Packliste für Handgepäck – minimalistisch reisen [2020]

So … nur noch wenige Tage bis Abflug! Ich reise nur mit Handgepäck-Rucksack für ein halbes Jahr durch Asien und Europa. Meine Packliste ist fertig und heute habe ich sie in der Praxis getestet – ein letztes Mal Probepacken! Was passt rein in den Handgepäck -Rucksack? Was gehört auf die Packliste wenn man als Digitaler Nomade auch unterwegs noch arbeiten möchte?

So kam diese Seite ursprünglich zustande … seither ist Zeit vergangen – aber ich bin immer noch unterwegs und ergänze die Packliste regelmäßig

Im Video zu dieser Packliste vom November 2018 zeige ich dir was vor dem großen Abflugtag letztendlich in meinen Handgepäck-Rucksack hinein gepasst hat und mit auf Reisen durfte. Das Faszinierende für mich war, dass ich dann auch nichts Zusätzliches besaß – und bis heute besitze – denn alles andere ist aufgelöst!

Ein paar wenige Sachen hätte ich gerne noch mitgenommen, die aber leider keinen Platz mehr hatten. Die findest du unten am Ende der Packliste noch vermerkt – vielleicht passen sie ja bei dir doch noch rein 🙂

Außerdem sollte ich noch anmerken, dass ich in warmen Klimazonen unterwegs war und somit nur für Sommertemperaturen ausgerüstet bin. Tatsächlich hatte ich im Herbst noch einen ersten Handgepäck-Reise-Test gemacht als ich Familie in England besucht habe und musste hierfür ein paar wärmere Sachen einpacken. Dabei habe ich schon gemerkt, dass ich mit dem Gepäck ein Problem bekäme, wenn ich für eine längere Reise in kühlerem Klima packen müsste.

Auch sonst musste ich nach dem Test-Trip mein Probe-Handgepäck etwas optimieren. Das Video dazu findest du ebenfalls unten. Die Optimierungen sind in die finale Packliste natürlich schon integriert. Nachdem ich ein halbes Jahr unterwegs war, habe ich sie nochmals mit meinen Erfahrungen aktualisiert. Und seither ergänze ich sie immer wieder, wenn mir etwas neues ein- oder auffällt. Ich hoffe die Liste hilft dir beim Packen und wünsche dir eine super Reise! 

Aktualisiert Mai 2020
Juli 2019
November 2018

Packliste für den Handgepäck-Rucksack

Partnerlinks

Diese Webseite enthält Partnerlinks. Nutze sie, um ganz einfach unsere Arbeit zu unterstützen. Kaufst du über unsere Links ein, erhalten wir eine kleine Provision, dich kostet es nichts extra. Danke! ❀

Packliste: Handgepäck-Reisen als Digitaler Nomade

Nun also zur kompletten Packliste mit verlinkten Produkten und Tipps!

Ich habe sie im Juli 2019 nach meiner Handgepäck-Reise aktualisiert. Unterwegs sind ein paar Sachen hinzugekommen, andere mussten ersetzt werden. Manches habe ich auch aussortiert, weil es doch nicht so sinnvoll war. Und weiterhin aktualisiere ich die Packliste, wenn mir unterwegs Ideen kommen.

Ich hoffe, die Liste ist für dich hilfreich! Viel Spaß und gute Reise! Und schreib‘ mir doch, wenn du unterwegs auch noch etwas Praktisches entdeckst!

Wir sind zwischenzeitlich mit dem Wohnmobil weiter on Tour … 🙂 Ich würde mich freuen, dich auf deiner Reise oder im Netz auf einem Kanal zu treffen! Bis bald!

Handgepäck-Rucksack & Taschen

Ein Rucksack, der wirklich gut durchdacht wurde! Viele praktische Fächer und Details. Robust. Und mit 35 Litern passt alles rein, was mit muss. Trotzdem geht das Backpack noch als Handgepäck durch!

Kaufen Sie jetzt

Eine Tasche für alles was unterwegs direkt greifbar sein muss. 

  • Verschließbar.
  • Liegt nah am Körper an.
  • Mehrere Fächer.
  • Groß genug für ein Tablet.
  • Umweltfreundliches, veganes Material wie Hanf und Bio-Baumwolle.
Kaufen Sie jetzt

Ein Geldbeutel für Karten und Bargeld.

  • Sicher mit RFID-Schutz
  • Umweltfreundlich und vegan aus Material wie Kork. 
Kaufen Sie jetzt

2 Tragetaschen, die man unterwegs immer mal wieder für alles Mögliche gebrauchen kann. Zum Einkaufen, für Wäsche … Stoffbeutel sind immer im Einsatz.

  • Leicht und platzsparend.
  • Umweltfreundlich aus Bio-Baumwolle.

Technik (Packliste für Digitale Nomaden)

Ich hatte über die Jahre schon einige Notebooks, aber meine Dells haben mich definitiv am längsten und zuverlässigsten begleitet. Es ist eine kleine Investition. Wenn man aber den ganzen Tag mit dem Laptop arbeitet und damit seine Brötchen verdient, lohnt es sich! Tatsächlich hatte ich mit den Dell-Geräten im Vergleich zu anderen Herstellern noch nie einen Ausfall.

