Fruchtmus mit Chia – Marmelade selber machen [frisch+zuckerfrei]

Mit diesem schnellen Rezept ist es ganz einfach, Marmelade bzw. Fruchtaufstrich oder Fruchtmus selber zu machen! Und das auch noch in gesunder Variante – frisch und zuckerfrei!

Normalerweise wird Marmelade gekocht. Dabei werden wertvolle Vitalstoffe zerstört. Außerdem bestehen Fruchtaufstriche nach traditionellen Rezepten aus einem großen Anteil Industriezucker. Völlig unnötig und denkbar ungesund.

Mit nur wenigen Zutaten kannst du dir aber eine frische Marmelade in Rohkost-Qualität zaubern, eine echte Vitaminbombe mit idealer Konsistenz als Dessert oder Aufstrich, zum Löffeln oder Streichen! Früchte wählst du frei nach Lust und Laune oder was die Saison zu bieten hat. Genuss pur!

Aktualisiert April 2020
Juli 2017

Mini-Standmixer mit hoher Leistung

Partnerlinks

Diese Webseite enthält Partnerlinks. Nutze sie, um ganz einfach unsere Arbeit zu unterstützen. Kaufst du über unsere Links ein, erhalten wir eine kleine Provision, dich kostet es nichts extra. Danke! ❀

Zutaten für Rohkost-Marmelade

  • 1 Becher Früchte nach Wahl (am besten frisch – notfalls auch Trockenfrüchte oder aufgetautes Tiefkühlobst)
  • 1 Eßl. Chia-Samen
  • Optional: Gewürze wie zum Beispiel Zimt oder eine Prise Vanille oder Kakao.
  • Optional: falls du sehr sauere Früchte verwendest wie zum Beispiel Johannisbeeren, kannst du nach Geschmack ein wenig Süße hinzugeben, z.B. ein paar Datteln (wenn dein Mixer nicht sehr leistungsstark ist, weiche sie vorher etwa eine halbe Stunde ein).
fruchtmus fruchtaufstrich marmelade chia selber machen IMG_20160724_114048 glas 600

Zwetschgenmus! Ungekocht in Rohkost-Qualität und ohne Zusatz von Zucker.

Zubereitung der Rohkost-Marmelade

Gebe die Früchte mit den optionalen Zutaten in den Mixer und püriere sie.

Rühre die Chia-Samen mit einem Löffel ein und lass‘ sie etwas eine halbe Stunde quellen. Wenn die Früchte sehr kalt waren, kann es auch etwas länger dauern, bis das Fruchtmus eindickt. 

Fertig ist der frische Fruchtaufstrich!

Chia-Samen (bio, Rohkost)

Vanillepulver (bio)

Datteln (bio, Rohkost)

Tipps für deine Rohkost-Marmelade

Da die Marmelade ungekocht ist, bleiben wertvolle Vitalstoffe erhalten! Außerdem enthält dieses Fruchtmus keinen zugesetzten Zucker. Du darfst es dir also guten Gewissens schmecken lassen!

Am besten bereitest du nur so viel Fruchtaufstrich frisch zu, wie du am Tag verbrauchen kannst. Die selbstgemachte Marmelade hält im Kühlschrank aber auch ein paar Tage frisch.

Du kannst das Fruchtmus als Aufstrich verwenden, pur löffeln oder auch kreativ werden! Vielleicht passt es gut zu einem leckeren Dessert, das du demnächst ausprobieren willst? Oder als Füllung für einen Kuchen? Ich freu‘ mich auf deine Ideen! 

Frühstücks-Waffeln - bio, vegan, glutenfrei, vollwertig - artgerecht! Ohne Öl oder Salz.

Frühstücks-Waffeln – bio, vegan, glutenfrei, vollwertig – artgerecht! Ohne Zusatz von Öl, Salz oder Zucker. Mit Cashew-Kokos-Creme und Stachelbeer-Chia-Mus.

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen