gewalt ums Leben gekommen. Mehr als 100.000 Menschen waren seither gezwungen zu fliehen und leben weltweit im Exil. Bis heute gibt es in Tibet keine Rechtssicherheit und grundlegende
Menschenrechte gelten nicht. Überwachung, Repression und willkürliche Verhaftungen sind Alltag.
Tibet gilt laut der Organisation „Freedom House“ (Report 2019) hinter Syrien als das Land, in dem die Menschen-
und Freiheitsrechte am stärksten verletzt werden. Doch die deutsche Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft schweigt
viel zu oft, wenn es um Tibet geht. Schließlich will man die lukrativen Handelsbeziehungen mit China nicht gefährden.
Wir finden, es ist Zeit zu handeln und Menschen statt Devisen in den Mittelpunkt zu stellen. Fairer Handel, Menschenrechte und Nachhaltigkeit gehören seit jeher zu unserer Unternehmensführung und sind für uns selbstverständlich. Über unsere Produktion hinaus setzen wir uns für Nachhaltigkeit, Menschenrechte und fairen Handel auch an anderen Orten der Welt ein. Deshalb unterstützen wir die Tibet Initiative Deutschland e.V. und setzen damit ein Zeichen gegen Not und Unterdrückung und für mehr Gerechtigkeit in Tibet.
Egal ob mit kurz angelegten Mahnwachen und Aktionen, oder durch langfristig geplante Kampagnen: Die Tibet
Initiative Deutschland e.V. setzt sich seit 1989 für das Selbstbestimmungsrecht der Tibeterinnen und Tibeter und
die Wahrung der Menschenrechte in Tibet ein. Die Arbeit der Tibet Initiative ist bundesweit durch rund 2.000 Mit-
glieder und über 50 ehrenamtliche Regionalgruppen und Kontaktstellen in der Gesellschaft verankert.
Dafür setzt sich die Tibet Initiative ein: / das Recht des tibetischen Volkes auf Selbstbestimmung / die Einhaltung
der Menschenrechte wie Religions-, Presse- und Meinungsfreiheit / eine friedliche Lösung des Tibet-Konflikts mittels Dialog zwischen Vertretern der tibetischen
Exilregierung und chinesischer Führung.
Wir sind überzeugt: Gemeinsam können wir
das Leben der Menschen in Tibet verbessern! Wir freuen uns, wenn auch Sie die Tibet Initiative Deutschland e.V. bei ihrem Einsatz für Menschenrechte und Selbstbestimmung in Tibet mit Ihrer Spende unterstützen.
Herzlichen Dank."

Eschenfelder Sprossengläser im Wiki:
https://www.ecoco.bio/wiki/eschenfelder-sprossenglaeser-mit-edelstahlsieb-kressesieb-anzucht-set-keimglas/
Pinterest Photo
#gutenachrichten Auf Plogging folgt Strawkling!
00
Pinterest Photo
#gutenachrichten Burger King testet in St. Louis aktuell den ersten Burger aus künstlich hergestelltem Fleisch - den Impossible Whopper. Noch mehr Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio
00
Pinterest Photo
#gutenachrichten Neue Erfindung: Das Münchener Startup Ecofario will mit einem Mikroplastik-Filter unsere Flüsse und Seen von Mikroplastik befreien! 🌍💚Noch mehr Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio
00
Pinterest Photo
#gutenachrichten "Weltweit sollen eine Millionen Bäume gepflanzt werden, um die Verbindung zwischen den Sikhs in aller Welt und der Natur zu stärken." Noch mehr Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio
00
Pinterest Photo
#gutenachrichten "gebäudeintegrierte Landwirtschaft... belastete Gebäude (d.h. viel Abfall überschüssige Wärme) mit begrünten Dachgewächshäusern ergänzt, die Abfälle in Wert verwandeln > Unterstützung einer schonenden Lebensmittelproduktion > gesunde, frische, lokale Produkte, geringerer Energieverbrauch, weniger Abfall, mehr Transparenz Rückverfolgbarkeit. Mehr Inspiration im bio-veganen Wiki auf ecoco.bio #positivenachrichten #urbanfarming #urbangardening #zerowaste #klimaneutral #klimaschutz
00
Pinterest Photo
#gutenachrichten 'Forest Green' aus Nailsworth bei Gloucestershire in England wurde "von der FIFA zum »grünsten Fußballverein der Welt« erklärt, sind der erste Sportverein, der von den Vereinten Nationen als karbonneutral anerkannt wurde, und ihr Stadion ist das einzig komplett vegane Fußball-Stadion der Welt." Noch mehr Inspiration gibt's im bio-veganen Wiki für rundum vernünftige Angebote auf www.ecoco.bio #positivenachrichten #fussballvegan #fussball #nachhaltigkeit #co2neutral #klimaneutral
00