Mein Dell Studio 1747 hat 7 Jahre ohne Probleme durchgehalten! Und läuft vielleicht heute noch beim Nachbesitzer. Aktuell arbeite ich auf dem Inspiron 17 7000 2-in-1 – und das nun auch schon 3 Jahre. Und es hält sicher noch eine ganze Weile durch. Beide haben einen Touchscreen und schaffen mit ihrer Leistung nicht nur Büroarbeit sondern auch Medienbearbeitung.

Beim 2-in-1 lässt sich der Bildschirm umklappen. So kann das Laptop wie ein „Zelt“ aufgestellt werden, was für Kinoabende praktisch ist. Man kann den Bildschirm auch ganz auf die Rückseite umklappen und das Gerät wie ein Tablet verwenden.

Neben der Zuverlässigkeit und Leistung eines Notebooks für den Dauereinsatz unterwegs achte ich auch darauf, dass es folgende Ausstattung hat:

  • 17 Zoll
  • Touchscreen
  • beleuchtete Tastatur
  • Nummernblock.

Mein 17-Zoll Modell findest du bei Dell: Inspiron 7000 2-in-1 Notebook (bis es durch einen Nachfolger ersetzt wird). Eventuell findest du auch ein Modell bei Amazon.

Kaufen Sie jetzt

Bei Technik verstehe ich noch nicht so recht wie man zu einem „vernünftigen“ – also umweltfreundlichen und ethischen – Produkt kommt. Gibt es das überhaupt?

Bei der Computer-Maus bin ich zumindest auf ein wiederaufladbares Modell mit integriertem Akku umgestiegen. Jetzt bin ich komplett „batteriefrei“. Das spart auch Platz, weil ich kein Akkuladegerät und Ersatzakkus mitschleppen muss.

Mein Modell ist kabellos. Zwischenzeitlich denke ich, es wäre aber sinnvoll auf Funkverbindungen zu verzichten wo möglich. Vielleicht setze ich nächstes Mal wieder auf eine kabelgebundene Maus. 

Tatsächlich gibt es auch einige Maus-Modelle mit Holz-Verkleidung. So spart man ein wenig Plastik. Allerdings habe ich hier noch keine aufladbare Variante entdeckt. Da weiß ich nun auch nicht, was ökologisch sinnvoller ist?! Am umweltschädlichsten ist vermutlich ohnehin das Innenleben des Gerätes und das ist überall drin. In dem Fall bin ich aktuell bei der platzsparenden, wiederaufladbaren Variante. 

Kaufen Sie jetzt

Es gibt eine Funktion am Smartphone, die verwende ich überhaupt nicht mehr: das Telefonieren. Und für alles andere ist ein größerer Bildschirm sehr hilfreich. Deswegen ist bei mir statt einem Smartphone nur noch das Tablet im Einsatz. Es läuft auf Android, hat alle Funktionen wie ein Smartphone, ist nur größer und wird daher auch ein „Phablet“ genannt. Ich kann also auch damit telefonieren, wenn nötig. 

  • 10 Zoll
  • mit Mobilfunk (SIM-Karten-Steckplatz) – nicht nur Wifi!
  • Super wäre Dual-SIM, also 2 SIM-Karten-Steckplätze, fürs Reisen.
Kaufen Sie jetzt

Mit einer Tastatur wird das Tablet auch zum produktiven Laptop-Ersatz unterwegs. So lässt sich im Zug oder in Wartehallen einiges erledigen!

  • Deutsche QUERTZ-Tastatur
  • Kompatibel mit Android
  • Tastatur-Beleuchtung.

Es gibt auch praktische klappbare wie diese Tablet-Tastatur, die sich so sicher verstauen lassen – allerdings ohne Beleuchtung. Für mich hatte die Beleuchtung Prio.

Kaufen Sie jetzt

Das Display des Tablet muss geschützt werden, klar. Man braucht aber auch einen Ständer, um gut mit dem Gerät arbeiten zu können. Praktischerweise sind beide Funktionen in einem Artikel abgedeckt. Und hier gibt es tatsächlich auch schon Angebote aus nachhaltigen Materialien wie Holz! Zu meinem Tablet-Modell konnte ich leider noch keines finden. Aber ich hoffe, du hast mehr Glück! Bambus fände ich toll. Ich suche weiter.

Kaufen Sie jetzt

Mein altes Smartphone verwende ich zwar nicht mehr wirklich, habe es aber aktuell noch in der Tasche. Bis es zerfällt, sozusagen. Es ist noch ganz praktisch, wenn mal wieder Sicherheitscodes an alte SIM-Karten gesendet werden, die ich abrufen muss.

Sollte ich mir noch mal ein Smartphone zulegen, hätte ich aber gerne ein nachhaltigeres Modell wie das abgebildete Fairphone.

  • 2 SIM-Karten – praktisch auf Reisen.
Kaufen Sie jetzt

Eine Powerbank ist unverzichtbar, wenn man mit elektronischen Geräten wie einem Smartphone und Tablet unterwegs ist. So kommt man gut durch einen oder auch mehrere Tage.

  • Kapazität min. 25,000 mAh.
  • Auf eine große Anzahl guter Bewertungen achten.

Hier habe ich leider keine Ahnung, was eine nachhaltige Variante wäre oder ob es dies überhaupt gibt?!

Kaufen Sie jetzt

Unbedingt ein Sicherheitsschloss fürs Laptop einpacken! Mit so einem Kensington-Schloss kann man nicht nur in Cafés unbesorgt auf Toilette gehen, sondern auch in der Unterkunft das Gerät sicher verstauen.

  • Zahlenschloss (sicherer als Schlüssel)
  • Kompatibilität zum Laptop prüfen.
Kaufen Sie jetzt

Solche Notebook-Ständer habe ich über die Jahre ebenfalls zahlreich getestet. Früher waren sie noch recht klobig und nicht so gut für minimalistische Reisen geeignet. Heute gibt es wirklich leichte, platzsparende Varianten, die trotzdem auch bei großen Laptops einen stabilen Stand bieten.

  • verbessert die Ergonomie des Arbeitsplatzes
  • ermöglicht bessere Luftzirkulation und somit Kühlung des Laptops
  • auch praktisch zum Aufstellen des Tablets oder Smartphones. 

Das Modell, das ich habe, ist aktuell nicht verfügbar. Dieser kleine, leichte, faltbare Ständer sieht aber ähnlich aus und ist vielleicht das Nachfolgemodell.

Kürzlich neu entdeckt: den unsichtbaren Laptop-Ständer von Moft: er wiegt nur 35 g und wird direkt auf die Unterseite des Laptops geklebt. Das wäre mein Favorit für den nächsten Test!

Unterwegs in Hostels habe ich meinen Ständer nämlich fast nie verwendet. Weil … ich fast nie einen richtigen Arbeitsplatz hatte, sondern meistens auf irgendwelchen Sesseln oder sogar auf dem Bett gearbeitet habe. Und manchmal auch einfach vergessen habe den Ständer auszupacken. Daher wäre es schon praktisch, wenn er direkt am Laptop kleben würde. Plus: der Moft-Ständer ist leichter! Bei den üblichen Alternativen muss man mit etwa 140-280g rechnen.

Im Wohnmobil jetzt habe ich meinen alten Ständer übrigens wieder täglich im Einsatz. 

Kaufen Sie jetzt

Ein Mini-Stativ ist praktisch um Aufnahmen zu machen oder auch um auf dem Tablet oder Smartphone Videos zu schauen.

Achte darauf, dass ein Universal-Klemmhalter dabei ist, in den auch das Tablet, also ein größeres Gerät passt. Einen solchen Aufsatz kannst du sonst auch ganz günstig dazu kaufen.

 

Kaufen Sie jetzt

2 Mikrofone, Ersatz-Popfilter und -Windschutz, Adapter für PC bzw. Anschluss von beiden Mikrofonen gleichzeitig. Genau gesagt handelt es sich dabei um folgende Geräte:

Rode Smartlav+ Lavalier Mikrofon für Smartphone/Tablet.

Rode Minifur Lav Windschutz für Smartlav Mikrofon.

Rode SC6 Adapter (zum Anschluss von 2 Miks plus Kopfhörer).

Lavalier-Mikrofon mit Adaptern (funktioniert auch am PC).

Kaufen Sie jetzt

Nicht ganz einfach. Aber auf jeden Fall In-Ear und toll wäre Noise-Cancelling für ungestörtes Arbeiten.

Gestartet bin ich mit Airtube-Kopfhörern also Anti-Strahlung. Hier handelt es sich um kabelgebundene Kopfhörer, die am letzten Stück bis zum Ohr kein stromleitendes Material mehr enthalten, sondern den Ton durch einen hohlen Schlauch transportieren – wenn ich das richtig verstanden habe. Der Ton kam mir dadurch etwas dunkler vor. Wenn der Schlauch abknickt, fällt der Ton weg. Aber ansonsten hat das ganz gut funktioniert.

Irgendwie hatte ich seit ich unterwegs bin aber einen enormen Verschleiß und so sind sind mir auch schon einige Kopfhörer kaputt gegangen, leider. Die Airtubes musste ich dann kurzfristig mit „normalen“ kabelgebundenen In-Ear-Kopfhörern ersetzen. 

Zwischenzeitlich habe ich mir allerdings auch kabellose Kopfhörer zugelegt. Aber: mir ist es ehrlich gesagt nicht so ganz Geheuer, diese Funkstrahlung so direkt in die Ohren und praktisch ins Hirn zu leiten. Ich brauchte aber eine Lösung, um im Freien Yoga zu machen und das war mit Kabel schlichtweg unmöglich. Und ich muss sagen, tatsächlich sind diese winzig kleinen Mini-Blutooth-Kopfhörer fantastisch praktisch, ich bin richtig begeistert! Schade wegen der Funkstrahlung. Ich trage sie daher nur, wenn ein Kabel wirklich nicht möglich ist und habe aktuell zwei In-Ear-Kopfhörer parat: mit und ohne Kabel.

Kaufen Sie jetzt

3-polig von Skross (Schuko)

2-polig mit USB-Ladegerät

Es hat tatsächlich Sinn gemacht, zwei Adapter und auch beide verschiedenen (3- und 2-polig) dabei zu haben. So kann man mehrere Geräte an verschiedenen Steckdosen nutzen oder laden. 

