Heilpraktikerin Christina Strauch über Naturkosmetik und ihren Weg zu Ringana

Christina war unsere erste fleissige ‚Listerin‘, die im neuen ecoco Wiki ihre Lieblingsprodukte geteilt hat. Wir haben sie eingeladen, etwas mehr über ihren Weg zur Naturkosmetik und ihre Begeisterung für die Produkte von Ringana zu verraten. Ihren persönlichen Bericht lest ihr im folgenden Gastbeitrag. Viel Spaß!

 

Wie aussen so innen

von Christina Strauch

Hautpflege ist Gesundheitspflege. Was wir auf unsere Haut auftragen, landet innerhalb von wenigen Sekunden im Blut und verteilt sich von dort aus überall in unserem Körper. Als ich diesen Satz für mich verinnerlicht und in seiner ganzen Tragweite verstanden hatte, begann ein lebensverändernder Umdenkprozess, den mein heutiges Partnerunternehmen Ringana im Jahre 2016 schicksalhaft für mich einläutete …

„Unsere Vision ist es, allen Menschen ein gutes Leben in einer besseren und gesünderen Welt zu ermöglichen.“

Ringana

Diese Philosophie unterstreiche ich zu 100% und dafür stehe ich jeden Tag auf und arbeite mit Freude daran, dass diese Vision Wirklichkeit wird. Schritt für Schritt, von Mensch zu Mensch, aus ganzem Herzen.

Was macht Ringana?

Ringana ist ein österreichisches Familienunternehmen, das mein Herz mit seinen nachhaltigen, frischen, ethischen, wirkungsvollen und konsequenten Produkten im Sturm erobert hat. Biologische Naturkosmetik und Hightech gehen auf einzigartige Weise Hand in Hand. Der Verzicht auf Konservierungsmittel und Füllstoffe, der Einsatz von hochantioxidativen und erlesenen Aktivstoffen sowie die nachhaltige Verpackungs-Philosophie machen Ringana zurecht zu einem vielfach national und international preisgekrönten Unternehmen. Das österreichische Umweltzeichen, der Klimaschutzpreis 2015 und der European Business Award 2016/2017 sind nur einige Auszeichnungen der langen Liste.

Was macht Ringana anders?

Ringana ist anders, in jeder Hinsicht. Alle Produkte werden im Frischewerk in der Steiermark mehrmals pro Monat frisch hergestellt und direkt zum Endverbraucher nach Hause gesendet. Das Füllmaterial der Pakete besteht aus sogenannten „Mais-Popperln“, die kompostiert oder aufgelöst zum Blumen düngen verwendet werden können. Die Glasflakons der Gesichtspflege sowie die handgeschöpfte Seife werden in Biobaumwoll- Handtüchern sicher verpackt. Dadurch werden pro Jahr mehrere Tonnen Verpackungsmüll eingespart und der Kunde bekommt einen Mehrwert durch das Handtuch. Sendet der Kunde 10 leere Glasflakons an Ringana zurück, wird er mit einem kostenlosen Kosmetikprodukt seiner Wahl belohnt. Die Flakons werden gereinigt und neu befüllt. Nachhaltigkeit und ein respektvoller Umgang mit Mensch und Tier, vom Rohstoff bis zur Verpackung, ziehen sich wie ein roter Faden durch das Unternehmen.

Christinas Top 3 Lieblingsprodukte

Meine Lieblingsprodukte sind das chi_ _, ein natürlicher Energyshot mit Ananas und Ingwer, der Fresh Tinted Moisturiser, ein ganz natürlicher Weichzeichner fürs Gesicht, der sich jedem Hautton perfekt anpasst sowie das Fresh Hydroserum, das meine Haut perfekt mit Feuchtigkeit versorgt und als wahrer Durstlöscher fungiert. Auch die Produkte der Sportlinie und die frischen Supplements sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.

 

Ich bin glücklich und stolz, Teil eines Unternehmens zu sein, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen. Für mich, für Dich und alle Generationen, die nach uns kommen.

 

Christina Strauch - Heilpraktikerin, Ringana-Partnerin - www.business-mama.com

Über die Autorin

Christina Strauch ist als selbständige Ringana Frischepartnerin tätig und begeistert jeden Tag Menschen für die frischen Produkte und die grüne Businesschance und hilft somit dabei, Europas Badezimmer „grüner“ zu machen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren 2 Kindern in der Schweiz. Mehr über sie: www.business-mama.com

Im ecoco Wiki findest du mehr Infos zu den Produkten von Ringana:

Ein Beitrag von

Christina Strauch

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • chat
    Kommentar erstellen