LifeStraw Play und Go Wasserfilter: sicheres Wasser auf Reisen [Plastik und Geld sparen!]

Sicheres, sauberes Trinkwasser auf Reisen stellt in vielen Ländern eine Herausforderung. Meistens heisst die Lösung: Wasser in versiegelten Flaschen kaufen – und leider sammeln sich dabei Berge von Plastikmüll an! Außerdem ist es teuer. LifeStraw ist eine fantastische Alternative! Der Wasserfilter wurde entwickelt, um kontaminiertes Wasser trinkbar zu machen. Er entfernt Bakterien, Viren und Protozoa und verbessert mit dem zweiten Filter, einem zusätzlichen Aktivkohlefilter, noch den Geschmack und entfernt Chlor.


Lifestraw Play

bei Amazon: http://ecoco-organics.com/lifestrawplay-a
bei eBay: http://ecoco-organics.com/lifestrawplay-e

Lifestraw Go

bei Amazon: http://ecoco-organics.com/lifestrawgo-a
bei eBay: http://ecoco-organics.com/lifestrawgo-e

 

LifeStraw Play und LifeStraw Go Wasserfilter-Trinkflaschen

Es gibt von LifeStraw Filtersysteme in verschiedenen Größen für Kommunen oder Schulen, Familien beim Campen oder Wandern, und auch einzelne Trinkflaschen für unterwegs. Die erste Filter-Trinkflasche war der Lifestraw Go mit einer Füllmenge von 640 ml. Auch der LifeStraw Go ist in der neuen Version mit dem zweistufigen Filtersystem ausgestattet, wurde also noch um den Aktivkohlefilter ergänzt. Neu ist das Modell LifeStraw Play mit einer Füllmenge von etwa 300 – 350 ml. Diese Flasche ist etwas kleiner, weil sie für Kinder entworfen wurde. Ich finde dieses Volumen aber auch für mich persönlich ideal – man kann ja ständig nachfüllen!

 

LifeStraw liefert sicheres Trinkwasser, spart Plastik und Geld!

LifeStraw ist also eine super Lösung um sich unterwegs überall mit sicherem Trinkwasser zu versorgen und nebenbei auch noch einen Haufen Plastik zu sparen – und den Geldbeutel zu schonen! Und das nicht nur am Reiseziel! Auch unterwegs an Flughäfen und Bahnhöfen kommt man so immer an kostenloses Trinkwasser in bester Qualität! Gebongt – meine LifeStraw Play Flasche ist auf der Packliste 🙂

 

LifeStraw filter kein Salzwasser oder Chemie

Achtung: was der Filter nicht herausfiltern kann sind gelöste Chemikalien aus der Industrie, wie zum Beispiel Arsen. Auf diese Art verseuchtes Wasser darf man also auch mit LifeStraw nicht trinken. Außerdem muss es sich beim Ausgangswasser um Süßwasser handeln – salziges Meerwasser kann mit LifeStraw nicht in Trinkwasser verwandelt werden.

 

Mehr Infos auf dem YouTube-Kanal von LifeStraw
und auf der Webseite: https://www.lifestraw.com/

 

 

 

Keines der Produkte ist gesponsert – ich teile nur meine persönlichen Erfahrungen.

Hinweis zu Affiliate-Links: Bei den Links handelt es sich um Partner-Links. Das bedeutet, falls ihr über einen solchen Link einen Kauf bei einem Partner abschließt, bekomme ich eine Provision – euch entstehen keine zusätzlichen Kosten, aber ihr könnt mich so unterstützen. Ganz herzlichen Dank! ❀

https://youtu.be/qhQSKi9_3WA – LifeStraw Play und Go Wasserfilter: sicheres Wasser auf Reisen [Plastik sparen!]

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen
    Zur Werkzeugleiste springen