Außerdem können Schukostecker wie vom Laptop nicht an einen 2-poligen Reiseadapter angeschlossen werden. Mit dem 3-poligen Netzadapter alleine fehlen jedoch auch 2-polige Formate für manche Länder. Beide einpacken.

Kaufen Sie jetzt

Es hat sich als praktisch erwiesen 2 USB-Kabel in unterschiedlicher Länge dabei zu haben, ein kurzes und ein langes.

  • USB-Schnellladekabel, robust, 50 cm und 200 cm.

Außerdem habe ich festgestellt, dass es bei USB-Kabeln enorme Unterschiede für die Ladezeiten der angeschlossenen Geräte gibt. Dieses kurze USB-Kabel lädt schnell. Das lange von einer anderen Marke sehr langsam. Eventuell hängt das mit der Länge, aber auch mit Qualitätsunterschieden bei den Kabeln zusammen? Das müsste ich noch herausfinden …

Kaufen Sie jetzt

Dieses Teil würde ich wirklich gerne aussortieren, da ich es so gut wie nie benötige. Aber wenn man es mal braucht, dann braucht man es eben. Es dient dem Einsatz des Personalausweises für Online-Signaturen. 

Die bessere Alternative wäre, NFC-Technik im Tablet oder Smartphone zu haben. Mit neueren Geräte kann man nämlich genauso gut Karten auslesen und Online-Signaturen durchführen. Dann ist der externe Leser überflüssig. Aber so lange ich noch meine „alten“ Geräte im Einsatz haben, muss der Kartenleser eben zur Hand sein.

Kaufen Sie jetzt

Ja! Auch im digitalen Zeitalter ist ein Kugelschreiber oder Gelschreiber immer wieder praktisch! Einpacken – und zwar jederzeit griffbereit in der Umhängetasche!

Aussortierte Technik ... das kannst du dir sparen!

Bluetooth-Auslöser für Smartphone-Kamera (Fernbedienung)

Zwischenzeitlich habe ich gelernt, dass man auch per Handgestik den Auslöser aktivieren kann. Aussortiert.

USB-Kfz-Ladegerät für Zigarettenanzünder im Mietwagen
Nicht mehr benötigt. Moderne Leihfahrzeuge hätten USB-Anschlüsse. Für ältere Mietwagen jedoch noch sinnvoll.

SIM-Karten-Adapter
Nicht gebraucht. SIM-Karten werden meistens in flexibler Größe ausgegeben, so dass man sie als Micro, Nano oder große SIM aus der Karte brechen kann. Aussortiert.

USB-Adapter von Typ-A auf Micro
Irgend etwas wollte ich damit ans Tablet anschließen…?! Es hat wohl nicht funktioniert. Aussortiert.

SD-Karten-Adapter
Den Speicherkartenleser habe ich nie benötigt. Die SD-Karte lässt sich auslesen, in dem man das Gerät (Smartphone, Kamera) per USB-Kabel an den Computer anschliesst.

Sicherheit & Selbstverteidigung auf Reisen

Ein Tracker hat viele Einsatzmöglichkeiten: Daheimgebliebene können beobachten wo sich die Reisenden aufhalten und haben. Im Notfall haben sie den Standort und erhalten eine SOS-Meldung. Der Tracker kann auch ein Gepäckstück nachverfolgen helfen oder melden, falls sich der Rucksack von der Unterkunft entfernen würde. Oder wenn sich ein Fahrzeug plötzlich „von selbst“ bewegen würde. Tracker geben auch Sicherheit, indem sie den Standort von Kindern oder Haustieren sichtbar machen. Und wir nehmen ihn gerne mit, wenn einer von uns alleine unterwegs ist, zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten, um im Notfall die Position oder auch eine SOS-Meldung durchzugeben.

Ich hatte also vor dem Kauf verschiedene Geräte recherchiert (siehe Videos zu Gepäck-Trackern und Universal-GPS-Trackern) und bin letztendlich beim Trackimo Guardian gelandet, obwohl ich ihn aus den USA bestellen musste. Diese Details haben mich überzeugt:

  • Ortung durch kombinierte Technik: GPS, 3G und Wifi (genau gesagt: GPS, A-GPS, GSM, Wifi).
  • 3G – viele Alternativen nutzen nur 2G! 2G wird abgeschaltet.
  • Winzige Größe und minimales Gewicht.
  • 3 programmierbare Knöpfe für Meldungen an Email-Adressen oder Telefonnummern. 
  • Alarm möglich bei Bewegung, Überschreitung einer Geschwindigkeit oder Verlassen einer selbst-definierten sicheren Zone.
  • Funktionalität der zugehörigen App.

Wir haben den Trackimo Guardian nun schon über 1,5 Jahre ständig im Einsatz und er ist wirklich verlässlich. 

Einmal hat er sogar versehentlich einen Durchgang in der Waschmaschine mitgemacht… ich war mir ja sicher, dass er das nicht überlebt. Aber wir haben ihn ordentlich trocknen lassen und tatsächlich… er läuft immer noch einwandfrei! Wobei ich dringend davon abraten möchte, das nachzumachen… der Tracker ist sicher nicht für die Waschmaschine gedacht und ich nehme an, auch die Hersteller-Garantie würde im Falle eines Schadens nicht greifen.

