Cashew-Kokos-Creme als veganer Aufstrich, Eis, Sahne

Zutaten

 

Zubereitung

Die Cashews und das Kokosmus in ein kleines Mixgefäß geben und mit handwarmem Wasser auffüllen. Das Wasser sollte die Zutaten gut bedecken, etwas höher stehen. Mindestens 30 Minuten einweichen. Die restlichen Zutaten hinzu geben und schön cremig pürieren (z.B. im Personal Blender mit dem Mahlaufsatz). Wenn die Creme zu fest ist, einen Schluck Wasser dazu geben. Nach dem Abkühlen ist die Creme fester - sie darf im warmen Zustand also ruhig etwas weicher sein. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen oder gleich verzehren.

Auch sehr lecker eingefroren als Mousse oder Eiscreme! Oder als pflanzliche Sahne für Desserts!

 

Frühstücks-Waffeln - bio, vegan, glutenfrei, vollwertig - artgerecht! Ohne Öl oder Salz.
Cashew-Kokos-Creme auf Frühstücks-Waffeln - bio, vegan, glutenfrei, vollwertig - artgerecht! Ohne Öl oder Salz.

Kommentare

mood_bad
  • Noch keine Kommentare vorhanden.
  • Kommentar erstellen