Auf jeden Fall sind wir super zufrieden und können den Tracker wärmstens empfehlen! Zugegeben: es ist eine kleine Anschaffung… aber ich finde sie für die Sicherheit sehr sinnvoll, gerade wenn man sich in fremder Umgebung aufhält. Wir sind wirklich immer wieder dankbar, dass wir das Gerät haben. Ein Tracker wäre definitiv einer meiner Top-Tipps für die Packliste.

Kaufen Sie jetzt

Der mobile Reise-Safe mit TSA-Schloss für unterwegs! Super praktisch und muss unbedingt mit! Beim PacSafe TravelSafe handelt es sich um eine robuste Tasche, die mit einem Stahlnetz durchzogen ist. Sie wird an der Öffnung zugezogen und mit einem Zahlenschloss abgeschlossen. Dabei wickelt man den Draht um ein nicht-bewegliches Möbelstück oder Rohr oder ähnliches. Somit kann die Tasche weder entfernt, noch aufgerissen werden.

Der PacSafe lässt sich wie ein Safe zum Verstauen von Wertgegenständen in der Unterkunft, im Wohnmobil oder Auto verwenden. Man kann ihn aber auch als Tasche mitnehmen und am Café-Tisch oder an der Strandliege sichern. 

Den TravelSafe gibt es in mehreren Größen, die kleinste fasst 3L (22,5 x 1,5 x 34 cm). Ich habe mich für die 5L-Variante (26,5 x 1,5 x 41,5 cm) entschieden, weil dann auch ein Tablet oder Dokumente hineinpassen. A4-Dokumente werden beim Zuziehen allerdings ein wenig gerollt. Falls dir die Aufbewahrung von Dokumenten darin wichtig ist, empfehle ich ein größeres Format (12L, 15L, 25L). PacSafe stellt übrigens auch andere Taschen-Modelle, Backpacks und Accessoires mit ähnlichem einbruchsicheren Konzept her. 

Kaufen Sie jetzt

Noch ein praktisches Produkt von PacSafe: das Kabelschloss RetractaSafe. Hier handelt es sich um ein TSA-Zahlenschloss mit langem Kabel. Damit lassen sich Dinge abschließen oder sicher anbinden wie der Rucksack. Und das Kabelschloss lässt sich auch mal zweckentfremden, zum Beispiel als Wäscheleine 🙂

Kaufen Sie jetzt

Auch genannt Gepäckschloss, Kofferschloss oder einfach Zahlenschloss. Zum Abschließen der einzelnen Fächer am Rucksack. Oder auch für Schränke in der Unterkunft. Und ich habe damit auch schon mal die Türe zu meiner Unterkunft abgeschlossen, nachdem mir hierfür ein leicht zu knackendes Schlüssel-Schloss überreicht wurde. Kurz gesagt: Zahlenschlösser kann man immer mal gebrauchen. Mindestens zwei.

Kaufen Sie jetzt

Der Taschenalarm ist vor allem für Alleinreisende sinnvoll. Mit dem Schlüsselanhänger bringt man ihn leicht greifbar an der Tasche an. Im Notfall genügt ein kurzer Ruck am Gerät, um es vom Anhänger zu ziehen und damit den Alarm auszulösen. Es ertönt eine Sirene mit 130 dB.

Ich hatte mir vor Abreise ein anderes Modell gekauft aber inzwischen gibt es die oben abgebildete wiederaufladbare und somit hoffentlich etwas umweltfreundlichere Version. Diese wäre jetzt mein Favorit.

Kaufen Sie jetzt

Eine Notfallpfeife funktioniert ähnlich wie der Taschenalarm, um bei Bedrängnis für Aufmerksamkeit zu sorgen und die Angreifer hoffentlich zu vertreiben. Solche Signalpfeifen lassen sich leicht greifbar an der Umhängetasche oder am Rucksack anbringen.

Reiseaccessoires

Kaufen Sie jetzt

Ein Nackenhörnchen muss unbedingt mit – damit der Schlaf unterwegs zumindest halbwegs erholsam wird.

Die aufblasbaren Modelle lassen sich auch gut im Rucksack verstauen, sind leicht und nehmen kaum Platz weg. Egal ob im Flugzeug, Zug, Bus, Auto oder auf der Fähre ist so ein Nackenkissen schnell ausgepackt, aufgeblasen und wieder verstaut.

Bei der Form habe ich festgestellt, dass eine zusätzliche Stütze im hinteren Bereich des Nackenhörnchens sehr hilfreich ist! Dadurch stützt das Kissen besser ab, man sinkt nicht so tief mit dem Kopf ab und hat eine bequemere Haltung. Ich drehe das Hörnchen auch gerne um und verwende die Stütze vorne auf der Kinnseite, das funktioniert prima.

Also, bei der Wahl darauf achten: auf jeden Fall aufblasbar und mit Stütze!

Kaufen Sie jetzt

Ohrstöpsel – eines der wichtigsten Accessoires! Ich habe es schon vor langem aufgegeben, zu versuchen ohne Ohrstöpsel zu schlafen… Bei häufigem Ortswechsel weiß man nie, was einen nachts erwartet. Mal kräht der Hahn, bellen die Hunde, ein Café in der Nachbarschaft liefert schon in den frühesten Morgenstunden Kaffeebecher per knatternden Motorrädern aus … so lange man sich auch nur entfernt in der Nähe der menschlichen Zivilisation befindet, erlebt man nachts ständig irgendeine Überraschung. Deswegen: nie ohne meine Ohropax! Und auch tagsüber können sie mal für konzentriertes Arbeiten sorgen.

Am liebsten die Ohropax aus Schaumstoff, Modell Color. Und am besten gleich ein zweiter Pack auf Vorrat – nicht überall sind Ohrstöpsel einfach zu bekommen. Falls an deinem Reiseziel Ohrstöpsel-Ebbe herrscht, frag‘ am besten in der Apotheke nach.

Kaufen Sie jetzt

Schlafmasken habe ich leider auch schon viele ausprobiert. Es gibt unzählige auf dem Markt und die „perfekte“ habe ich trotzdem noch nicht gefunden. Am besten für den Schlaf-Komfort finde ich auf jeden Fall die 3D-Formen. Das bedeutet, dass der Bereich über den Augen wie eine kleine Kuppel absteht und somit kein störender Druck auf die Augen entsteht. Man spürt praktisch nicht, dass man eine Maske trägt und kann ungehindert schlafen.

Allerdings habe ich bei diesen 3D-Modellen noch keine aus ökologischem Material oder nachhaltiger Produktion entdeckt – obwohl es dies beim traditionellen Design durchaus gibt. Nur haben die Bio-Schlafmasken die 3D-Form leider noch nicht entdeckt. Oder kennst du eine? Leider erscheint es wenig sinnvoll, sich eine Schlafmaske zuzulegen, die ihren Zweck nicht erfüllt – also einen guten Schlaf zu ermöglichen. Weil sie auf die Augen drückt. Damit landen wir also wieder bei konventionellen Produkten.

Die 3D-Schlafmasken sind aber meistens nicht vernäht, sondern geklebt. Der Kleber löst sich beim Waschen auf und die Maske zerfällt in ihre Bestandteile. Also, waschen können sollte man so ein Teil ja schon, oder nicht?! Aktuell ist meine Lösung daher die, dass ich die Maske selbst am Rand entlang genäht habe. So hält alles zusammen und die Schlafmaske ist waschbar

Wenn du eine optimale Schlafmaske entdeckst, sag‘ mir bitte Bescheid! Meine aktuelle Empfehlung ist, in die Bestsellerliste reinzuschauen und dort eine 3D-Variante (ohne Seide) zu wählen.

Kaufen Sie jetzt

Packing Cubes schaffen Ordnung im Rucksack und sind außerdem praktisch wie herausnehmbare Kleiderschränke. Mit Packwürfeln hat das Kruschteln im Backpack ein Ende. Die Klamotten sind praktisch sortiert verpackt und man weiß immer genau wonach man greifen muss. Deswegen werden Packwürfel auch Kofferorganizer genannt.

Es gibt ein breites Angebot. Besonders praktisch sind Packing Cubes mit Kompression – damit wird das Volumen der Kleidung verkleinert und es hat mehr im Rucksack platz. Außerdem sind diese Packwürfel von Travel Dude aus recycelten Plastikflaschen hergestellt. Und besonders praktisch: die großen Größen sind mit zwei Fächern ausgestattet: die eine Seite atmungsaktiv, die andere wasserdicht. So lässt sich auch Dreckwäsche prima verstauen. Oder nasse Kleidung nach einem Badetag.

Kaufen Sie jetzt

Klingt auf den ersten Blick verrückt? Tatsächlich kann man nie genügend Haken haben! Und ein solcher Handtaschenhalter muss nicht nur mit einer Handtasche zum Einsatz kommen, sondern ist allgemein als Aufhänger für alles Mögliche sehr praktisch! Unterwegs, im Café, im Zimmer der Unterkunft, sogar im Bad in der Dusche. Wenn ich eines gelernt habe, dann ist es, dass wir einen globalen Mangel an Haken zu haben scheinen! Irgendwie gibt es in Unterkünften grundsätzlich nie ausreichende Aufbewahrungsmöglichkeiten, man weiß nie so recht wohin mit dem wenigen Zeug, das man noch besitzt, und das Problem existiert weltweit.

Diese speziellen Handtaschenhaken funktionieren im Vergleich zu anderen nicht an senkrechten Wänden, sondern auf horizontalen Flächen. Der Haken wird ausgeklappt und gedreht, der Button flach auf den Tisch oder das Brett gelegt. Somit hat man neben anderen Optionen wie Saugnapfhäken eine weitere Möglichkeit, am bestehenden Mobiliar eine Aufhängemöglichkeit zu schaffen. Und es gibt viele verschiedene Designs, so dass für jeden etwas dabei ist. Unbedingt einpacken! Auch ein nettes Geschenk für Reisende.

Kaufen Sie jetzt

Wie bereits erwähnt gilt es, den globalen Haken-Mangel tapfer zu besiegen. Man kann nie genügend Haken dabei haben! In verschiedenen Formaten, für die verschiedensten Interieur-Szenarien, die einem begegnen. Neben den erwähnten Handtaschenhaken, haben sich daher Türhaken und Saugnapfhaken als praktisch erwiesen. Hier findest du auch eine bunt gemischte Bestsellerliste von Mehrzweckhaken – ja, die gibt es tatsächlich – , wo du dir selbst deine Favoriten heraussuchen kannst.

Saugnapf-Haken sind auch super praktisch beim Camping für die Gemeinschaftsduschen! Oder um außen am Wohnmobil feuchte Küchentücher zum Trocknen aufzuhängen.

+++ BAUSTELLE +++ WORK IN PROGRESS +++

Nicht wundern… ab hier sieht es etwas anders aus… ich bin gerade dabei, diese Seite zu aktualisieren! In Kürze sollte auch der Rest so schön mit Bildchen versehen sein wie oben… 🙂 schau bald wieder vorbei!

Haushaltsartikel

  • Spork (Messer-Gabel-Löffel)

Light My Fire Spork in verschiedenen Größen und Farben Mir sind beide Kunststoff-Sporks kaputt gegangen! Obwohl sie nicht stark belastet wurden. Unbedingt eine stabile Metall- oder Holzvariante kaufen! Wäre sowieso besser, um den Kunststoff komplett zu vermeiden.

Bambus-Spork

  • Bombilla (Teesieb-Trinkhalm)

Bombilla in verschiedenen Ausführungen

  • Sprossenbeutel

Bio-Einkaufsbeutel (dünne Baumwollbeutel wie von Ecodis sind prima auch als Sprossenbeutel)

  • Beutel für Dreckwäsche .
  • Wasserflasche (für gutes Wasser, Säfte oder Smoothies)

Aladdin Trinkflasche (große Trinköffnung!)

  • LifeStraw Filter-Wasserflasche (für kontaminiertes Wasser, Hahnwasser)

LifeStraw Go (groß, ca. 600 ml)

LifeStraw Play (klein, ca. 350 ml)

  • Faltbarer Kaffeebecher (für Tee, Kaffee oder sonstige Getränke ‚To Go‘)

Idealife faltbarer Silikonbecher 550 ml Achtung! Ich habe hier eine ganze Weile recherchiert und einige Artikel ausprobiert. Es gibt minimale Unterschiede im Design, die von den Fotos und der Beschreibung schwer zu erkennen sind. Andere Becher lecken dadurch jedoch. Mit diesem habe ich nun gute Erfahrungen gemacht. Hinweis: ich mag‘ das Luftloch, weil der Becher sich dadurch beim Trinken nicht zusammenzieht. Allerdings sollte man den Becher befüllt nicht auf den Kopf stellen. Er ist grundsätzlich bei normalem Einsatz dicht – aber man kann ihn natürlich nicht voll befüllt in eine Tasche schleudern.

  • EM-Keramikröhrchen zur Wasseraufbereitung (für Wasserflasche)

Emiko Keramik-Pipes

  • Vorratsboxen / dichte Clip-Boxen: 600 ml und 2.000 ml

eine kleine ca 600 ml eine große ca. 2,0 L (ideal für Mahlzeiten / Salate) Die Links dienen in diesem Fall nur der Veranschaulichung der Formate, die sich für mich als praktisch erwiesen haben. Als ich unterwegs solche Frischhaltedosen brauchte, waren leider keine umweltfreundlicheren Varianten im Angebot, daher musste ich ganz normale Kunststoffboxen kaufen. Ich würde euch empfehlen, noch zuhause nach Boxen zu schauen, dann habt ihr die Möglichkeit eine Öko-Box aus Metall, Holz oder Bio-Kunststoff zu kaufen. Denn bei diesen Produkten gibt es inzwischen wirklich schöne Alternativen.

  • Outdoor-Reise-Kaffeefilter

GSI Ultralight Java Drip Kaffeefilter Dieses Teil ist mir unterwegs begegnet und ich fand die Idee bzw. das Design so genial, dass ich dachte, ich liste es hier mal als Tipp für Kaffeeliebhaber!

Bad & Naturkosmetik (Packliste Handgepäck)

  • Mulltücher als kleine Handtücher

Grünspecht Bio-Mullwindeln

  • Hammamtuch als Handtuch / Strandtuch (Peshtemal, Fouta)

Bersuse Bio-Hammamtuch mit Reissverschluss-Tasche

  • Epilierer

Epiliergeräte-Bestseller (ich bin mit dem Braun Silk-épil 9 sehr zufrieden)

  • Nassrasierer (mein konventioneller aus dem Video hat zwischenzeitlich ausgedient und konnte ersetzt werden!)

Rasierhobel aus Bambus Diesen habe ich jetzt im Einsatz und finde ihn genial! Lässt sich genau so einfach verwenden wie gewöhnliche Mehrweg-Plastikrasierer, überhaupt kein Problem! Die Klingen dürfen nicht ins Handgepäck – daheim lassen, nur den Hobel einpacken, und vor Ort Klingen besorgen. Rasierklingen gibt’s überall und kosten nur ein paar Cent.

Alternativ: Fair Squared Rasierer (Kunsstoff, aber wenigstens fair)

  • Nagelfeile

Keramik-Nagelfeile (hält ewig!)

  • Nagelknipser

Nagelknipser-Bestseller

  • Pinzette

Pinzetten-Bestseller

  • Micropore-Tape

3M Micropore medizinisches Klebeband

  • Sonnencreme

eco cosmetics Sonnenmilch (bio, vegan)

  • Mascara ZAO Mascara 085 (bio, vegan, nicht wasserfest, nachfüllbar) Irgendwann unterwegs habe ich meine letzte dekorative Kosmetik verschenkt … macht einfach keinen Sinn auf Reisen und bei heißen Temperaturen … .
  • Concealer ZAO Concealer (bio, vegan, nachfüllbar) .
  • Bambus-Zahnbürste .
  • Wascherde / Lavaerde (als Zahnpasta, Waschgel, Duschgel, Shampoo … ) Nach wie vor genial! Aber: zum einen habe ich doch nicht überall Nachschub gefunden. Zum anderen waren die Badezimmer und/oder der Wasserdruck in vielen Unterkünften so ungünstig, dass es schwierig war die Heilerde in den Abfluss zu spülen. Außerdem gibt es in Asien oft keine Duschwannen und man duscht sozusagen einfach mitten im Raum… was mit Heilerde in einer ordentlichen Sauerei enden kann. Also: meistens reicht Wasser und wenn nötig, greife ich zu (veganer Naturkosmetik-) Seife. Die findet man dann doch überall. .
  • Seife (bio, vegan) – klein, kompakt, leicht zu transportieren und überall erhältlich. .
  • Menstruationskappe (hab ich im Video ganz vergessen!)

Hierzu kann ich zwischenzeitlich berichten, dass man tatsächlich auch im Ausland Ersatz bekommt falls nötig!

Kleidung - Packliste für heiße Reiseziele

  • 2 T-Shirts .
  • 4 trägerlose Shirts .
  • 1 Sommerkleidchen ..
  • 1 Longsleeve .
  • 1 leichtes, langärmeliges Strickjäckchen .
  • 1 warmes Hoodie .
  • 2 leichte Sommerhosen Kann man auch hochkrempeln und kürzere Hosen daraus zaubern. .
  • 2 Leggings

Bio-Leggings.

  • 2 kurze Hosen / Badehosen .
  • Sommerschuhe (2 Paar reichen)

die festere Variante mit sicherer Sohle: Leguano Barfuss-Schuhe

die leichte Variante: ‚Schläppchen‘ 🙂 Beck Gymnastikschuhe

noch eine leichte Variante: Wasserschuhe .

  • 2 Bikinis (auch als BH) .
  • 3 Unterhosen Hiervon bin ich mit viel mehr gestartet. Allerdings wasche ich gleich beim Wechseln. Somit würden theoretisch sogar 2 Stück reichen. Plus die Bikini-Hosen sind ja auch noch dabei.
.Die schwersten und voluminösesten Sachen ziehe ich an Reisetagen an, damit sie nicht ins Handgepäck müssen. Außer es ist sehr heiß, dann müssen sie eben reingequetscht werden.Tatsächlich ist in dieser Kategorie wie erwartet recht viel Bewegung drin. Die Sachen werden viel schneller als zuhause abgenutzt, da man weniger besitzt und dadurch die einzelnen Teile öfter trägt, also intensiver nutzt. Auch Wäscheservice und Waschmittel sind meistens nicht so schonend. Hin und wieder bekommt man auch etwas beschädigt oder zerstört vom Wäscheservice zurück. Also, nichts mitnehmen, was nicht auch verzichtbar oder ersetzbar wäre!Ich habe öfters mal in Hostels ein Nähkästchen entdeckt und dann glücklich meine Sachen geflickt 🙂 Und wenn etwas gar nicht mehr zu retten ist, ist es auch schön, es auszutauschen und mal etwas Neues zu tragen. Im Grunde hat man dadurch genauso Abwechslung im Kleiderschrank – nur eben nicht parallel wie im Überfluss zuhause, sondern zeitversetzt!

Dokumente für die Reise

  • Geburtsurkunde .
  • Kopien vom Pass .
  • Verbrauchsrechnungen .
  • Passfotos .
  • Pass .
  • Impfpass .
  • Karten (Geldkarten, Mitgliedschaften, sonstige …)

Sehr zu empfehlen für den internationalen Einsatz – beste Wechselkurse: TransferWise Revolut 

  • Krankenversicherung

Tipp für Nomaden: SafetyWing World Nomads

  • Schlüssel (Wohnungsschlüssel für Zuhause)

Was leider nicht mehr ins Handgepäck reingepasst hat ...

  • Haarschneider

Haarscherer Bestseller (ich bin mit dem Philips Series7000 HC7450/80 sehr zufrieden)

  • Inlet (Hüttenschlafsack)

Cocoon Organic Cotton Inlet (bio)

  • Yogamatte (Reisematte)

Manduka Reisematte eko super light

  • Mixer

GourmetMaxx Nutrition Deluxe 1000W, 22,000 RPM

Videos: Probepacken + Packlisten-Check

Vielleicht interessieren dich auch diese Beiträge ...

Ein Beitrag von

Cheryl (@ecoco)

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen